Galaxy S6 Lautsprecher nach Wechsel tot

  • 10 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Galaxy S6 Lautsprecher nach Wechsel tot im Werkstatt Samsung im Bereich Werkstatt Forum.
R

Rolando89

Neues Mitglied
Hallo meine lieben Androidler,

ich heiße Roland und bin neu hier im Forum - ich hoffe, dass ihr mir weiterhelfen könnt, weil ich einfach nicht einsehe, ein ansonsten einwandfrei funktionierendes Handy durch ein neues zu ersetzen.

Also nun zu meinem Problem (wenn es Rückfragen gibt oder mehr Infos benötigt werden, dann einfach Bescheid geben):

Ich habe ein normales Samsung Galaxy S6 (SM-G920F mit Android 7.0). Das funktionierte einwandfrei bis auf einmal der Lautsprecher (der für Klingelton, Musik etc) anfing zu rauschen, zu knistern und zu knacken bei der Wiedergabe. Der Test über *#0*# deutete daraufhin, dass es sich wohl tatsächlich um einen Hardware-Fehler handelte. Habe unabhängig davon auch nochmal einen Factory-Reset durchgeführt, der auch keine Besserung brachte. Da ich zu Hause noch ein S6 mit Mainboard-Defekt liegen hatte, habe ich dann also kurzerhand dessen Lautsprecher in mein S6 gebaut mit dem Ergebnis: absolut kein Ton mehr. Ok, dachte ich mir, ist der wohl beim ausbauen defekt gegangen und kurzerhand online einen neuen bestellt. Dieser ist nun verbaut und auch jetzt gibt das Handy nicht mehr einen einzigen Ton von sich.

Kann mir irgendjmd sagen, was hier passiert ist? Ich kann es nicht nachvollziehen, habe auch nochmal alles zerlegt und wieder zusammengefügt, aber es ändert nichts.

Vielen Dank im Voraus, beste Grüße und schönen Abend noch :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Empfohlene Antwort(en)
html6405

html6405

Gewerbliches Mitglied
Die Federkontakte sehen gut aus.
Darunter sind 2 Spulen, die untere sieht auf dem Bild etwas beschädigt aus,
aber das könnte auch an der Bildqualität liegen.
 
Alle Antworten (10)
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Guru
Sind alle Kontakte sauber?
Kannst du den Lautsprecher an einer 1,5V Batterie testen? Gibt er ein laut?

VG
 
Zuletzt bearbeitet:
html6405

html6405

Gewerbliches Mitglied
Ich würde mal die Federkontakte überprüfen, eventuell hast du einen abgerissen oder beschädigt.
Generell würde ich den unteren Bereich auf fehlende Bauteile überprüfen.
Es passierte schon mehreren Usern, dass sie unabsichtlich eine Diode zerstört haben,
dann gibts halt keinen Ton mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Rolando89

Neues Mitglied
@HerrDoctorPhone Lautsprecher habe ich so getestet, der gibt definitiv einen Laut von sich.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

@html6405 sowas hatte ich auch schon befürchtet/ vermutet, wobei ich jetzt auch nicht das erste Mal dabei bin und bisher nie was schiefgegangen ist... rein optisch kann ich auch nichts feststellen, häng aber noch ein Bilder ran, vielleicht kann ein Experte da mehr erkennen... hoffentlich
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
html6405

html6405

Gewerbliches Mitglied
Die Federkontakte sehen gut aus.
Darunter sind 2 Spulen, die untere sieht auf dem Bild etwas beschädigt aus,
aber das könnte auch an der Bildqualität liegen.
 
R

Rolando89

Neues Mitglied
@html6405

Nachdem ich das mit dem anderen, defekten S6 abgeglichen hab, bin ich auch an dieser Spule hängengeblieben und es scheint so, als wäre sie tatsächlich defekt. Alles andere sieht sonst gut aus, ist sauber etc pp. Da hilft dann wohl nur noch ein "neues" Mainboard?
 
html6405

html6405

Gewerbliches Mitglied
Rolando89 schrieb:
Da hilft dann wohl nur noch ein "neues" Mainboard?
Nein, umlöten, kann ich dir gern anbieten.
Der Job wär für mich innerhalb von 5 Minuten vollendet (Mit allen Vorbereitungen...).

Lg
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Aber gut, die Boards sind schon sehr billig, da würden die Portokosten dies sprengen.
Trotzdem schade um das Board, das wär noch gut zu gebrauchen.
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Rolando89

Neues Mitglied
@Cloud danke für den Tip, ich werd da mal schauen!
Beitrag automatisch zusammengefügt:

@html6405 Respekt, dass du das kannst! Da liegen ja Welten zwischen unseren Lötkünsten :D Aber ja, leider hast du Recht, aus Wirtschaftlichkeitsaspekten macht Hin- und Rückversand + Arbeits/ Materiallohn einfach keinen Sinn. Ärgert mich auch, dass es dieses Bauteil erwischt hat...

Vielen Dank nochmal an alle! Sobald ich ein Austausch-Mainboard habe und alles funktioniert hat, gebe ich nochmal Rückmeldung!
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Rolando89

Neues Mitglied
Sooooo, wie versprochen die finale Rückmeldung.

Hab mir bei ebay für 10€ (+dreiste 6,50€ Versand) ein gebrauchtes Mainboard mit beiden Kameras dran besorgt. Sah hier angekommen nicht ganz so super aus (leichte Wasserflecken), nichtsdestotrotz habe ich es eingebaut und es funktioniert auch einwandfrei. Der Lautsprecher geht jetzt auch wieder 😍

Allerdings - ich muss es zugeben. Das Problem war nicht das Mainboard, sondern ich. Als ich das "neue" Mainboard eingebaut hab und das Handy getestet hab, war ich erst ziemlich angepísst, als ich weder Sound noch Empfang hatte. Also Handy wieder auseinander und siehe da - Antennenkabel ab. Hab mich gewundert warum und mir nochmal ein Minütchen Gedanken darüber gemacht. Und woran lag es nun? Ich hatte das rote Antennenkabel nicht in die dafür vorgesehene Führung gelegt, deswegen wurde es beim Zusammenbau wohl weggedrückt und verhinderte zudem auch den Kontakt zwischen Mainboard und Lautsprecher = kein Sound, kein Empfang. Also, Problem erkannt, Problem gebannt. Und siehe da: alles tutti. Hab im anderen S6 mein "defektes" Mainboard auch nochmal gegengeprüft, es funktioniert alles. Die Spule scheint an sich aber wirklich beschädigt zu sein, kann bisher aber nicht sagen, wo sich das auswirkt. Naja, Hauptsache mein S6 funktioniert wieder und das für schmales Geld. Jetzt einmal neu einrichten und auf die nächsten 4 Jahre :D

Vielen Dank an alle Mitwirkenden! Schönes Wochenende und beste Grüße aus Bremen!
 
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Guru
Gratuliere und gern geschehen.
manchmal sind es nur die ganz kleinen Dinge die einen aufhalten und man den Wald vor lauter Bäumen nicht sieht ;)

Viel Spass weiterhin mit deinem Phone :)
VG