Sony XZ Dual Sim: Sim-Karte wird nicht durchgehend erkannt

  • 5 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Sony XZ Dual Sim: Sim-Karte wird nicht durchgehend erkannt im Werkstatt Sony im Bereich Werkstatt Forum.
R

riderisi2

Ambitioniertes Mitglied
Guten Abend / guten Morgen,

ich habe bei meinem XZ Dual das Problem, dass eine meiner Sim-Karten nicht mehr zuverlässig erkannt wird und ich das Handy neu starten muss, damit sie wieder genutzt werden kann. Das Problem bestand Anfang des Jahres, dann ein paar Monate nicht. Im Sommer trat es wieder auf, da hielt ich es für einen Effekt der Temperaturen über 30 Grad, aber die haben wir ja nun nicht mehr.
Ich hatte in meinem Handy eine Sim zum Telefonieren (Congstar) und eine Daten-Sim (Telekom). Zuverlässig fiel immer nur die Congstar-Sim aus, egal in welchen Slot ich sie gesteckt habe. Später habe ich die Daten-Sim der Telekom gegen eine O2-Sim ausgetauscht. Auch hier war immer nur die Congstar-Sim "weg". Seit ein paar Wochen habe ich eine neue Telekom-Sim und O2 drin. Wieder fällt stets nur die Telekom-Sim aus, egal ob sie in Slot1 oder Slot2 steckt. Da ich mittlerweile täglich mein Handy neustarten muss (heute dreimal), nervt es langsam. Daran, dass das Handy eine Weile braucht, bis es Internet hat, habe ich mich schon gewöhnt.
Es hat keinen aktuellen Sturz, Reparatur oder sonstwas hinter sich. Es wird pfleglich behandelt und steckt immer in einer Hülle.
Seit zwei Tagen habe ich nur die Telekom-Sim und eine Speicherkarte drin. Die Fehlermeldungen, seit ich versuche, sie mir zu merken, waren:

1. Keine SIM-Karte - Nur Notrufe
2. ungültige Karte - Nur Notrufe

Da die Sim-Karte neu ist und das Problem länger besteht, schließe ich ein Problem der Sim-Karte aus.

Was kann das für eine Ursache haben, und wie leicht ist sie zu beheben? Ich habe mir zwar ein neues Handy bestellt, aber ich würde erwägen, das XZ reparieren zu lassen, je nach Aufwand. (selbst machen ist keine Option)

Vielen Dank schon mal für Ideen und Anregungen!


P.S. Habe hier gerade in einem Thread, in dem es um nicht erkannte SD-Karten ging, gelesen, dass dort die Dicke ein Problem war - dann klebe ich mal auch ein bisschen Tesa drunter, schaden kann's ja nicht ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Gesperrt
riderisi2 schrieb:
dass dort die Dicke ein Problem war - dann klebe ich mal auch ein bisschen Tesa drunter,
Ja, mach das.
Aber obendrauf, nicht drunter ;) NICHT auf die Kontaktfläche.

VG
 
R

riderisi2

Ambitioniertes Mitglied
Danke für die Bestätigung! Mit meinem elster-artigen Charakter hatte ich angenommen, dass da, wo es glitzert, oben ist.
Zwei Schichten Tesa kleben also auf der beschrifteten Seite. Und bisher war tatsächlich kein Ausfall mehr zu verzeichnen. Die Datenbasis ist mit zwei Tagen zwar noch ein bisschen dünn. Aber ich bin jetzt schon verblüfft über die Wirkung dieser so simplen Maßnahme. Ich hatte ja sonstwas befürchtet, was auseinandergenommen und ausgetauscht werden müsste ...
 
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Gesperrt
Nun, so drastisch muß man nicht werden.

Irgendwann geben die PIN nach mit der Zeit, das passiert eher sehr sehr selten zum Glück, und wenn dann öffne ich das Handy damit an den Sim-karten leser komme und biege mit einer kleinen Nadel und Lupe die Beinchen wieder hoch, richte sie wieder auf damit sie Spannung haben. Gleichzeitig drücke ich das Gehäuse etwas runter.
Und voilà, alles funktioniert dann wieder :)
Nur etwas Arbeit ;)

DOC
 
R

riderisi2

Ambitioniertes Mitglied
Die Stelle "dann öffne ich das Handy" macht mir Angst. Ich hatte mal recherchiert, was man alles für Werkzeug brauchen könnte, und habe mir dann ein paar Gitarren-Plektren angeschafft, die ich nie verwendet habe. Verklebte Gehäuse öffnen will ich lieber nicht, geschweige denn, sie abschließend wieder zusammenzukleben und hoffen, dass es dicht ist. Zum Glück ließ sich mein Problem mit Technik für die Hausfrau lösen. Der Erfolg hält übrigens immer noch an! Bisher gab es keinen weiteren Aussetzer. 🥳
 
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Gesperrt
Das freut mich das es nur daran lag und das "Problem" soweit gelöst ist :)

Wegen öffnen und wieder verkleben, alles kein Problem, das ist genauso dicht wie vorher auch. Se es mit Doppelklebeband oder Handykleber, der wir wie eine dünner Wurst auf dem Gehäuse aufgebracht und damit Deckel verschlossen.
Ich kenne kein repariertes Gerät das an einer verklebten Fuge (Egal wie) undicht gewesen wäre.
Alles andere ist dummes Geschwätz und Panikmache :)

VG
 
Ähnliche Themen - Sony XZ Dual Sim: Sim-Karte wird nicht durchgehend erkannt Antworten Datum
17