CyanogenMod 11 (Kitkat 4.4.2)

  • 11 Antworten
  • Neuster Beitrag
heinerl

heinerl

Stammgast
Threadstarter
Oh, es geht doch noch weiter mit der Entwicklung. :) Bei htcmania hat Jolocotroco nun neben einem selbstgebauten Kernel auch einen CyanogenMod 11 veröffentlicht, basierend auf Android 4.4.2 (Kitkat).

Hier die Links für den CM11 Build1 und die passenden GApps, beides mit CWM oder TWRP Recovery flashbar (hoffe ich, es wurde allerdings im Thread auch ein neuer CWM 6.0.4.6 veröffentlicht, evtl. gehts auch nur damit).

Was noch nicht funktioniert:
- Mikrofon
- Kopfhörer
- Kamera

Das im CM11 enthaltene Kernel ist original und hat somit den Akku-Patch nicht mit drin, ebenso fehlt die Unterstützung von SELinux.
 
Zuletzt bearbeitet:
L

Leon2079

Fortgeschrittenes Mitglied
Super hoffe nur das er die fehlenden Funktionen bald ergänzt. Hat schon einer die Version drauf?
 
heinerl

heinerl

Stammgast
Threadstarter
Ich habe es vorhin mal installiert inkl. gepatchtem Kernel, das Flashen geht auch mit CWM 6.0.4.4. Dachte eigentlich, daß ohne die Installation der Gapps zumindest der Playstore dabei wäre, aber das war nicht der Fall. Nach dem Zurücklesen meiner Apps mit Titanium habe ich einige Sachen ausprobiert, eigentlich kein Unterschied zu CM 10.2. Epic Citadel ist allerdings gleich wieder aus dem Benchmark "herausgesprungen" ins Spiel und Antutu hat sich immer selbst beendet (das kann aber auch am Titanium-Restore liegen). Nachdem ich dann Schwierigkeiten hatte, meine Xprivacy-Konfiguration wiederherzustellen, bin ich wieder zu CM 10.2 zurück.

Das Voyo hat sich m.M.n. mit dem CM 11 mehr aufgeheizt als mit CM 10.2.

Da sich auch noch ein paar Russen in die Kernel-Entwicklung eingeschaltet haben, sollte man vielleicht erstmal abwarten, bis ein Kitkat-fähiges Kernel da ist.
 
L

Leon2079

Fortgeschrittenes Mitglied
OK ich warte dann mal lieber
 
H

haegele100

Neues Mitglied
Hat jetzt noch jemand das CM11 ausprobiert?

Gruß
 
heinerl

heinerl

Stammgast
Threadstarter
Anscheinend nicht. :) Habe bei htcmania gerade gelesen, daß die Kernel-Entwicklung nach einigen Wochen Pause nun wohl weitergeht.
 
S

subaru

Neues Mitglied
heinerl schrieb:
... basierend auf Android 4.4.2 (Kitkat).Was noch nicht funktioniert:
- Mikrofon
- Kopfhörer
- Kamera
Habe etwas die Orientierung verloren und noch ne alte Software ohne CM.
Welche Version funktioniert möglichst komplett, oder gibt´s da außer der FAQ noch ne Übersicht für Nichtprofies?
 
heinerl

heinerl

Stammgast
Threadstarter
Der FAQ ist die Übersicht für Nichtprofis! :) Ich hab CM 10.2 drauf seit einigen Monaten mit dem Patch für die längere Akkulaufzeit und das läuft stabil ("relativ"). Die Kamera funktioniert damit auf jeden Fall. Für Android 4.4.2 sind wohl z.T. neue Treiber notwendig und deswegen läuft das dort nicht.
 
R

rhunter

Neues Mitglied
Hi Leute,

ich hab den Mod nun seit knapp einer Woche drauf und finde ihn ganz brauchbar. Leider hat aber mein A15 scheinbar ein paar Probleme. Ich hab den CM11 ausprobiert, da ich mit dem CM10.2 immer mehr Probleme bekommen habe. So ziemlich alles ist mir da irgendwann mal abgestürzt, sogar die originale Standardtastatur.
Deswegen habe ich den CM11 gestestet in der Hoffnung, dass ich meine Probleme los bin. Leider war dem nicht so. Obwohl ich alles komplett auf Werkseinstellungen zurückgesetzt habe, konnte ich nur zwei Tage damit ohne Absturz einer App arbeiten.

Ich werde das Tablet (schweren Herzens) auf die original Firmware zurücksetzen und verkaufen. Wer Interesse hat, kann sich gerne hier über das Forum bei mir melden.

Gruß rhunter
 
heinerl

heinerl

Stammgast
Threadstarter
Es gibt mittlerweile eine Build2 von CM11 zum Download bei htcmania. Micro und Kopfhörer funktionieren jetzt. Kamera, HDMI und Hardware-Videocodec (?) anscheinend nicht. Enthalten ist das Stromspar-Kernel, das nun auch auf 1.7GHz runtertaktet.
 
I

isar03

Neues Mitglied
Läuft die CM11 Build2 stabil?
Hat das jemand getestet?
 
heinerl

heinerl

Stammgast
Threadstarter
Kann jemand bestätigen, daß die Videohardware-Dekodierung bei der Build2 nicht funktioniert? Also z.B. MX-Player kann MP4-Dateien nicht im Modus HW oder HW+ abspielen.
 
Oben Unten