[TWRP] v3.1 + Xposed SDK 24 by purifyos

  • 15 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [TWRP] v3.1 + Xposed SDK 24 by purifyos im Ulefone Power 2 Forum im Bereich Ulefone Forum.
Yusublue

Yusublue

Ambitioniertes Mitglied
Hallo, ich habe eine neue TWRP Version gefunden!
Der Link zum TWRP ist hier noch einmal: - - > TWRP von XN Logos < (Google Drive Link)- - -

Und hier Xposed für Nougat: Mein Google Drive

Vor ab erst einmal:
Die TWRP Recovery ist einmalig nach dem flashen "Touch"- fähig. Wegen eines Fehler oder fehlenden Softwareanpassungen, müssen wir noch auf neuere vollfunktionsfähige TWRP Recoveries warten. Ob überhaupt Custom Roms erscheinen oder nicht, wird sich noch zeigen. Ich bin selber bald Student, bzw. noch in der Vor-wartezeit, und werde demnächst womöglich meine eigene Custom Rom veröffentlichen. (Resurrection Remix; Lineageos 14; und Paranoid Android, je nach dem wie viel Zeit ich habe, vielleicht noch mehr)



Meine Kurz- nicht-so-umfangreiche-Anleitung:

GANZ WICHTIG!!! - - Beim Root Vorgang werden die jetzigen Daten möglicherweise bei Fehlern (alle persönlichen Daten ebenfalls) gelöscht! Das Risiko hierzu ist jedoch recht gering.

Ich garantiere nichts, jedoch sollte es ohne Probleme funktionieren!

0. Installiere die benötigten VCom Treiber; Google ist dein Freund, bzw sind diese auch im ersten Link verlinkt.

1. Du kopierst zunächst die neueste Supersu.zip auf dein Smartphone.

Aktiviere in den Entwicklereinstellungen "Oem-Unlock" und "USB Debugging".
Wie komme ich da hin? Es wird mir nicht in den Einstellungen angezeigt => In den "Einstellungen"-> "Über das Telefon" -> bei "Build-Nummer" x mal hintereinander drauf tappen/drücken, bis eine graue Nachricht angezeigt wird das die Entwickleroptionen aktiviert sind. Die Entwickleroptionen sind nun im Hauptmenu unten über "Über das Telefon" zu finden.

2. Verbinde dein Handy mit dem PC, eine Anfrage wird auf dem Smartphone-Display erscheinen, setze den Haken bei "Immer zulassen" oder so ähnlich und drücke auf Ja. - >Das ist wichtig damit alles reibungslos ablaufen kann!

3. Öffne "Flash Recovery.exe"; im Programm drückst du nun auf "Enter"

4. Nun startet dein Handy in einen bestimmten Modus, Fastboot Modus, warte ein paar Sekunden und drücke am Handy auf die Lautstärke-Hoch Taste.

5. Sollte im "Flash Recovery.exe" Fenster noch irgendwelche Anweisungen kommen, folge diesen und dein Smartphone sollte bald selbst in TWRP "hinein booten". Dort ist nun einmalig der Touch Support funktionell. Und nach weiteren booten, ist wieder die USB-otg-Maus Kombination nötig um in TWRP zu navigieren.

6. Jetzt im TWRP: Supersu.zip flashen; optional: Xposed, etc. , mods?


FAQ

Bei "unable to mount storage" Fehlern folgendes tun (zitiert von mir selber aus den Kommentaren):

Kurze Zusammenfassung: Im TWRP-Menu ->"Wipe"->Wähle "data" per Haken setzen, tappe dann auf "Repair or Change FileSystem" -> "Change File System" -> Wähle nach einander ein Dateisystem aus als erstes "EXT4" -> "FAT" -> etc, bis eine Umwandlung mal geklappt hat, und wechsle nun zurück auf "EXT4"

Bei Bootloops die das Handy immer in TWRP Booten:

Hier spielt die Verifizierung der boot Partition des Smartphones eine Rolle, und die müssen wir umgehen.
Dies war schon bei vielen anderen Smartphones wie von LG oder Samsung der Fall.
Mit Hilfe dieser ZIP die man in TWRP flasht, sollte das Problem umgangen werden.
Sollte "Data" nicht gemountet werden können, befolgen sie am besten die Anleitung von oben, und flashen anschließend die Zip darüber.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

gasperoni

Fortgeschrittenes Mitglied
Hast du es erfolgreich geflasht? wenn ja, wie?
 
Dr.No

Dr.No

Ehrenmitglied
Ich will ja nicht schwarzmalen, aber was hat eine .mp4-Datei in einer TWRP.Zip zu suchen? Und warum sind die ganzen anderen .exe-Dateien dabei, wenn es doch nur eine TWRP-Recovery-Datei sein müsste?

Hat das schon jemand probiert zu flashen?
 
Yusublue

Yusublue

Ambitioniertes Mitglied
Ich habe es geflashed und benutze das zurzeit. Die Mp4 Datei ist simplerweise die Recovery datei, jedoch ist diese einfach in diesem Format weil es für die "Flash Recovery.exe" gebraucht wird. Und die ganzen anderen .exe Dateien sind da weil man das per ADB macht, also der TWRP Flash Prozess, und nicht per SP Flash Tool.

Und zu gasperoni (ich bin übrigens auf xda als sm00thfs oder so ähnlich bekannt, habe da deinen Namen auch schon gesehen unter einem Thread wo ich antwortete.)

Meine Kurz- nicht-so-umfangreiche-Anleitung:
GANZ WICHTIG!!! - - Beim Root Vorgang werden die jetzigen Daten möglicherweise bei Fehlern (alle persönlichen Daten ebenfalls) gelöscht! Das Risiko hierzu ist jedoch recht gering.
- - - Ich garantiere nichts, jedoch sollte es ohne Probleme funktionieren.
0. Installiere die benötigten VCom Treiber; Google ist dein Freund, bzw sind diese auch im ersten Link verlinkt.

1.Du kopierst zunächst die neueste Supersu.zip auf dein Smartphone.
Gehst in die Entwicklereinstellungen deines Handys (wie genau du das tust:-> In den Einstellungen-> Über das Telefon -> bei Build-Nummer 5 mal drauf tappen/drücken, hintereinander bis eine graue Nachricht angezeigt wird das die Entwickleroptionen aktiviert sind.)
; aktiviere "Oem-Unlock" und "USB-Debugging" in den Entwicklereinstellungen.
2. Verbinde dein Handy mit dem PC, eine Anfrage wird auf dem handy Display erscheinen, setze den Haken und drücke auf Ja. - >Das ist wichtig damit alles reibungslos verlaufen kann!
3. Im Programm drückst du nun auf "Enter"
4. Nun startet dein Handy in einen bestimmten Modus, warte ein paar Sekunden und drücke am Handy auf die Lautstärke-Hoch Taste
5. Sollte im "Flash Recovery.exe" Fenster noch irgendwelche Anweisungen kommen, folgt denen.
6. Das Handy sollte ins TWRP Recovery neustarten; dort einfach Supersu.zip flashen, und wer noch möchte die Xposed sdk24 zip von purifyos. -siehe Thread (oben)
 
Zuletzt bearbeitet:
G

gasperoni

Fortgeschrittenes Mitglied
Ja leider gibt es wenig aktive Foren und support für dieses Gerät.
Ich hatte zunächst nur dieses russische TWRP, bei dem man die Maus anschließen musste. Ich wolte aber dieses neue mit Touchscreen bedienbare. Ich habe die Driver etc schon vorher installiert (minimal adb und fastboot)
Ich habe das Gerät per USB angeschlossen und die recovery flash exe installiert und es wurde geflasht. Am Anfang schien alles gut geklappt zu haben, aber ich kam nicht mehr aus TWRP raus. Egal was ich gemacht habe, Reboot to System usw. es hat mich wieder zur Startseite von TWRP geschickt und es war wieder russisch und der Touchscreen ging nicht mehr.
Ich habe dann mit dem Flashtool SP die Stockrom draufgespielt und konnte dann das Telefon wieder nutzen.
Dann hab ich den Vorgang wiederholt, aber es war genau das Gleiche
 
Yusublue

Yusublue

Ambitioniertes Mitglied
Okey! In dem Fall flashst du die Stock rom wieder auf dein handy, dann kopierst du die supersu.zip und folgende Datei (originale Webseite / mein Google Drive) auf eine mikro sd oder direkt auf dein Handy. Flashst nach der Anleitung ganz normal twrp, im recovery, kannst du dann ja kurz nach dem Flashen, per touch die "no-verity...etc" zip flashen und dann wie gewohnt supersu.zip und nach Belieben die xposed.zip . Nun solltest du nicht mehr in TWRP Bootloopen.

Die "No-verity".zip schaltet nämlich die Systemüberprüfung ab..etc. ; nur so am Rande bemerkt.

Ich hatte das selbe Problem und habe mir stundenlang den Kopf darüber zerbrochen bis ich schließlich drauf kam!
 
Zuletzt bearbeitet:
G

gasperoni

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich habe es nochmal versucht, aber ich bekomme ständig beim flashen Fehlermeldungen wie "unable to mount storage bzw data etc. oder eine Fehlermeldung, die sagt: invalid argument oder so.
Ich hatte ein backup von meinem alten TWRP aber es bricht nach etwa 30% ab und startet nochmal neu.
IMG_20170824_015755_HDR.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Yusublue

Yusublue

Ambitioniertes Mitglied
Das ist einfach zu lösen. In Twrp gehst du auf "Wipe", dort wählst du dann "data" aus und drückst auf "Repair or Change File System", dann nochmal auf "Change Filesystem". Nun werden dir EXT1, EXT2, EXT3, EXT4 und FAT und vielleicht noch weitere "File Systems" angezeigt. Probiere als erstes "ext4" aus. Sollte ein Fehler erscheinen, verzage nicht sondern versuche es erneut mit "FAT" , dies sollte ohne Probleme funktionieren. Falls nicht, probiere andere Datei Systeme aus bis eines als erfolgreich angezeigt wird. Wenn es einmal erfolgreich geklappt hat, tust es nochmal aber diesmal mit "EXT4" !

Übrigens hast du nicht die No-verity zip benutzt die ich dir verlinkt habe, tue das bitte. Deine Zip funktioniert auf unserem Handy nicht. Ich rate dir die Zip aus meinem Google Drive zu benutzen!

Kurze Zusammenfassung: Hol dir die Zip von hier , dann in TWRP gehst du auf "Wipe"->Wähle "data" per Haken setzen, tappe dann auf "Repair or Change FileSystem" -> "Change File System" -> Wähle nach einander ein Dateisystem aus als erstes "EXT4" -> "FAT" -> etc, bis eine Umwandlung mal geklappt hat, und wechsle nun zurück auf "EXT4"-> Flashe nun die "no-verity".zip von mir.

Ich habe oben den Thread aktualisiert für mehr Übersicht!
 
Zuletzt bearbeitet:
G

gasperoni

Fortgeschrittenes Mitglied
@Yusublue Erstmal danke. Ansprechpartner zu diesem Telefon sind leider rar gesät ;)
Diese No-verity.zip habe ich runtergeladen, aber auch da kam ein Fehler, als ich es mit twrp flashen wollte. Ich werd es mal die Tage nochmal versuchen. Ich habe gestern erstmal die andere twrp-Version nochmal draufgespielt, damit ich wenigstens rooten und xposed installieren konnte.
 
wwgera

wwgera

Neues Mitglied
Hallo,
erstmal vielen Dank für Anleitung und Bereitstellung der entsprechenden Dateien.

Ich habe das hier beschriebene Procedere gestern mal durchlaufen und musste leider feststellen das es mit meinem Power 2 nicht klappt - außer ich habe noch etwas übersehen oder doch falsch gemacht.

Auch ich hatte das Problem mit den Bootloops in's TWRP, ebenso konnte "DATA" nicht eingehängt (mount) werden. Also "fix" die no-verity-zip 'drüber installiert (dachte ich); hat aber nicht funktioniert weil wie schon erwähnt "DATA" nicht eingehängt werden konnte. Ok, Neustart - zumindest war das mein Plan. Bis TWRP mir sagte das gar kein OS mehr auf dem Handy ist... Kurze Panikattacke - trotzdem Neustart - Bootloop - TWRP usw., usw.... Nach einer weiteren Panikattacke habe ich dann die Stockrom 'drauf "gehauen" - Puh, Ulefone lief wieder....

Prima, neuer Versuch! Komplette Anleitung erneut durchgespielt - diesmal zur Vorsicht als erstes die no-verity-zip installiert. Dachte ich..... Aus irgendeinem Grund "ruiniert" das flashen meine DATA-Partition. Sicher, mit "Reparieren" etc. - so wie hier weiter oben beschrieben - hatte ich die Partition wieder. Gelöscht und formatiert. Wieder kein OS.

Kurze Zusammenfassung: Bis zum Neustart in 's TWRP läuft augenscheinlich alles wie es soll. Im Hintergrund wird jedoch irgendwie meine DATA-Partition quasi unbrauchbar gemacht, so das auch das flashen mit no-verity nicht wirklich funktioniert...

Das war übrigens die "Meldung", die mein Ulefone während jeder "Boot-Schleife" kurz eingeblendet hat:
"Your device has been unlocked and can´t be trust
Your device boot in 5 seconds"


Soweit also mein "Ergebnis", vielleicht hat ja jemand noch eine "zündende" Idee?
Gruß
Wolfgang
 
Zuletzt bearbeitet:
Yusublue

Yusublue

Ambitioniertes Mitglied
Hier ist die Methode wie man das Data-Partitionen Problem löst. Durch die Methode gehen deine Daten verloren, aber das ist ja nicht anders wie beim Stock Firmware flashen.
 
wwgera

wwgera

Neues Mitglied
@Yusublue: Vielen Dank für Deine Antwort / Deinen Lösungsvorschlag. Leider bin ich mir nicht sicher ob das tatsächlich mein Problem löst. Das die Daten "verloren" gehen ist das eine - und dessen bin ich mir auch bewusst. Allerdings hat mir TWRP ja nach jedem Versuch gemeldet das ich auch überhaupt kein OS mehr habe; d. h. das ich somit auch kein Betriebssystem, kein Android, mehr auf meinem Handy hatte! Und ohne ein BS brauchst Du definitiv auch kein Root... :)

Übrigens zeigt mir mein Ulefone nach meinem "Root-Experiment" immer noch bei jedem Startvorgang diese Meldung:
"Your device has been unlocked and can´t be trust
Your device boot in 5 seconds"

Hat zwar offensichtlich keine Auswirkungen da mein Power 2 ja startet; "nervt" mich aber trotzdem, weil 's auch einfach schei... aussieht... :)

Gruß
Wolfgang
 
Yusublue

Yusublue

Ambitioniertes Mitglied
wwgera schrieb:
@Yusublue: Vielen Dank für Deine Antwort / Deinen Lösungsvorschlag. Leider bin ich mir nicht sicher ob das tatsächlich mein Problem löst. Das die Daten "verloren" gehen ist das eine - und dessen bin ich mir auch bewusst. Allerdings hat mir TWRP ja nach jedem Versuch gemeldet das ich auch überhaupt kein OS mehr habe; d. h. das ich somit auch kein Betriebssystem, kein Android, mehr auf meinem Handy hatte! Und ohne ein BS brauchst Du definitiv auch kein Root... :)

Übrigens zeigt mir mein Ulefone nach meinem "Root-Experiment" immer noch bei jedem Startvorgang diese Meldung:
"Your device has been unlocked and can´t be trust
Your device boot in 5 seconds"

Hat zwar offensichtlich keine Auswirkungen da mein Power 2 ja startet; "nervt" mich aber trotzdem, weil 's auch einfach schei... aussieht... :)

Gruß
Wolfgang
Hallo Wolfgang :) !

Ich habe deine Antwort durchgelesen und bin zum folgenden Schluss gekommen: Irgendwie wurde wohl deine "System" Partition formatiert worden sein. Was ja natürlich schlecht für dich ist.
Daher empfehle ich mit dem SPMultiPortFlashDownloadProject die Firmware neu draufzuspielen.
Hier ist ein Link zur "neuesten" mir bekannten Firmware, was im Prinzip ja das OS ist. Google Drive Link
Hier wird es ein wenig trickserisch weil Ulefone nicht alle Schritte beschrieben hat, jedoch kenne ich diese!
Die Rom(also die Firmware) die du heruntergeladen hast, entpackst du ganz normal in einen Zielordner deiner Wahl.
Nun muss die Checksum.zip-Google Drive \ oder von Mediafire heruntergeladen werden. Und entpacke alle Dateien aus der Zip in den vorher erstellen Zielordner mit der Firmware. Als nächstes startest du die Checksum.exe, ein kleine schwarzes Befehlsfenster wird sich öffnen, und die vorhanden Dateien im Zielordner indizieren. Das bedeutet eine Checksum.ini Datei wird dann dort zu finden sein, mit der musst du jedoch nichts tun. Lasse das Befehlsfenster solange laufen bis es nichts mehr anzeigt. Der Vorgang könnte ein paar Minuten dauern, je nach dem wie viel Leistung dein Pc hat (Schreib&Lese Geschwindigkeit deiner Festplatte beeinflussen das natürlich).
Sollte der Vorgang zu Ende sein, sieht das so aus:
Unbenannt.PNG
Das Befehlsfenster kann nun geschlossen werden. Nun kannst du den Anweisungen meines anderen Threads folgen und danach das Rooten noch einmal ausprobieren. Und Übrigens gibt es nun die Offizielle Xposed Version. Ich empfehle außerdem mit Magisk zuerst zu rooten. Version 14 ist sehr zu empfehlen. Die späteren Updates können dann manuell in der Magisk App während das Smartphone gestartet ist installiert werden. Bei weiteren Fragen, helfe ich gerne weiter.
 
wwgera

wwgera

Neues Mitglied
@Yusublue: Hallo und vielen Dank für Deine Antwort - sorry allerdings das ich mich erst jetzt melden kann....

Wie ich schon vorab geschrieben habe konnte ich mein Power 2 ja mit "Mühe und Not" wieder mit der originalen ROM betanken. Es läuft ja auch soweit; allerdings erhalte ich nach einem Neustart noch immer diese Meldung:

"Your device has been unlocked and can´t be trust
Your device boot in 5 seconds"

Das hat aber offensichtlich keine weiteren Auswirkungen; es fällt mir halt "negativ" auf da ich diese Meldung ja vor meinem "TWRP - Root - Versuch" nicht hatte.
Übrigens ist das ROM, das Du mir in Deiner obigen Antwort empfiehlst genau die, mit der ich ja meine Maschine schon geflasht habe. Aus diesem Grund bin ich mir nicht sicher ob ein erneutes flashen mich weiter bringt; außer das möglicherweise diese komische, o. g. Meldung endlich verschwindet???

Also momentan bin ich mir über mein weiteres Vorgehen nicht wirklich sicher, zumal ich so etwas wie jetzt weder bei meinem Jiayu noch bei meinem Vernee erlebt habe (flashen, Root, xposed und Custom Rom hat bei den beiden einwandfrei und auf Anhieb funktioniert). Ich muß diesbezüglich also mit mir schwer in Klausur gehen... :biggrin:

Ach übrigens: Bei der aktuellen ROM-Version (also die Du auch anbietest) ist unter den Entwickleroptionen die Möglichkeit der Bootloader-Entsperrung "ausgegraut" (also inaktiv!), der Schalter ist aber aktiviert. Der Bootloader sollte also frei sein - lediglich auswählen / ändern ist (zumindest bei mir) nicht möglich.

Viele Grüße
Wolfgang
 
wwgera

wwgera

Neues Mitglied
So, ich bin mit mir in "Klausur" gegangen und habe beschlossen den ganzen Vorgang noch einmal durchzuspielen.

Als erstes habe ich - um diese Meldung
"Your device has been unlocked and can´t be trust
Your device boot in 5 seconds"

zu "eliminieren" mein Power 2 erneut mit der Original-ROM geflasht. Das ganze hat einwandfrei funktioniert; lediglich diese elende o. g. Meldung taucht beim starten immer noch auf..... Na gut, soooo oft starte ich das Ding ja nicht, es funktioniert ja auch alles - also alles gut und weiter mit dem "Root-Vorgang".

Also bin ich erneut der hier thematisierten Anleitung vorgegangen. TWRP: hatte ich; "Unable to mount...": konnte ich beseitigen; die "no-verity-opt" konnte ich flashen; magisk und xposed ließen sich ebenfalls installieren! Saugeil - dachte ich.... Endergebnis: Bootloop in 's TWRP, Ausschalten des Gerätes nicht möglich - stattdessen sofortiger Neustart in den genannten Bootloop :cursing::mad2::confused:

Mit viiiel Mühe und Not (und ich meine wirklich viiiiiiel) habe ich es geschafft meine Maschine erneut mit der Original- ROM zu betanken - wäre mir dies nicht gelungen hätte ich jetzt hier einen tumben Golem der ständig in 's TWRP bootet...

Mein Fazit: Anscheinend funktioniert das "rooten" nicht mit meinem Power 2 und ich habe mich nach dem heutigen "Erlebnis" mental von Root und xposed verabschiedet (leider) :(

Viele Grüße
Wolfgang
 
wwgera

wwgera

Neues Mitglied
Hallo alle zusammen (ja ich weiß - ich schon wieder....) :biggrin:

Eigentlich hatte ich das "Root-Experiment" für mich ja schon ad acta gelegt - wie grad' erwähnt: eigentlich. Es hat mich immer noch "gewurmt" das ich dieses verdammte Smartphone nicht dazu bewegen konnten sich meinem Willen zu beugen......

Also hab' ich den ganzen Sch.... nochmal durchgezogen - und dieses mal tatsächlich Blut und Wasser geschwitzt (ich habe tatsächlich schon nach einem neuen Handy geschaut)!

Der Auslöser für mein neuerliches heranwagen an dieses - zumindest bei meinem Ulefone - doch eher heikles Vorhaben war irgendein Akkuproblem das ich urplötzlich mit meiner Maschine hatte; keine Ahnung woran das lag.

Da ich mein Power 2 also sowieso neu aufsetzen wollte kam ich direkt nochmal auf die irre Idee: Boah, dann versuch' ich 's halt noch mal mit Root".
Gesagt, getan - ein Mann, ein Wort usw.... :cool2: Also fix den ganzen Kram aus diesem Thread hier nochmal durchgespielt - und "Bäm", nix ging mehr...

Es ist mir nicht mal mehr gelungen das Gerät wie zuvor zu flashen - ab diesem Zeitpunkt setzte die Angst ein *grins

Irgendwie - mit viel Geduld und ganz viel "Probiererei" gelang es mir den im Bootloop hängenden toten Golem tatsächlich ins TWRP zu booten. Ab da ging es steil bergauf! Als erstes mal wieder die Partition "repariert": erst wieder auf FAT32, dann exFAT und wieder zurück auf Ext4. Hurra, hat funkioniert! Dann direkt die no-verity-opt.zip geflasht - noch ein Hurra, hat auch geklappt! Aus TWRP System-Neustart und siehe da: Android springt wieder an - Puh... :scared:

Klar, dann das Smartphone wieder neu einrichten und im Anschluss einen reboot ins TWRP (Achtung: OTG und Maus bereithalten). Im TWRP dann allerdings statt Super-SU
das Magisk geflasht (guckst Du hier). Neustart des Boliden - und siehe da: Magisk und somit Root auf dem Ulefone Power 2!

Über das Magisk dann noch fix 'n paar Module installiert - unter anderem auch das xposed Framework - und ich war (und bin es immer noch) zufrieden!

Letztenendes war die ganze Aktion wirklich sehr "nervenaufreibend" weil wirklich nichts auf Anhieb so funktioniert wie hier weiter oben geposted - aber zum Glück ging es für mich nach dem letzten Versuch ja noch gut aus! Ich habe tatsächlich lange gebraucht um mein Power 2 dazu bewegen zu können doch bitte wieder im RecoveryMode zu starten - und ich habe wirklich schon nach einem neuen Handy geschaut. Wie schon geschrieben, mit Glück, ganz viel Geduld und noch mehr probieren habe ich zu guter letzt doch noch geschafft......

Gruß
Wolfgang