Neffos 5C MAX @ TP-Link Erste Eindrücke

josy1982

josy1982

Stammgast
Threadstarter
Hallo meine Lieben Liebenden!

Ich habe heute mein 5C MAX Pearl White von der Post gehohlt. 190 Euronen waren fällig per Nachname by Conrad.

Ich bin am laden dann werde ich mal alles posten bis später.
 
josy1982

josy1982

Stammgast
Threadstarter
Hallo meine Lieben!

ich hatte ja gestern das C5 Max in Weiß bekommen.

Nochmal ein Überblick auf die Technischen Daten

    • Prozessor: MediaTek, MT6753, 8x Cortex-A53, 1,3 GHz
    • Display: 5,5 Zoll, IPS, Full HD, 403 ppi
    • Kameras: Rückseite 13 MP mit Blitz, Vorderseite 5 MP
    • Akku: 3045 mAh
    • Abmessungen: 152 x 76 x 8,9 mm
    • Gewicht: 147 g
Das Smartphone selbst sieht wie ein normales Smartphone aus! Keinerlei Spiele wie gebogenes Display etc.

Das Smartphone ist ein Dual Sim Model. Hier dürft Ihr zwei Karten einfügen. Da ich im Moment nur eine Karte benutze habe ich auch nur eine eingefügt. In beide Slots kommen Micro Sim Karten hinein.

Nach dem ersten Einschalten und dem Neffos Logo wurde ich höflich auf ein Update gebeten das ca. 300 MB groß ist. Das Update ist von mitte August und behebt Bugs (Fehler) und fügt einige Verbesserungen hinzu. Nachdem das Update durchgelaufen war konnte ich den Homescreen den sogenannten Startbildschirm erblicken.

Das erkennen an dem PC oder Notebook ist Problemlos. Hier kann ich leider nur ein Beispiel an Thunar zeigen. Den Dateimanager von XFCE unter Mint 18.

Das Design ist wenig verändert und hällt sich in der Regel an das Layout von Android bis auf ein paar Anpassungen.

Eigene Designvorlagen kann man herunterladen oder zufällig anwenden.

Es gibt ein Verstecktes Menü inden man beide Finger von oben nach unten auf den Startbildschirm streicht erreichen kann.

Auf dem Startbildschirm kann man unten links jeweils schnell das Design ändern oder Widgets hinzufügen.

Der Akku hällt bei normalen Bedingungen Einen Tag wenn nicht auch länger da ich aber lange streame weniger.

Das Display geht in Ordnung. Die Benachrichtigungs -und Klingeltöne gehen ebenfalls in Ordnung. Beim Lautsprecher und Musik ist es eher nicht so doll. Aber dafür helfen die mitgelieferten Kopfhöhrer und man hat die Möglichkeit den Bass oder Sourround Sound an zu schalten.

Antutu schwankt um die 36 K bei mir war es weniger wegen Wärme etc.

Bitte wenn möglich nicht während dem Laden so Streamen oder ganz schlimme Sachen gleichzeitig machen weil dann ein Batterie Symbol auftaucht und mitteilen möchte, dass sich das Smartphone wegen überhitzung gleich von alleine ausschaltet was dennoch nicht passierte.

Ein guter Allrounder für den Preis für mich völlig ok. Kann man nicht viel falsch machen.

Nach der Diskussion wegen Android 7 und dem OpenGL 3.1 möchte ich anmerken die GPU unterstützt OpenGL 3.1 und ob ein Update auf 6 oder 7 kommt kann ich im Moment nicht sagen.

Was noch ganz wichtig ist Speicherkarte kann bis 64 GB genutzt werden. Ich habe eine 64 GB SD drin, jedoch nur FAT32 kein EXFAT. Am besten im Smartphone formatieren vorher auf PC oder Notebook oder in den Wolken ( Cloud ) speichern.

Eine Systemverwaltung ist on Board damit könnt ihr mal so kräftig bei Euch aufräumen!

Falls noch Fragen sind beantworte ich diese.

Fotos muß ich noch machen mit der Kamera. Ist soweit im Mittelfeld ganz brauchbar auch der Fokus nette Zusätze, jedoch 16:9 in 5 MP auf 4:3 13 MP (hintere Kamera).

Es ist keinerlei Zubehör verfügbar. Hülle evtl. von China.

Verpackung Hinweis Import TP-Link Germany.

Hoffe mein außerirdisches Gekritzel hält sich in Grenzen nach so langer Zeit hat man auch auf Tippen nicht mehr so viel Lust!

PS: Und einen Dank für Save for the Web mit GIMP!

[Unbenannt].gif start.gif thunar.gif widget.gif design.gif update.gif ueber.gif [antu1].gif antu2.gif 4.gif 5.gif 6.gif 7.gif 3.gif
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten