Firefox OS vorgestellt

  • 140 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Firefox OS vorgestellt im Weitere Betriebssysteme im Bereich Betriebssysteme & Apps.
noob_fl

noob_fl

Experte
währe sicher spannend - vorausgesetzt sony lässt es recht frei und baut es nicht zu oder lässt es von providern zutodelocken

rein von der performance hat die html5 basis von Firefox gegenüber dem Dalvik/Java unterbau von Android sicher einen enormen vorteil, von daher sollte das auf High End abgehen wie ein zäppchen.

hm, die Sourcecodes sind ja auf git veröffentlicht worden, wird sicher auch den einen oder anderne xda port für ein paar gerätchen geben - auf dem git der Sources sind auch einige bekannte Androidgeräte schon in die Entwicklung mit eingezogen...

spannend auf jedenfall
 
A

Android beta gama D

Gast
Das könnte wirklich noch sehr spannend werden da geb ich dir recht.
Nicht das FF da der lachende 3 wird, und das OS richtig Dampf in die Runde bringt.

Schlecht würde ich das nicht finden, jetzt erinnert es mich alt an Android 1.5 ^^
 
K

Knavi

Neues Mitglied
Ist eigentlich eine Installation auch auf ältere Handys möglich?
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Wenn es einen Port oder ein Image (SGS2 und Nexus S meines Wissens) dafür gibt, ja
 
K

Knavi

Neues Mitglied
Hab ein S2 und ein ZTE Blade
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
SGS2 geht (https://developer.mozilla.org/en-US...s#Have_a_compatible_device_or_use_an_emulator)

Aber eine Taste fehlt... ;), deshalb:
Tier 2 and Tier 3 devices lack a Home button

All Tier 1 devices have a hardware Home button which returns the user to the home screen. Most current ICS based Android devices use onscreen touch buttons for navigation. Without a dedicated Home button you won't be able to exit some apps, like the camera app. This makes Firefox OS unfit for day to day use.
Schau einfach im SGS2 Forum mal nach
 
K

Knavi

Neues Mitglied
mal schaun ob es eine Alternative wär.
 
A

Android beta gama D

Gast
Und was haltet ihr bis jetzt von Firefox OS ?
Ich weiß immer noch nicht so recht braucht man das wirklich, wird es sich irgendwie sinnvoll am Markt halten können.
 
P

Patman75

Guru
Hi,
interessiert daran bin ich schon wie das jetzt eigentlich in der Praxis funktioniert, auch möchte ich in Natura das OS auf einem Gerät erleben.
Nach allem was ich bisher davon weiss und gesehen hab ist's aber keinesfalls eine Alternative für mich.
Auch dachte ich, dass Mozilla sich verstärkt an potentielle Neugebiete wendet, also Länder ohne bisherige funktionierende Smartphoneinfrastruktur.
MfG
 
A

Android beta gama D

Gast
Zum ausprobieren 70€ geht doch noch.
 
P-J-F

P-J-F

News-Redakteur
Teammitglied
Mahlzeit!

LG versucht sich ebenfalls am neuen OS und bietet, vorerst nur in Südamerika, das LG Fireweb an. Mehr dazu bei uns im News-Bereich.
 
W

Wolfgang D.

Gast
Ab dem 14. Februar 2014 sollen die ersten Geeksphone Revolution an die Vorbesteller verschickt werden. Auf diesem Smartphone kann als Betriebssystem wahlweise Firefox OS oder Android installiert werden.
 
hmm...egal

hmm...egal

Experte
Wenn auf FF OS Whatsapp, Europsort und andere gängigen Apps funktionieren, in Kombination mit nen anständigen Smartphone, immer her damit. Von Google und ihren unzähligen Bugs haben sicherlich viele Leute die Schnauze voll.
 
W

Wolfgang D.

Gast
Whatsapp ist in den für Firefox OS angedachten Verkaufs-Ländern wohl nicht so das Thema. Bugs... Was soll man von einem System erwarten, das jetzt etwa ein Jahr auf dem Markt ist und noch jede Menge Funktionen nicht hat? Und besonders ressourcensparend ist es auch nicht, wenn der c't-Test stimmt.
 
I

infinity4

Erfahrenes Mitglied
Whatsapp ist ja nun wirklich kein Problem unter Firefox OS.
Sobald ein vernünftiges Gerät, also 4+ Zoll, Dualcore, vernünftige Auflösung, verfügbar ist, wird mein Nächstes definitiv ein Firefox OS Smartphone. :)