Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbung!

Samsung S7 Edge Wie kann das Smartphone das nicht überstehen!?

  • 12 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Samsung S7 Edge Wie kann das Smartphone das nicht überstehen!? im Werkstatt Samsung im Bereich Werkstatt Forum.
A

Anzeigeistraus

Neues Mitglied
Hallo meine Freunde,
Ich habe gestern mein neues Galaxy S7 Edge (32GB)
bekommen und hatte bis heute ( wow 1 Tag) keine Probleme damit.
Ich wollte heute ein kleines Skatevideo mit dem Handy aufnehmen und habe es deswegen,
wie auch die vorigen Male mit dem Iphone 5S, bei mir auf der Auffahrt auf die Kante gestellt.
Ich dachte mir wenn es umkippen sollte kann außer maximal einem winzigen Kratzer nichts passieren
(wie auch beim Iphone 5S). Das Galaxy ist dann allerdings doch umgekippt und ist auß einer Höhe von ~7cm ( Breite des Handys) auf den Boden gefallen, Display vorraus. Ich habe nun ein gecracktes Display und überall kleine Bruchstellen im Display. Nun... KANN SO ETWAS ANGEHEN !? Ich meine, wer sein Handy fallen lässt aus, minimal 30 cm oder einem Meter muss sich nicht wundern dass es kaputt ist... aber 7cm !?!? Meint ihr ich kann das auf eine Fehlproduktion schieben und mir das Handy kostenlos reparieren bzw. ersetzen lassen ?
 

Anhänge

basti84

basti84

Fortgeschrittenes Mitglied
tja... hättest mal ein stativ genommen ....
war halt pech
 
Roxy

Roxy

Ehrenmitglied
Und nochmal sorry, da wirst Du keine Chance haben das die das Phone als Fehlproduktion durchgehen lassen.
 
M

Mars

Ambitioniertes Mitglied
Sieht doch richtig die Einschlag Macke an der Edge Kante von nem Stein o.ä.
Wenn bei Glas unter Spannung, schlagartig Druck auf eine kleine Fläche ausgeübt wirdwird, springt es natürlich schnell.
Wobei das echt richtig doof gelaufen ist :/
 
Myxin

Myxin

Stammgast
Anzeigeistraus schrieb:
Ich dachte mir wenn es umkippen sollte kann außer maximal einem winzigen Kratzer nichts passieren
Sorry, aber das bist Du selber schuld. Du gehts selber schon davon aus, dass was passieren könnte. Wie kann man denn ein "nacktes" Mobiltelefon, welches ringsherum aus Glas besteht, unter solchen Bedingungen ungeschützt nutzen?!?
Anzeigeistraus schrieb:
Nun... KANN SO ETWAS ANGEHEN !?
Das ist Physik. Wie Mars schon erklärt hat. Ein Nothammer im Bus funktioniert genau so.

Aber trotzdem leide ich mit Dir. Wenn mir nach noch nicht einmal 24 Stunden das S7 kaputt gehen würde, dann............

LANG LEBEN DIE HANDY-SCHUTZHÜLLEN!!!
 
B

bvbsoccer

Stammgast
Naja deswegen gibt es Stative bzw. mindestens Hüllen^^ Ich würde doch nie ein Handy (und dann noch ein S7 edge, welches so anfällig bzw. penibel zu behandeln ist) ohne Schutz irgendwo auf einen Stein etc. stellen... Ganz davon ab, dass man mit einem Stativ doch sowieso viel bessere Aufnahmen erzielen kann.
Also da wirst du wohl nichts dran drehen können.. Auch wenn es sehr schade ist und das auch noch nach nur einem Tag.
 
B

BeLuckyLady

Fortgeschrittenes Mitglied
Hi also lass dich mal nicht von noch gehässigen Mitstreitern noch mehr die Laune kippen. So laut Motto selber Schuld usw... Allerdings kannst Du natürlich die Schuld auch nicht bei Samsung suchen. Du hast einfach extrem viel Pech gehabt. Und was will man dann machen.
Auch die Kommentare mit der Schutzhülle sofort am ersten Tag oder so sind einfach zu übertrieben, wenn auch teils berechtigt.
Was mein persönliches Ding ist, und was ich weniger glaube ist deine Geschichte. Obwohl ich dich nicht als Lügner abstempeln möchte. Aber die Schadspuren sehen jetzt nicht nach einen 7 cm Fall aus. Auch ich sehe eine Art Einschussloch nähe Edge Kante und einmal noch ähnlich Nähe Button unten rechts, und es sieht halt für mich nach einer größeren Krafteinwirkung auf einen sehr kleinen Punkt aus. (Wie gesagt rien nach der Optik geurteilt). Wenn dem so wäre solltest Du nicht versuchen das Gerät schlecht zu reden. Also dein Verlust würde mich selbst fürchterlich schmerzen. Und die klugen Kommentare dazu noch mehr. Aber trotz allem ist es besser wenn du der Realität ins Gesicht siehst und auch wenn es weh tut es einfach mal die selbst verzeihst und als Pech abstempelst. Verzeih dir selber ruhig mal. Das kann passieren. Es gibt Menschen die haben ein nagel neues Auto unversichert zu Schrott gefahren.
Aber viel mehr kann ich verstehen wenn Du sagst hey die Reparatur ist so teuer und deswegen hol ich mir kein Samsung mehr. Denn dann wäre ich absolut deiner Meinung. Denn Schutzhülle hin oder her. 300 Euronen für ne Scheibe darf nicht sein. Aber das ist ein anderes Thema. Bei mir war es deshalb auch mein letztes Edge obwohl mein Handy lebt und in der Hülle ist.
Wir haben beim s6 (damals ohne Edge) wenn ich mich nicht irre um die 60 Euro bezahlt. Fertig war das Problem. Das mit dem Edge ist halt viel zu teuer und ich würde mich deshalb nicht wunder wenn du dich deshalb davon trennst und zu Iphone gehst.
Denn ich zum Beispiel kaufe ein S8 ohne Edge. Und wenn das kleiner ausfällt als das Edge gehe ich auch mal einen Apfel beißen.
Wenn es dich tröstet hier geht es relativ günstiger aber dennoch teuer: Samsung S7 Edge Display Reparatur & Glas Wechsel in 24h. 179 Euro falls das Display noch funktioniert.
 
Zuletzt bearbeitet:
cappuccino500

cappuccino500

Experte
Mein S7 edge krachte gestern geschützt in einer dünnen fitbag aus etwa 120cm Höhe genau auf die Vorderseite. Drehte sich im Flug. Defekte, Schrammen oder ähnliches sind nicht vorhanden. Gerät sieht aus wie neu.
 
StefanWo

StefanWo

Stammgast
Och das kann schon sein. Beim umkippen eines Objektes können, je nach Gewicht, in den Aussenbereichen (Kanten) des Objektes über 100G auftreten. Das kombiniert mit einem kleinen sehr spitzen Stein, also große Kräfte auf kleine Oberfläche, führt zu Deinem Ergebnis. Sorry, aber wer ein Faberge Ei auf der Nase balanciert darf sich hinterher auch nicht beschweren dass es kaputt ist. Zwischen Pech und "ich mach mal auf Risiko" ist halt ein Unterschied. Da kann Samsung nix für, wenn Du denkst das Du das Risiko eingehen musst dann steh hinterher auch dazu und versuch es hinterher nicht auf andere,in dem Fall Samsung, abzuschieben.

PS: @BeLuckyLady das hat doch mit Gehässigkeit nix zu tun. Aber wenn ICH Mist baue muss ich auch dazu stehen und tus auch. Diese "Schuld-sind-die-anderen"-Mentalität muss ich ja nicht noch unterstützen. Einfach mal die Eier in der Hose haben, laut sche**e rufen und sich denken "da hab ich Mist gebaut". Und nicht überlegen wer jetzt daran schuld sein könnte ausser man selber.

PPS: Ich habe noch NIE ein Handy wirklich in einer Hülle genutzt, ausser mal 2 Wochen zum Testen beim Lg G3. Aber als ich das S7e das erste mal in der Hand hatte war klar DAS ist der perfekte Kandidat für ne Hülle. Und wenns nur ne ultrdünne Liamoo Silikon ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
L

Leuter

Gast
Hallo, Anzeigeistraus !
Wenn der "Unfall" wirklich so passiert ist, wie Du gepostet hast, ist der Schaden meiner Meinung nach eindeutig auf einen Produktionsfehler zurückzuführen!
Beim Verkleben des Glases mit dem Touchscreen unter Druck, sind wahrscheinlich Materialspannungen im Glas entstanden, die es beim ersten harten punktuellen Kontakt haben splittern lassen! Allerdings ist es zweierlei, Recht zu haben und Recht zu bekommen!
Ich würde an Deiner Stelle das 179 €-Angebot ernsthaft in Betracht ziehen. Zwei Bekannte von mir haben mit Denen gute Erfahrungen gemacht.
Allerdings können die das Glas nicht so stabil einkleben, wie das normalerweise (ohne Materialspannungen) gemacht wird. Da würde ich Dir dann dringend zu einem Schutzcover raten!
Gruß,
 
T

ThoSta

Experte
Ich bezweifele mal ganz stark, dass sich diese Geschichte so zugetragen hat wie der TS sie beschreibt.
Bei einem "Fall" aus der Höhe kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass das Glas in soviele Teile zerspringt bzw überhaupt springt.
Wirkt für mich eher wie ein Troll der hier ein bisschen gegen Samsung haten will...
 
L

Leuter

Gast
Hallo, ThoSta !
Ich will lieber niemandem irgendetwas unterstellen. Ich habe etwas ähnliches mal bei einer Bekannten erlebt :
Sie hat ein Xperia Z3 per Post bekommen und hat es mir 'rübergebracht, damit ich es roote und ein Custom-ROM 'raufflashe. Sie packt es also aus und schaltet es ein - bis hierher alles in Ordnung. Als sie dann mit ihren überlangen Fingernägeln versucht, den Touchscreen zu bedienen macht es knack und sie hat Spiders-App!
Ihre Nägel waren nicht einmal Stahl-verstärkt! Manchmal kann man eben nicht so verquer denken, wie es kommt!
Gruß,
 
Ähnliche Themen - Samsung S7 Edge Wie kann das Smartphone das nicht überstehen!? Antworten Datum
2
8
10