Empfehlung an alle, die z.B. Reparatur Dienstleistungen nutzen möchten

  • 15 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Empfehlung an alle, die z.B. Reparatur Dienstleistungen nutzen möchten im Werkstatt Forum im Bereich Weitere (Android) Hardware.
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
L

Laurion

Gesperrt
Hallo,



Wenn in Foren Reparaturen angeboten werden, dann sollte man sich als User nicht von der üblichen "Billig-Gier" leiten lassen. Weiß hier irgendjemand, wer der Anbieter ist? Wo stehen seine Daten? Ein Impressum? Eine Adresse, eine Telefonnummer? Wenn ich den Spruch lese: "Ich muss auch noch nebenbei arbeiten gehen" oder "Ich mache das nebenbei" wäre doch wohl klar: Vorsichtig!

Da schaut sich vermutlich irgendjemand Reparaturvideos im Netz an und denkt sich: "Das kann ich auch, zu Hause auf dem Wohnzimmertisch!". Oder arbeitet irgendwo in einer Handyklitsche und macht so einen Euro nebenbei. Es gibt an die 2000 "Berufe" für die man keinerlei Nachweis braucht. Ich bin noch gelernter Radio-TV-Techniker und habe schon damals Handys repariert (als man sie noch schrauben konnte) und mich zwischendurch auch an aktuellen Geräten probiert - ausschließlich an Eigenen.

Wenn ich dann aber sehe, dass sich jeder Hans und Franz "Handydoctor" nennen darf weil er mit dem Reparaturset aus "ebay" rumfuchtelt, sich dabei aber vermutlich nicht an gewisse Grundlagen hält (sich selbst erden, geerdete Unterlage beim Reparieren, Handschuhe tragen und vieles mehr): Dann tut`s mir leid!

Gibt es Rechnungen? Gibt es AGBs? Gibt es überhaupt irgendetwas von Dir bevor man sein Handy wegschickt?

Meine Empfehlung an alle, die den "Service" nutzen möchten:


1) Fragt vorher, wie die Person heisst. Ausweiskopien empfinde ich übrigens als eher unseriös, zumal das auch keinerlei Sicherheit ist.

2) Fragt vorher, wo die Person genau wohnt oder ein Gewerbe hat, Adresse ggf. mal im Netz recherchieren.

3) Fragt vorher, woher die Person die Qualifikation nimmt Geräte zu reparieren.

4) Fragt vorher, woher die Person Teile bestellt.

5) Fragt vorher nach Gewerbeanmeldung und Rechnung.

6) Kontaktiert mal das zuständige Gewerbeamt: Wissen die überhaupt was davon?

7) Sucht im Netz mal nach der Person: Wer Geld für Arbeit nimmt, sollte NICHTS zu verbergen haben.

8) Schickt NICHTS weg ohne wirklichen Nachweis (Bilder vor dem Einpacken, Versandbelege, Zustandsbeschreibung).

9) Fragt doch mal nach, in wie weit die Person versichert ist falls doch mal was daneben geht?

10) Auf GAR KEINEN FALL VORHER Geld anweisen wenn man nicht mal öffentlich einsehen kann an wen und wohin!

Übrigens: Was, wenn reparierte Geräte einen Defekt aufweisen den sie vorher nicht hatten? Ist der Anbieter da abgesichert bzw. versichert? Was, wenn ein Gerät bei einer Reparatur Schaden nimmt, unwiderbringbar: Gibt es einen gleichwertigen Ersatz?

Seid einfach nur kritisch und lasst nicht den Sparfuchs in Euch die Oberhand gewinnen. Es gibt sicherlich gute und günstige Anbieter in diesem Bereich - aber es gibt auch viele, die da "schnell mal `nen Euro nebenbei" einnehmen wollen. Und dann ist das Geschrei groß, die negativen Bewertungen oder Erfahrungsberichte häufen sich...
 
Zuletzt bearbeitet:
meine-Handywerkstatt

meine-Handywerkstatt

Experte
Hi,

ich schließe mich dir an und finde es gut, das du auf die "Geiz ist geil" Mentalität eingehst, andererseits kann man sagen, "you get what you paying for".

Wer z.B. für eine Displayreparatur nur 26€ bezahlt (das deckt bei mir zum Beispiel nichtmal die Materialkosten) und da auch noch anfängt zu handeln, der darf auch nicht erwarten, daß er ein wirklich gut repariertes Gerät zurück erhält bzw. lange daran Freude haben wird, als Beispiel gibt es hier ja einen Anbieter im Forum, der im Netz oftmals der günstigste ist, die express Reparaturen dann aber über zwei Monate dauern und die Geräte anschließend mehr defekt ist als vorher.

Ich weiß nicht ob ich den Namen nennen darf, deshalb möge jeder selbst danach Ausschau halten.

Jedoch stimme ich dir nicht in allen Dingen zu, wie zum Beispiel Fotos vor, beim und nach dem einpacken usw. Was für ein Sinn soll das haben?
Auch dies ist völlig haltlos und beinhaltet keinerlei Sicherheit.

Im Grunde genommen ist alles Vertrauenssache, was man nicht persönlich bringt, darauf wartet und dann gleich wieder mitnimmt.

Genauso wie der Beruf des "Handydoctor" wie du ihn nennst, kein Ausbildungsberuf ist und jeder diesen Job machen kann und ich mag mal behaupten, daß die Technologie von heute kaum noch etwas für einen Radio und Fernsehtechniker ist!

Smartphones sind eine komplexe Sache, für mich ersetzen sie einen Arbeitsplatz bzw. Notebook, wenn ich unterwegs bin, das kann auch kein Radio und Fernsehtechniker, sondern eher jemand, der aus dem IT-Bereich kommt.

Es ist ein schmaler Grat auf dem sich die Schiene bewegt, denn Hard- und Software wächst immer mehr zusammen, siehe Android Autoradio, Tablet PC usw.
Vom Prinzip sind es zwei von Grund auf verschiedene Dinge, dennoch ist es mittlerweile irgendwie gleich....

Was ich sagen möchte ist:

Jeder sollte mit einem gesunden misstrauen an die Geschäfte gehen, dies gilt nicht nur für eine Handyreparatur, sondern auch für das ganze Leben, dann kann nichts schiefgehen!

Eine Firma, die einen "seriösen" Webauftritt hat, mit allem was dazugehört, muss keine seriöse Firma sein.

Ich selbst (selbständig) kenne in meinem Bekanntenkreis viele Betriebe, die keinen guten Webauftritt haben, da diese gute, seriöse Arbeit leisten und ausschließlich seit über 20 Jahren ohne Probleme mit Mund zu Mund Propaganda überleben.

Bei wirklich guter Arbeit läuft das von alleine, ich spreche aus Erfahrung!

Also Leute, Augen auf beim Eierkauf, oder wie ich sagte:
You get what you paying for! :D
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Supaman

Fortgeschrittenes Mitglied
Selten so einen konzentrierten Schwachsinn gelesen.

Ob und wie qualifiziert jemand für solche Tätigkeiten ist, lässt sich in Foren sehr gut aus den Posts und dem Feeback der User herauslesen, das ist um einiges Transparenter als bei jedem gewerblichen Anbieter.
Das vorhandensein eines angemeldeten Gewerbes sagt erstmal gar nichts aus.

Natürlich gehört wie immer der gesunde Menschenverstand dazu, mit wem man Geschäfte welcher Art auch immer macht, und es gibts sicher auch ein paar Punkte die man bei der Abwicklung beachten solle - das gilt aber genau so gut für alle anderen Lebensbereiche.

Grade in spizialisierten Foren wie AH, HWL etc, tummeln sich viele echte "Gurus", die Hauptberuflich einer ganz anderen Arbeit nachgehen. Nicht alles was man gut kann, möchte man auch als tägliche Arbeit machen oder ist zwingender Weise auf maximalen verdienst ausgerichtet. Viele machen sowas auch als Hobby, freuen sich anderen zu Helfen und das man eben nicht sinnlos Rohstoffe verschwendet.

Die Intention zu einer Foren Reparatur ist auch nicht primär die angeführte Geiz-ist-Geil mentalität, sondern ob es wirtschaftlich Sinn ergibt. Die "offiziellen" Tarife der Gewerblichen sind aus betriebswirtschtlichen Grüden so hoch, das man i.d.r. das Gerät auch gleich wegwerfen kann und sich ein gebrauchtes im vergleichbaren Zustand kaufen kann, da haben viele halt keine Lust drauf wenn es alternativen gibt.

Ganz ehrlich aber der Post ist so schlecht, den sollte man löschen.
 
L

Laurion

Gesperrt
Supa,

da widerspreche ich Dir... gerade hier gibt es Unmengen Accounts von doppelter Natur, da wird sich selbst über den Klee gelobt. Und wer ein Gewerbe angemeldet hat: Ist nicht automatisch gut - aber: Greifbarer als irgendein daher gehoppeltes Mitglied das laut schreit: "Ich kann das!".
 
meine-Handywerkstatt

meine-Handywerkstatt

Experte
Wer hat denn Doppelaccounts, bitte sende diese an einen Mod, da dies nicht zulässig ist.
 
L

Laurion

Gesperrt
Das kann ich Dir faktisch natürlich nicht sagen - aber die Mods können es selbst auslesen anhand der Login-Daten....
 
meine-Handywerkstatt

meine-Handywerkstatt

Experte
Ich verstehe, deshalb weißt du aber auch, dass deine Aussage stimmt... :rolleyes:
 
L

Laurion

Gesperrt
Die Aussage stimmt immer... in Foren dieser Art. Man beweise mir das Gegenteil - ich kann das natürlich ohne einsehbare Fakten nicht untermauern - aber die, die Fakten haben: Können meine Ausage klar bestätigen. Es sei denn, jemand rennt mit mehreren IPs durchs Forum... oder ein Kumpel hat die Bewertung geschrieben... ich zumindest wäre vorsichtig bei Angeboten dieser Art.
 
Murphy

Murphy

Experte
Wenn zig Leute den sogenannten "Heini XY" hier im Forum als guten Reparateur beurteilen, würde ich schon nach den Registrierdaten und den Beitragszählern gehen.

Sind da nur Leute bei die gerade mal 10 Beiträge geschrieben haben und seit 'ner Woche registriert sind, wäre ich stutzig. Wenn aber der und der mit 3000 Beiträgen und 3 Jahren Forenzeit schreibt dass die Arbeit wirklich in Ordnung ist und das auch von anderen Mitgliedern bestätigt wurde, würde ich ohne groß zu Zögern mein Handy ebenfalls dahin schicken.

Dasselbe gilt für Unternehmen oder Handy-Shops - komische Bewertungen, kein Auftrag von mir.

Mir ist's letztlich egal ob der "Heini" mir das repariert hat oder ob's einer von Saturn oder Mediamarkt war - hauptsache es läuft wieder.
 
meine-Handywerkstatt

meine-Handywerkstatt

Experte
Ach Laurion, hier gibt es auch viele Außerirdische, selbst Roy Black's Geist ist hier noch aktiv, man beweise mir das Gegenteil.

Du kannst hier doch nicht einen solchen Schwachsinn posten und dann als bare Münze verkaufen!

Ich möchte keinen wissenschaftlich fundierten Bericht, aber Hand und Fuss sollte es ein kleines bisschen haben.
 
L

Laurion

Gesperrt
Wenn Du das möchtest: Wende Dich an die Admins. Und ich kann hier verkaufen was immer ich verkaufen will. Ob ich Dich damit als "Kunden" gewinne oder nicht: Das ist eine andere Sache. Wir drehen uns im Kreis. Ich behaupte nach wie vor, dass 5% aller Accounts hier doppelt sind, von den Karteileichen mal abgesehen...

..wie Du das jetzt wieder kommentierst: Kommentierst Du, wie Du es kommentierst.
 
Murphy

Murphy

Experte
Außer Betracht gelassen, dass die 5% reine Vermutung sind: Was hat das jetzt genau mit dem Thema zu tun? In einer Weise ja schon, da es um die Reparateur-Bewertungen geht, aber irgendwie windet sich der rote Faden gerade wieder dahin...
 
meine-Handywerkstatt

meine-Handywerkstatt

Experte
Der rote Faden ist der, das man die Augen offen halten und mit einem gesunden misstrauen/Menschenverstand an die Sache gehen soll.

Genauso wie der Kommentar, ich zittiere "Und ich kann hier verkaufen was immer ich verkaufen will.", ist der ganze Thread des Te nicht ernst zu nehmen, der sicherlich gut gemeint, aber sehr ungeschickt ausgedrückt ist.

Das Problem ist einfach, wer nicht genügend Menschenverstand besitzt um einige Regeln zu beachten um sich nicht über den Tisch ziehen zu lassen, kann diesen Thread auch nicht verstehen, weil er schlecht verfasst ist.
 
TSC Yoda

TSC Yoda

Ehrenmitglied
Nun gut, da ich gerade unterwegs bin nur kurz:

Wer die Augen aufhält, dem wird meiner Meinung nach nichts "passieren"

Allerdings machen hier Reparatur und Kunde den Deal unter sich aus, da sind wir aussen vor als Team.

Und solange nicht klare Hinweise auf Unregelmässigkeiten vorliegen, werden wir bestimmt nicht aufs Geratewohl tätig!

Und bitte keine wilden Verschwörungstheorien...



Gruß
Markus
 
L

Laurion

Gesperrt
00Gery00 schrieb:
Der rote Faden ist der, das man die Augen offen halten und mit einem gesunden misstrauen/Menschenverstand an die Sache gehen soll.

Genauso wie der Kommentar, ich zittiere "Und ich kann hier verkaufen was immer ich verkaufen will.", ist der ganze Thread des Te nicht ernst zu nehmen, der sicherlich gut gemeint, aber sehr ungeschickt ausgedrückt ist.

Das Problem ist einfach, wer nicht genügend Menschenverstand besitzt um einige Regeln zu beachten um sich nicht über den Tisch ziehen zu lassen, kann diesen Thread auch nicht verstehen, weil er schlecht verfasst ist.
Muss man denn auch eine gewisse Intelligenzabstinenz besitzen um genau das genau so zu definieren? ;-)

Der ursprüngliche Beitrag von 06:26 Uhr wurde um 06:27 Uhr ergänzt:

TSC Yoda schrieb:
Und bitte keine wilden Verschwörungstheorien...



Gruß
Markus
Prüft mal Eure Statistiken und Log-In-Daten, IP`s werden doch sicherlich bei Euch gelogged, oder?
 
TSC Yoda

TSC Yoda

Ehrenmitglied
Das führt hier zu nichts, deswegen mache ich den Thread mal zu.

Wie wir hier weiter verfahren, werde ich mit den Kollegen erörtern und dann entscheiden.



Gruß
Markus

Aleae iactae sunt.

Dieser Thread bleibt geschlossen.
Wir haben tagtäglich mit Doppelaccounts zu tun und die Allermeisten finden wir auch.

BTW: Ich bitte darum dass Du, Laurion, ab jetzt die Formen der Netiquette wahrst.
Ein Satz wie:
Muss man denn auch eine gewisse Intelligenzabstinenz besitzen um genau das genau so zu definieren? ;-)
grenzt trotz Smilie schon ganz scharf an Beleidigung!
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.