Mein Fazit...

F

FairyCosmo

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Hi! Also ich weiss ja nich wie es bei euch ist aber ich hab jetzt ein Fazit zu ziehen...

Nachdem das Toshiba AT100 eine ganze weile funktioniert hatte und ich es immer so nebenbei zum surfen benutzt habe habe ich so langsam die schnauzte voll von ihm... Denn die Tatsache das dass Brett immer langsamer wird aufgrund der immer größer werdenden apps ist das teil kaum mehr zu bedienen....

Ich hab es mehrmals zurückgesetzt mit dem gleichen Ergebnis das es immer mehr ruckelt und verzögert reagiert. Ich weiß auch wem ich den schwarzen peter zuschieben kann, nämlich Android. Android ist gut wenn man sich alle zwei Jahre ein neues Handy oder Tablet käuft. Denn Android verschlingt förmlich die Leistung der Hardware weil auch die Apps immer aufgeblasener werden und größer. Dropbox z.B is schon 40 MB groß ich weiß noch wie es grade mal 15 MB groß war und bei weitem besser lief ohne den ganzen eyecandy. Es kann doch nicht sein das man sich alleweil ein neues gerät für 300 euro kaufen muss wenn man was gescheites haben will? Bei den Apps sieht es ähnlich aus mitlerweile gibt es keinen gescheiten Browser mehr für das AT100. Opera und Dolphin schmieren unvermittelt ab bei mehreren Tabs und verursachen nebenbei auch noch Grafikfehler. Google Chrome ist so langsam mit seinen ganzen kinkerlitzchen das man ihn kaum bedienen kann wenn man mal auf die schnelle was googeln möchte. Firefox hat Probleme mit der Darstellung von Tabelle und anderen Styleobjekten...

Dann fingen die Probleme an das sich das W-lan nicht mehr anschalten ließ - Android hat scheinbar einfach den Treiber nicht mehr geladen. Dann freezed das teil ständig nach dem aufwachen aus dem sleepmode. Sporadisch auftretende Grafikfehler die für eine Millisekunde auftreten aber dennoch wahrnehmbar sind...

Also mein nächstes gerät wird wohl ein Windowsgerät denn da gibt es wenigstens einen gescheiten Taskmanager. Android hat ja bis heute keine vernünftige Lösung eingebaut das man Apps schließen kann, Generell ist Android ja ne Speicherhure. Kein wunder das die aktuellen smartphones bald auf dem stand sind wie ein PC aus dem jahre 2008 mit quadcore und ettlichen GB an ram.. Das ganze Tablett handyzeug is mir persönlich zu schnelllebig - ich kauf mir jedenfalls nicht alle zwei jahre ein neues gerät... Schade um mein Tablett jedenfalls will das W-Lan nicht mehr angehen. Habe diverse neustarts versucht will nicht. Scheinbar hat jetzt entgültig die von Toshiba eingebaute time-bomb gegriffen die mit sagen will "Kauf dirn neues Tablett du penner!". :D
 
Oben Unten