Xiaomi Poco X3 feucht geworden, futsch oder reparabel?

  • 20 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Xiaomi Poco X3 feucht geworden, futsch oder reparabel? im Werkstatt Xiaomi im Bereich Werkstatt Forum.
M

myname

Stammgast
Hallo Leute,

meine Freundin war mit ihren Freunden wandern, es war sehr regnerisch. Sie vergaß, das Telefon an einem "sicheren" Ort im Rucksack zu platzieren, das Phone wurde wohl ziemlich feucht.

Sie hat nicht viel darüber nachgedacht (offensichtlich :D), nach der Wanderung nur mit einem Handtuch trockengewischt und dann das Handy genutzt, um durch die Bilder zu scrollen, so weit so gut - bisschen später (nicht sicher, wie lange es überlebt hat, vielleicht 30min?), zeigte das Display wohl ihrer Aussage nach einige Regenbogenfarben an und schaltete sich aus. Zu diesem Zeitpunkt konnte sie wohl nicht sagen, ob das Display/der Anschluss einfach nur kaputt war, oder ob die Platine tot ist (Kurzschluss?) und somit das Telefon komplett abgeschaltet wurde.

Ich sagte ihr, sie solle es ausschalten und ein paar Tage trocknen lassen. Wenn die Chips einen Kurzschluss haben, ist es vermutlich sowieso hinüber? Leider kann sie das Backcover nicht abnehmen, weil sie noch auf der Reise ist - keine Heißluftpistole und so... Ich weiß gerade nicht 100%, welches Samsung Gerät sie hat, irgendein günstigeres ohne Wasserschutz und fest verbautem Akku.

Nachdem sie es 3 Tage in der Sonne trocknen ließ, hat sie einmal versucht, es einzuschalten, das Display zeigte nur KURZ ein Logo, schaltete sich aber sofort wieder aus. Zu diesem Zeitpunkt war nicht klar, ob einfach nur der Akku leer ist, also hat sie ihn geladen, aber es wird kein Akku-Ladezeichen (mit Status) auf dem Display angezeigt.

Jetzt die Frage:
Kann man noch etwas anderes ausprobieren?
Oder ist es jetzt einfach hinüber? Anscheinend hat das Display ja noch irgendwie funktioniert um das Logo zu zeigen, aber es scheint nicht mehr zu laden?!

Danke!
 
maik005

maik005

Urgestein
@myname
Da muss ein Fachmann dran, das Gerät zerlegen und schauen wo der schaden ist.
 
JustDroidIt

JustDroidIt

Inventar
myname schrieb:
irgendein günstigeres ohne Wasserschutz
Da wird die Reparatur warscheinlich unwirtschaftlich bzw. fast so teuer wie das Gerät selbst werden.


myname schrieb:
Nachdem sie es 3 Tage in der Sonne...
Nicht soooo gut für den Akku. 😳
 
Zuletzt bearbeitet:
M

myname

Stammgast
:( Okay, ja, glaube das Handy hat gerade mal 200€ gekostet.

Da meine Freundin wohl meinte, sie würde alleine für das Recovern der Bilder (jaja, das leidige Backup Thema... bitte keine Diskussion lostreten, habe ihr das oft genug gesagt :D) 100-150€ zahlen, wäre es schon okay, wenn so eine Reparatur 70% vom ursprünglichen Handypreis kosten würde. Aber ist natürlich die Frage, ob das dann überhaupt reparabel ist, ob man so einzelne Platinen oder Chips überhaupt tauschen kann.

Wie wäre das denn bzgl Daten-Widerherstellung. Kann man denn auch den internen Speicher irgendwie recovern, zb auslöten und irgendwie vom PC aus auslesen? Oder geht sowas nicht?
 
hagex

hagex

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Ping @html6405
 
M

myname

Stammgast
hagex schrieb:
Danke für den Tipp :) Immer offen für gute Tipps bzgl Datenrettung. Habe gerade über den Usernamen auch seine Website (mhs-solutions.com/dienstleistungen/datenrettung/) gefunden, vielleicht magst Du mir @html6405 gerne mal per PN schreiben
 
maik005

maik005

Urgestein
@myname
Schreib du ihm eine PN.
 
Observer

Observer

Lexikon
Ursache - Wirkung.
Wer was will, sollte schreiben.

An dem Beispiel erkennt man, dass so ein IP68 Schutz doch nicht so schlecht ist und eine Speicherkarte, auf der die Bilder abgelegt sind - falls das Gerät es anbietet - auch noch einen gewissen Rettungsschirm darstellen können.
 
M

myname

Stammgast
Definitiv, ich predige das schon lange. Ich denke, manchmal muss man die Lektion "hart" lernen - wäre zwar nicht notwendig, aber ja, vermutlich hat sie es nun drin :) Hoffentlich wirkt es nach!

Und ja, klar, kann ihn natürlich genau so anschreiben :D Alles gut, danke.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von hagex - Grund: Direktzitat entfernt. Gruß von hagex
maik005

maik005

Urgestein
@Observer
Hinterher kann man immer gut reden :D-old 😎
 
Observer

Observer

Lexikon
@maik005: das war weniger "gut reden" als der freundliche Hinweis, worauf es beim neuen Gerät - denn das steht für mich nach den Schilderungen fest, der Neukauf - seiner Freundin ankommen sollte.
 
maik005

maik005

Urgestein
@Observer
Weiß ich doch.
😎
 
Cloud

Cloud

Senior-Moderator
Teammitglied
Um welches Gerät geht es denn?
 
hagex

hagex

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
@Cloud
myname schrieb:
weiß gerade nicht 100%, welches Samsung Gerät sie hat, irgendein günstigeres ohne Wasserschutz und fest verbautem Akku.
 
Cloud

Cloud

Senior-Moderator
Teammitglied
@hagex Wäre dennoch gut zu wissen ^^ Vll bekomm es @myname noch raus.
 
M

myname

Stammgast
Vielen Dank für Eure Hilfen! Werde alsbald berichten, bestehen da in den Routinen zum Rauslöten der Speicherchips große Unterschiede?
 
maik005

maik005

Urgestein
@myname nein
 
M

myname

Stammgast
Okay, dachte vielleicht fragt Cloud wegen des genauen Modells, da es darin unterschiedliche eMMC Chips gäbe.
Aber ich werde es rausfinden und hier berichten.
eMMCs rauslöten ist mega spannend - würde es nicht um ihre Bilder gehen, würde ich es ja gerne mal selbst ausprobieren :D
 
Cloud

Cloud

Senior-Moderator
Teammitglied
Ich möchte wissen was für ein Gerät es ist weil das rauslöten nur hilft wenn das Gerät so alt ist dass es keinen verschlüsselten Speicher hat.
Wenn es verschlüsselt ist, kommt man nur zusammen mit der CPU an die Daten ergo nur mit der vermeintlich defekten Platine.
 
M

myname

Stammgast
@Cloud vielen Dank für die Rü., das macht Sinn!
Und habe nun das Model: Es ist ein Xiaomi Poco X3. Ich d*pp habe das total verwechselt 🤦‍♂️ , aber ich darf mich um zu viele versch. Smartphones in der Family kümmern, kennt ja sicher der ein oder andere 🤣 Aber ich sage mal so: Dort ist ja sicher auch ein standardisierter eMMC Chip verbaut - hoffentlich NICHT verschlüsselt. Ich werde mal bei @html6405 anfragen.

Danke euch schon mal!!
 
Ähnliche Themen - Xiaomi Poco X3 feucht geworden, futsch oder reparabel? Antworten Datum
2
4
3