Display(-Glas) beim G3 wechseln

  • 5 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Display(-Glas) beim G3 wechseln im Werkstatt Forum im Bereich Sonstige Hard- und Software-Fragen.
M

Muckel38

Neues Mitglied
Hallo zusammen,
Eins vorweg, ich bin Technisch nicht die hellste leucht und hab auch schon gegoogelt ohne ende aber ich bin mir dennoch total unsicher.
Zum Problem: Gestern ist mir mein 4 Wochen altes LG G3 hingefallen im Glas nun ein Dünner riss von rechts nach links Bild ist nach wie vor komplett da, lediglich der Toach reagiert nicht mehr flüssig bzw. nicht mehr an allen stellen. Da das bild nicht beschädigt ist, gehe ich davon aus das es reicht das Glas zu tauschen ist das richtig? Das Glas ist doch der Toach oder:confused2: Ich danke für eure Antworten und wünsche noch einen schönen Abend.
 
kiliot99

kiliot99

Erfahrenes Mitglied
Also Multitouchdisplays werden in aktuellen Smartphones meistens als ein Teil verbaut. Heißt: Display und Touchpanel, und ich glaube auch Gorilla Glas, sind zusammen verklebt und werden als eine Einheit verbaut. Hinter dem Display ist bei LCD-Displays noch eine Hintergrundbeleuchtung und bei Amoled nichts, da bei Amoled jeder Pixel einzeln genügend Helligkeit aufbringt. Darüber befindet sich dann noch meistens Gorilla Glass, was die Toucheingaben problemlos durch lässt, damit das Touchpanel diese feststellen kann. Eine Displayeinheit, um es einem fast unmöglich zu machen einzelne Bestandteile zu tauschen, damit man 100€ für ein komplett neues Display zahlt, obwohl nur das Touchpanel angerissen ist...
Wahrscheinlich hast du dir das Touchpanel angerissen, das Display ist aber verschont geblieben. Wie gesagt, Display und Touchpanel sind meist eine Einheit, weshalb du die soweit ich weiß nicht einzeln tauschen kannst. Ist denn das Glas an sich beschädigt, also spürt man Unebenheiten auf dem Display?
Mein Bruder hat es sogar mal geschafft das Display in der Mitte anzureißen, ohne Touchpanel und Glas zu beschädigen :biggrin:
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Muckel38

Neues Mitglied
Danke für die infos, ja der riss ist fühlbar,macht das einen unterschied?
 
fooox1

fooox1

Enthusiast
Eigentlich nicht, da der Touch ja eh spinnt. Bei fühlbar ist das Glas durch, damit auch der Touch. Das wollte er damit sagen.
 
kiliot99

kiliot99

Erfahrenes Mitglied
Exakt. Macht aber eh keinen Unterschied, weil man heutzutage lieber den Kunden das ganze Display ersetzen lässt. Das Display kostet die vielleicht 40€ und in Massenproduktion (denke mal LG produziert die selber) lohnt sich das.