TomTec 8" RK2918 wird nicht in Android SDK angezeigt ?!?

  • 8 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere TomTec 8" RK2918 wird nicht in Android SDK angezeigt ?!? im Weitere Hersteller Allgemein im Bereich Weitere Hersteller.
Z

zelos11py

Neues Mitglied
Hallo,

Ich besitze einige TomTec Excellent 8 mit einem RK2918 chipsatz...

Gerne wollte ich von Tablet a. (das noch komplett Original ist) ein backup ziehen um es auf Tablet b. ( mit cust. rom etc ) wieder aufzuspielen.

Habe mich dem entsprechend auch schon schlau gemacht und einige Sachen versucht.

Nun habe ich Android SDK installiert und meiner Meinung nach richtig eingestellt. ( PC OS: Win8 x86 )

Dennoch wird mein Gerät Nicht im Dalvik Debug Monitor angezeigt

Es wird schlicht und einfach nicht erkannt.
Habe auch schon einige RK29. Treiber getestet und mit diesen konnte ich auch über RKtools flashen....


Jemand eine Idee bezgl. meines Problems?

Einen schönen Sonntag wünsche ich euch
 
Zuletzt bearbeitet:
xminister

xminister

Ehrenmitglied
Kleiner Tipp:
Du solltest dich vielleicht noch etwas mehr einlesen.
So einfach mal ein "backup ziehen", ist bei Android nicht.

Sind denn überhaupt die Treiber für die ADB korrekt installiert?
Ich vermute mal nicht, dann wird es mit der SDK auch nichts werden. ;)
 
Z

zelos11py

Neues Mitglied
Treiber sind richtig Installiert. Gerät ist nun auch sichbar und backup konnte ich auch ziehen. Leider wird mir beim Restore nur die Hilfe-Befehlsliste ausgegeben und kein Backup eingespielt -.-

Habe mich an dieser Anleitung hier Orientiert: Anleitung: Android Komplett-Backup ohne Root | Timotime`s Blog

jemand eine Idee?
 
xminister

xminister

Ehrenmitglied
Dann orientiere dich mal ganz schnell um. ;)
Damit werden nur so Sachen wie Daten, Apps und Einstellungen gesichert.
Von einem vollständigen Backup, ist das sehr, sehr weit entfernt.

Ein richtiges Backup, welches du später auch wieder lauffähig installieren kannst, kannst du mit CWM oder anderen recoverys machen.
 
Z

zelos11py

Neues Mitglied
im Ernst? -.-

Mir geht es, wie im ersten Post beschrieben darum von Tablet a. (das noch komplett Original ist) ein backup ink. kernel etc. ziehen um es auf Tablet b. ( mit cust. rom etc ) wieder aufzuspielen.

Hast du eine Alternative für mich? vielen dank und einen schönen Sonntag an dich
 
xminister

xminister

Ehrenmitglied
zelos11py schrieb:
Jepp.

Du müsstest mal schauen, ob du ein Baugleiches Tablet findest. Von den RK2918 gibt es ja einige und für viele gibt es auch custom ROMs und auch CWM recoverys.

Das ist natürlich bei einem so relativ unbekannten Modell nicht so einfach und auch nicht ohne Risiko, da bei den RockChips (RK) immer alles geflasht werden muss.
Also ein 100%iges Backup vom Original wirst du gar nicht erstellen können, da du um die Möglichkeit zu erhalten, Veränderungen vornehmen musst.

Also ein passendes CWM (oder ähnlich) recovery flashen und dann darüber ein komplett Backup erstellen.

Eine weitere Möglichkeit wäre zu rooten und dann mit dd if="hier kommt noch was hin" Images von den Partitionen zu ziehen.
Diese Images helfen dir aber auch nicht wirklich, da du sie später nicht einfach so zurückschreiben kannst.

Du solltest dich also mit CWM und TWRP etc. beschäftigen und eben schauen, ob du ein Baugleiches Gerät findest, für das es evtl. schon entsprechende Dateien gibt.

EDIT:
Schau mal hier https://www.android-hilfe.de/forum/odys-allgemein.1691/oma-rockt-viele-rk2918-geraete.299050.html
da wird zumindest ein TomTec Excellent etc. aufgelistet.
 
Zuletzt bearbeitet:
Z

zelos11py

Neues Mitglied
Besitze einige CWM versionen die kompatibel sind und wunderbar klappen. Dazu kommt, dass ich bereits einige Custom Roms ausgetestet habe und keines so flüssig läuf wie alle Original Komponenten.

Hier mal eine Kleine Übersicht:

Tablet a: Komplett Original, unverändert. android 4.0.4

Tablet b: mit einer für Rk2918 Geräte angepasste CM 10.1/Android 4.0.4,custom kernel etc. bespielt.


Ich möchte eigentlich *nur* alles von Tablet a ziehen und auf Tablet b einspielen.

Gibt es den dafür keine möglichkeit?
 
xminister

xminister

Ehrenmitglied
Naja, wenn du schon ein passendes CWM hast, ist das doch ganz einfach.

Nur CWM auf Tablet A installieren, im CWM ein Backup machen und dieses per CWM auf Tablet B installieren.

CWM hat ja keinen Einfluss auf den späteren Betrieb, es ersetzt ja nur das recovery durch ein besseres, eben mit Backup Möglichkeit. ;)
 
Z

zelos11py

Neues Mitglied
klappe soweit, danke an dich :)
 
Ähnliche Themen - TomTec 8" RK2918 wird nicht in Android SDK angezeigt ?!? Antworten Datum
0
7
3