Erfahrung/Anleitung Huawei Service

  • 20 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Erfahrung/Anleitung Huawei Service im Werkstatt Huawei im Bereich Werkstatt Forum.
konst

konst

Erfahrenes Mitglied
Als ich das P8 geliefert bekam prüfte ich als erstes die Lautstärkenwippe - auch bei mir was diese sehr locker.
Bevor ich weitere Schritt unternahm kontaktierte ich Huawei – Technik Theke telefonisch unter 0800 77886633 !

Ein gebrochen Deutsch sprachiger Mann nahm sich meiner nach kurzer Wartezeit an und konnte mit der Angabe meiner IMEI, Adresse und Telefonnummer einen Reparaturauftrag erstellen. (Den Auftrag kann man auch auf der Homepage direkt erstellen)


- 1 Tage später Versandlabel direkt vom Servicepartner Huawei in DE per Mail erhalten: ECC ESC International GmbH (www.ecc-esc.de),

- Label einfach ausdrucken, P8 sicher verpacken und zur Post bringen

-
Reparaturstatus kann man an Hand der IMEI unter ENO Service Center, ECC-ESC International GmbH : : Reparaturstatus prüfen,

- Bearbeitungszeit ca. 3 Tage,

- schneller Rückversand per UPS mit Sendungsverfolgung an mich.


Zusammenfassend hat der Service super geklappt. Es sind auf Grund der Garantie keine Kosten entstanden und ich habe nun ein P8 mit festen Bauteilen.

Ich bin der Meinung, dass Fehler passieren dürfen - nur müssen sie auch von den Verantwortlichen gelöst werden und das hat in meinem Fall gut funktioniert.

Vielleicht hilft dieser kurze Abriss meiner Erfahrung dem ein oder anderen weiter.
 
M.Dee

M.Dee

Lexikon
Das war wohl eher Kulanz als Garantie. ;)
 
MarkusK

MarkusK

Ikone
Danke, für deinen Beitrag! Bei mir hat es mit dem Service leider gar nicht geklappt:
Habe das Gerät nach einem root-Versuch gebricked und habe bei ECC ESC angerufen. Die konnten mir nicht weiterhelfen und haben mich direkt an Huawei verwiesen. Da angerufen und wollten mich wiederum an ECC weiterleiten.

Als ich sagte, dass ich da bereits angerufen habe, wurde mir mitgeteilt, dass ich bitte 2-3 Wochen warten soll, da momentan Softwareupdates noch nicht durchgeführt werden können. :confused2:

Letztlich habe ich das Gerät zu smartmod geschickt und es wurde in 3 Tagen repariert.

Hardware scheint also beim Service gut zu funktionieren, Softwareprobleme dürften meiner Erfahrung nach aber verbesserungswürdig sein. :smile:
 
konst

konst

Erfahrenes Mitglied
Danke für deinen Hinweis MarkusK!
Echt blöd gelaufen, mich wollten die gar nicht zu ECC ESC weiterleiten, sondern haben gleich den Auftrag angelegt!

@M.Dee: Google doch einfach mal den Unterschied! Vielleicht hilft dir das.
 
M.Dee

M.Dee

Lexikon
Ich kenne den Unterschied. Es geht mir eher darum, dass es kein großes Problem oder Defekt ist. Sicherlich muss kein Hersteller eine wackelnde Lautstärke Wippe tauschen. Hier war Huawei einfach kulant.
 
konst

konst

Erfahrenes Mitglied
Nein natürlich nicht, wenn am Gerät wichtige Bauteile für essentielle Funktionen nicht (ordnungsgemäß) befestigt sind dann ist das auch nicht weiter tragisch..... Da habe ich richtig Glück gehabt! :lol:
 
T

TouranDriver

Neues Mitglied
MarkusK schrieb:
Danke, für deinen Beitrag! Bei mir hat es mit dem Service leider gar nicht geklappt:
Habe das Gerät nach einem root-Versuch gebricked und habe bei ECC ESC angerufen. Die konnten mir nicht weiterhelfen und haben mich direkt an Huawei verwiesen. Da angerufen und wollten mich wiederum an ECC weiterleiten.

Als ich sagte, dass ich da bereits angerufen habe, wurde mir mitgeteilt, dass ich bitte 2-3 Wochen warten soll, da momentan Softwareupdates noch nicht durchgeführt werden können. :confused2:

Letztlich habe ich das Gerät zu smartmod geschickt und es wurde in 3 Tagen repariert.

Hardware scheint also beim Service gut zu funktionieren, Softwareprobleme dürften meiner Erfahrung nach aber verbesserungswürdig sein. :smile:

Ich glaube es liegt eher daran, dass die Hersteller nicht davon begeistert sind, wenn das Gerät durch eigenverschulden beim rooten, defekt ist.
Die Probleme hast dann auch bei Samsung, Sony,...
Selbst bei Apple hast Du keine Chance wenn das Gerät einen Jailbreak hat und man pocht auf die Garantie...

Der Fall von konst liegt ja nun ganz anders und ist nicht vergleichbar.
 
M.Dee

M.Dee

Lexikon
konst schrieb:
Nein natürlich nicht, wenn am Gerät wichtige Bauteile für essentielle Funktionen nicht (ordnungsgemäß) befestigt sind dann ist das auch nicht weiter tragisch..... Da habe ich richtig Glück gehabt! :lol:

Du solltest dich echt mal informieren, bevor du solchen Blödsinn schreibst. Keine Ahnung aber Hauptsache erstmal was schreiben ;) Wegen Leuten wie dir, sind die Firmen immer weniger kulant.
Man muss gewisse Schwankungen in der Qualität hinnehmen. Dazu gehört eine wackelnde Wippe und sogar Pixelfehler muss man in einem gewissen Rahmen akzeptieren.
Solange die "wackelnde" Wippe die Funktion nicht beeinträchtigt, ist es kein Garantiefall.
Wie gesagt, super das Huawei so Kulant ist aber Garantie und selbstverständlich, ist das nicht
 
konst

konst

Erfahrenes Mitglied
Vorsicht! An deiner Stelle würde ich erst einmal meinen Ton anpassen!

Wenn du mit mangelhaften Geräten zufrieden bist, dann ist das sicher deiner Lebenseinstellung geschuldet. Wer
nicht viel erwartet kann auch nicht enttäuscht werden, richtig? Ich bin da anderer Meinung!

Viel mehr habe ich dazu nicht zu sagen.
 
M.Dee

M.Dee

Lexikon
Es gibt da keine Meinung, ich bezog mich nur auf die Rechtslage.
Wie oder was man akzeptiert, darüber habe ich nicht gesprochen, das interpretierst du nur.

Trotzdem schön, dass gerade ein Hersteller aus China so kulant ist. Hab da bei anderen großen Herstellern, schon anderes erlebt.
 
fooox1

fooox1

Lexikon
Dann möchte ich auch meiner Erfahrung mit Huawei teilen.
- Gerät Mate 7 Softwarefehler nach Update(LED blinkt beim Start im Wechsel 1xRot, 3xGrün).
- Mit meinem Verkäufer in Verbindung gesetzt, Rücklieferschein bekommen.
- Gerät eingeschickt(Mo).
- Gerät da angekommen(Di).
- Am selben Tag weiter zu ECC ESC.
- Funkstille, Lag aber an meinem Verkäufer, er wollte sich melden.
- Die Woche drauf Mi kam der DHL Mann und ich hatte mein Mate 7 wieder.
10 Tage also gebraucht, keine Öffnungsspuren gefunden(unter anderen wurde die Platine getauscht). Gerät hatte einen offenen Bootloader.
Kann also nur sagen, toller Service.
 
T

TouranDriver

Neues Mitglied
M.Dee schrieb:
Das war wohl eher Kulanz als Garantie. ;)
Wieso soll das bitte Kulanz sein :confused2:

Wenn die Lautstärkenwippe locker ist, ist dies ein eindeutiger Hardware defekt und muss vom Hersteller behoben, bzw. ausgetauscht werden.
Das hat auch nichts damit zu tun, das man Schwankungen in der Qualität hinnehmen muss.
Wenn sich da ein Hersteller darauf berufen sollte, ist er schneller vom Markt verschwunden, als er er gucken kann.

Und dies bezieht sich nicht nur auf Mobiltelefone...
 
konst

konst

Erfahrenes Mitglied
Na GOTT sei dank ^^

Vielleicht sind hier Mitarbeiter von diversen Elektronikmärkten unterwegs die für ihre Abwehr von Rückgaben/Garantieansprüchen im Markt üben.
 
M.Dee

M.Dee

Lexikon
Rechtlich ist es aber so, dass man dies hinnehmen müsste. Hab auch kaum ein Smartphone ausser vielleicht mein aktuelles iPhone 6 erlebt, bei dem die Wippe kein Spiel hatte. Gerade wenn die Tasten und das Gehäuse aus Metall ist, geht es oft nicht anders.

Das ein Hersteller schnell weg vom Fenster ist, ist eine Theorie. Ich habe bei Namenaftern Hersteller schon einiges erlebt.
Gute Beispiele iPhone 4 (Steve Jobs - "Die Kunden halten das iPhone falsch")

@konst: Ich komme sicherlich nicht von einem Elektronikmarkt. Du solltest mal langsam mit deinen Vorwürfen aufpassen. Besonders dann, wenn du selbst keine Ahnung hast.
 
konst

konst

Erfahrenes Mitglied
Das du dich aber auch gleich angesprochen fühlst :lol:

Na klar, außer dir sind wird alle ahnungslos. :thumbup:
 
Zuletzt bearbeitet:
M.Dee

M.Dee

Lexikon
Es gibt zumindest eine Diskrepanz zwischen dem was ihr euch wünscht, wie die Welt ist und wie die Rechtslage wirklich ist.

TouranDriver relativiert seine Aussage zumindest etwas indem er sagt, das ein Unternehmen heute so agieren sollte, sonst sind sie weg vom Fenster.
Fakt ist aber einfach, dass sie es nicht müssen.

@konstDa kannst du noch so viele kindische Kommentare schreiben und versuchen meine Aussagen ins lächerliche zu ziehen. Du hast einfach keine Grundlage für deine Aussagen und machst dich damit nur noch weiter peinlich. Zeigt aber deutlich auf welchem Niveau du dich bewegst.
 
fooox1

fooox1

Lexikon
Diese Diskussion bringt nichts und ist auch nicht zielführend. Bleibt einfach beim Thema.
 
M.Dee

M.Dee

Lexikon
Finde es sehr gut von Huawei das sie 3 Jahre Garantie auf das P8 geben.
Man hat verstanden, dass man sich in der westlichen Welt mehr beweisen muss als in Asien.
Vor paar Jahren hiess es noch von den "Experten": "Die Smartphonehersteller aus China werden es hier nicht schaffen. Die können nicht die Qualität liefern und wissen nicht, wie man auf dem westlichen Markt agieren muss"
Huawei hat sich am Anfang etwas schwer getan aber jetzt, werden die langsam zu einer Konkurrenz für Samsung, Apple und co.
 
fooox1

fooox1

Lexikon
Stimmt, habe zwar wenig Erfahrung im Garantiefällen, war aber hier positiv überrascht. Auch hat der Verarbeitungsstand einen enormen Sprung gemacht. Kein Vergleich mehr mit früheren Chinabombern.
 
M.Dee

M.Dee

Lexikon
Die haben sich wirklich von Modell zu Modell verbessert. Das P6 hatte noch einige Probleme aber das P8, hat bis auf das Problem mit Push wohl kaum welche. Beim Design, Verpackung und Zubehör des P8 hat man sich zwar noch von anderen "inspirieren" lassen aber das ist ok.

Ich habe generell nichts gegen Smartphones aus China. Xiaomi, Oppo, BBK etc. haben alle eine gute Qualität aber Huawei hat in der westlichen Welt und damit für eine größere inhomogene Masse geschafft ein ordentliches Produkt abzuliefern. Ich bin gespannt, was in den nächsten Jahren kommt.
 
Ähnliche Themen - Erfahrung/Anleitung Huawei Service Antworten Datum
1
3
3