Keine Internetverbindung

F

flotte_biene

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallöchen zusammen,

ich habe da ein Problem. Ich habe mir in Amerika das Toshiba AT 100 (Thrive) gekauft. Habe es zu Hause angemacht und wollte eine WLan Verbindung herstellen. Mein Netzwerk (Rooter) wird in der Liste angezeigt, aber ich bekomme keine Verbindung. Es wird auch nach einem Passwort gefragt. Kann man das irgendwo herbekommen, bin mir nicht mehr sicher, was ich da genommen habe.

Ich danke Euch schonmal.

Ist schon blöd, man hat so ein Spielzeug und es geht nicht :-(
 
Trend43

Trend43

Experte
Ohne das richtige Passwort wirst du da wenig Chancen haben.
 
F

flotte_biene

Neues Mitglied
Threadstarter
Hmmmm, ich denke ich weiß Welches es ist. Ansonsten, würde ich das von meinem Anbieter bekommen, oder ein Neues? Man richtet ja nicht jeden Tag WLan ein, deswegen habe ich das wohl vergessen :-(
 
Manudel96

Manudel96

Erfahrenes Mitglied
Ist dein Internetanbieter die Telekom?
 
mrrbr

mrrbr

Inventar
Wenn Du das WLAN Passwort nicht geändert haben solltest, steht es i.d.R. hinten auf dem Router (zumindest bei den meisten, die ich kenne)
 
N

Nudelchen

Fortgeschrittenes Mitglied
Normalerweise kann man vom pc, der im Wlan angemeldet ist, im Browser seine Wlan Einstellungen checken, inklusive Passwort. Bei der Telekom muss man, wenn ich mich richtig erinnere, auf speedport.ip gehen. Bei anderen weiß ichs nicht.
 
Trend43

Trend43

Experte
Aber selbst dafür wirst du wahrscheinlich ein Passwort benötigen.
 
Manudel96

Manudel96

Erfahrenes Mitglied
Wenn man es nicht geändert hat ist es 0000
 
F

flotte_biene

Neues Mitglied
Threadstarter
Also mein Anbieter ist Vodafone. Ich habe es jetzt mit 0000 ausprobiert, das geht auch nicht. Ich denke ich habe den PIN genommen, der auf der Rückseite vom Router steht, aber damit geht es auch nicht. Wenn ich mein Netzwerk anklicke, gibt es bei Netzwerkeinrichtung einmal "manuell" oder "WPS-Push-Schaltfläche" = Proxy-Einstellungen KEINE und IP-Einstellungen DHCP oder "WPS-PIN vom Zugriffspunkt" = da will er eine PIN vom Zugriffspunkt, wieder Proxy KEINE und IP = DHCP oder "WPS-PIN von diesem Gerät" = Proxy KEINE und IP = DHCP .... Muss ich da vielleicht Etwas ändern?
 
Sendi

Sendi

Erfahrenes Mitglied
Grundsätzlich muss es gehen, habe auch eins aus USA funktioniert in D perfekt, allerdings mit Fritzbox und KabelDeutschland und mit Telecom bei meinem Vater.
Technisch fehlen nur zwei Kanäle, glaube 12 und 13, die es in D gibt, nicht aber in USA.
 
F

flotte_biene

Neues Mitglied
Threadstarter
Danke für alle Antworten .... Ich habe es hingekommen :)
 
F

flotte_biene

Neues Mitglied
Threadstarter
Ich habe nach langem Hin- und Her den Sicherheitsschlüssel gefunden und das war dann auch das Passwort. Dann ging es ganz einfach.
 
Oben Unten