Motorola Moto G2 Wärmefehler

  • 15 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Motorola Moto G2 Wärmefehler im Werkstatt Motorola im Bereich Werkstatt Forum.
Netbook

Netbook

Experte
Hatte für meine Tochter letztes Jahr als Ersatz für ihr Moto G LTE ein G2 besorgt, das aber nach dem Einrichten (Root, CM 13) binnen kurzem Ausfallerscheinunngen zeigte. Da die SD zur Hälfte als interner Speicher eingerichtet war, war das Ganze reichlich prekär, irgendwie konnte ich die Daten retten. Ich hatte die Vermutung, dass die SD Karte Kontaktprobleme hätte und tatsächlich hatte Kontaktspray geholfen.... (war wohl ein Vodoo effekt).

Dann habe ich ihr ein G3 gekauft und das G2 erstmal weggelegt. Nun wollte ich es wiederbeleben, habe ein CM12 geflashed, eine SD zusammen mit einem dünnen Stück Karton eingeschoben, um den vermeintlich schlechten Kontakt zu verbessern und dachte, es ginge jetzt. Leider traten wieder Fehler auf, bluescreen, reboot, bootloop etc... Also Sim und SD raus... immer noch.

Wenn es frisch war, kamen die Fehler nach ca. 20 min, nach einem Reboot dann in immer kürzeren Abständen. Das klingt für mich nach Wärmefehler ( bin PC-Urgestein und habe das mit 286 - 486ern oft genug erlebt, mit und ohne defekten Lüftern ;-)

Also habe ich es zum großen Fluss zurück geschickt. Aber die Reparatur wurde abgelehnt wg Root/CM. Jetzt muss ich beweisen (der Kauf ist leider schon 8 Monate her), dass die Software *nicht* daran schuld ist.

Dazu möchte ich das "kalte" Phone starten, mit CPU-Z die Temperatur aller internen Sensoren anzeigen lassen und es mit dem Arbeitsfon filmen, bis es abstürzt - aber beim rumliegen könnte das lange dauern, also bräuchte ich eine Anwendung, die die CPU etc stark belastet, aber im Hintergrund läuft.

Und natürlich kommt nach dem ersten Durchgang dann die Version: frisch aus dem Kühlschrank (8°C), frisch aus der TK-Truhe (-18°C), und "auf einem Kühlakku liegend". Alles zusammen dürfte dann Beweis genug sein fur Gewährleistung. Fehlt mir noch noch die Hintergrundanwendung mit hoher Last. Hat da jemand einen Tipp? Merci :)
 
cptechnik

cptechnik

Moderator
Teammitglied
Jetzt wo ich zufällig aus anderen Gründen drüber gestolpert bin... Erinnerte ich mich... Da gab es ein Programm für den PC das das jede CPU zum Glühen brachte ... das gibt es jetzt auch für Android:
BOINC – Android-Apps auf Google Play
... und man macht nebenbei auch noch was Gutes!
Keine Sorge, er fängt erst an zu rechnen wenn der Akku über 90% voll ist und wenn die Temperatur des Akkus unter 40 Grad ist, zumindest ist das die Voreinstellung. So zumindest die Einstellungen für SETI.
 
cptechnik

cptechnik

Moderator
Teammitglied
Zu früh gefreut,... Ich habe jetzt viel anderen Einstellungen von BOINC bzw SETI ausprobiert, aber ich bekomme keine 100% Last hin.
 
L

Leuter

Gast
@Netbook : Es gibt keinen Beweis, daß Custom-ROM's Schuld sind an irgendwas und keinen für das Gegenteil. Und es gibt dafür kein standardisiertes, rechtmäßig zugelassenes Beweisverfahren. Man wollte Dir zu verstehen geben, daß Du auf den Kosten sitzenbleiben wirst!
 
Netbook

Netbook

Experte
@Leuter: das ist mir klar. Ich habe allerdings einen Top-Anwalt, der in anderen Fällen gegen den Fluss, redcoon und andere Riesenläden gewonnen hat :)
 
Netbook

Netbook

Experte
@CP: danke, klingt gut und ich brauche ja keine 100%, einfaches surfen reicht, nach 15 Minuten: bluescreen ;-)
 
Netbook

Netbook

Experte
Problem gelöst:

A) Anruf beim (der Kauf war bei einem Fluss-zugehörigen Unternehmen, das Restware auf- und verkauft, steht dort im Händlerimpressum).
Ich muss es jetzt noch 2* zur Reparatur einschicken, dann tun die es zum Hersteller zurück und verlangen einen Ersatz/Gutschrift... Den Hersteller will ich sehen, der sich da wehrt ;-) ...
(das ist die für andere Händler so erschreckend und kundenfreundlich eingesetzte Macht, schon verrückt)

B) Antutu aufmachen, aus dem Menü den Stabilitätstest, dann CPU-Z in den Vordergrund und die Thermal Sensoren anzeigen und filmen, da gehen einige ruckzuck über 70°... Bin gespannt, G2 liegt gerade im Kühlschrank, war nach dem Einschalten bei normaler Temperatur in 3 Minuten tot ;-)
 
Netbook

Netbook

Experte
Weitere Tests haben gezeigt: geht das G2 mit der Temperatur bei mehreren Sensoren über 33°C, kommt bald der Bluescreen. Packt man es dann zwischen zwei gefrorene Kühlakkus, kommt es "zurück“, lässt sich wieder bedienen, zumindest runterfahren ohne Bootloop etc. Nutzt man es direkt auf einem Kühlakku, bleibt es ganz normal benutzbar. Und im Schlafmodus bleibt es über Stunden unter 30°C und stürzt nicht ab...

An CM12.1 kann das also nicht liegen ;-)
 
cptechnik

cptechnik

Moderator
Teammitglied
Klingt eindeutig...
 
Netbook

Netbook

Experte
Jap, bin gespannt... [emoji41]
 
cptechnik

cptechnik

Moderator
Teammitglied
War jetzt eigentlich wieder Stock drauf?
 
Netbook

Netbook

Experte
Nö, wozu? Außerdem könnte ich das nur in Kühlakkus eingepackt aufspielen, wer weiß, es passiert, wenn es dabei abkackt, Brick und so.... Und: feuchte Angelegenheit auf dem Schreibtisch am PC... [emoji41]
 
cptechnik

cptechnik

Moderator
Teammitglied
... wenn man das mit Stock vorführt ist es eindeutiger, als wenn CM drauf ist... klar, du hast natürlich recht, es ist jetzt ein Risiko das zu ändern, das beim Flashen etwas schief läuft... aber so wie ich das sehe, kannst du ja immer wieder einen Anlauf starten, es könnte eigentlich kein Türstopper draus werden , aber klar, warum ein Risiko eingehen ...
 
Netbook

Netbook

Experte
Außerdem habe ich die Stock damals gar nicht gesichert, keine Ahnung was da original drauf war, 5.1 oder 6.0.... Außerdem sehen die bei Motorola auch erstmal gar nicht anders aus, soweit ich mich erinnere...
 
Netbook

Netbook

Experte
Update: genau wie die Service-Tante am Fluss gesagt hat: für Gewährleistung (mehr als 6 Monate) muss man Geduld haben und es 3x einschicken. Zweimal kam es zurück: kein Garantiefall. Jetzt scheinen sie sich damit zu beschäftigen ;-)
 
Netbook

Netbook

Experte
Haha, lesen können sie bei datrepair auch nicht, das dritte Mal die Antwort "kein Garantiefall", dabei geht es um Gewährleistung. Egal, ich kriege jetzt mein Geld zurück, auch gut [emoji16]