Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbung!

Ladespannung bei Samsung Galaxy S3,S5 und Smartphones an Akkustecker mit Multimeter richtig messen

  • 8 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Ladespannung bei Samsung Galaxy S3,S5 und Smartphones an Akkustecker mit Multimeter richtig messen im Werkstatt Forum im Bereich Weitere (Android) Hardware.
C

christoph222

Neues Mitglied
Hallo,
was mache ich falsch beim Messen der Ladespannung bei Samsung Galaxy Handys?
Meine Testhandys laden vollständig und korrekt, aber die Ladespannung wird systematisch von allen meinen Multimeter bei dem Batterykontakten viel zu niedrig angezeigt, nämlich nur 1Volt, manchmal 100mV.
Ich bin wie folgt vorgegangen: ich habe das Ladekabel angeschlossen und den Akku entfernt, an den Plus und Minus Pol vom Akkustecker habe ich die Messstripen drangehalten, Einstellung beim Multimeter DC. Bei Youtube habe ich auch gesehen, dass ein Techniker auch nur die seltsamen Werte angezeigt bekommt.
Muss ich die BSI-Leitung irgendwie brücken, beim Messen.
Man sollte ja ein Ladespannung um die 3,7 Volt deutlich ablesen können, wenn alles in Ordnung ist.
Die anderen Spannungen z.B am Einschalter, an anderen internen Messpunkten werden immer korrekt angezeigt und stimmen auch mit den vorgegebenen Spannungswerten überein.
Vielen Dank im Vorraus
christoph222
 
Z

Zitronenlimo

Erfahrenes Mitglied
Hallo,

zum messen von Ladespannung und Ladestrom nimmt man am
besten solche Teile:
YOTINO USB Digitale Amperemeter Multimeter Digitale Voltmeters Tester Detektor für Spannung/Strom/geladene Kapazität:Amazon.de:Baumarkt

Stichworte USB Tester Voltmeter Ampermeter

Diese Testgeräte gibt es in verschiedenen Ausführungen. Alle anderen Versuche gehen häufig schief
und enden mit einem Defekt!

Siehe auch mein letzte Posting über merkwürdige Defekte an USB Ladekabeln...

Du schriebst: "was mache ich falsch beim Messen der Ladespannung bei Samsung Galaxy Handys?
Meine Testhandys laden vollständig und korrekt, aber die Ladespannung wird systematisch von allen meinen Multimeter bei dem Batterykontakten viel zu niedrig angezeigt, nämlich nur 1Volt, manchmal 100mV."

Leider machst Du so ziemlich alles falsch, die Elektronik von Handys ist äußerst sensibel, und reagiert
ganz schnell mit einem Defekt - dazu reicht es schon aus, wenn Du den Akku ausbaust, und dann bei ausgebautem Akku das USB Ladekabel an Handy und Steckernetzteil anzuschließen, um dein Handy durch eine Überspannung zu beschädigen...

Handies sind nicht dazu gebaut, das man mit einem Multimeter darin herummisst - die Ladeelektronik ist so komplex, das das Handy zunächst bei der Stromquelle nachfragt, wieviel Strom sie sich gönnen darf, und dann auch nur so viel Strom zieht, wie die Quelle zugelassen hat.
 
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Ikone
christoph222 schrieb:
Man sollte ja ein Ladespannung um die 3,7 Volt deutlich ablesen können,
Nein, nicht direkt.
Der lade IC Chip registriert kein Widerstand, sprich Akku, deswegen falsche Messwerte.

Gerät ohne Akku einschalten, das macht nichts aus, die meisten Geräte schalten einfach nicht ein.
christoph222 schrieb:
was mache ich falsch
Was möchtest du den erreichen bei deinem Phone? ist es zu langsam geladen oder zu schnell?

VG
 
Zuletzt bearbeitet:
Z

Zitronenlimo

Erfahrenes Mitglied
HerrDoctorPhone schrieb:
Gerät Akku einschalten, das macht nichts aus, die meisten Geräte schalten einfach nicht ein.


VG
Das stimmt so leider nicht!

Ich hab schon einmal ein Galaxy Note 2 geschrottet, als ich die Batterie entfernte, während das Ladegerät angeschlossen war, und ich errinnere mich auch recht deutlich an eine Warnung von Samsung in der Anleitung, auf keinen Fall den Akku aus dem Gerät zu entfernen,während das Ladegerät angeschlossen ist.
 
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Ikone
Man sollte Kabel und Stecker NIE bei eingeschalteten Geräten ziehen.

Ich hab mal an meiner Stereo Anlage (Vor ca 20 Jahren) auch einfach paar Strippen gezogen, ruckzuck hat es mir eine Endstufe gekostet (200.- DM Reparaturkosten :( )
Aber ein Handy oder Laptop nur mit Kabel einschalten, ist kein Problem. Im laufenden Betrieb sollte man das tunlichst nicht machen
 
Z

Zitronenlimo

Erfahrenes Mitglied
Das ist jetzt eine gute frage...wann und unter welchen Bedingungen genau ein Schaden eintritt - soweit ich mich erinnere, wollte ich damals einen voll geladenen Akku gegen einen leeren tauschen, ohne vorher das Smartphone herunter zu fahren...

Ich vermute mal, das bereits das anschließen eines Netzteils an ein Handy ohne Akku "tötlich" (für das Handy) sein kann - in jedem Fall hat ein angeschlossener Akku auf die Betriebsspannung eine begrenzende, reduzierende Wirkung - ohne Akku "haut" die Netzteilspannung voll auf die Elektronik durch - das Risiko, dass dabei was zu Bruch geht ist prinzipiell gegeben - auch wenn nicht jeder Gerätetyp einen Schaden davon trägt...bei Laptops beispielsweise, war das gar kein Problem, die hat man in den Media-Saturn-Coputerabteilungen ohne Akku nur mit Netzteil betrieben, das war gar kein Problem, die meisten (oder viele...)Handy machen sowas nicht mit...auch bei Autos können Fahrten oder schon einfach nur der Motorlauf, ohne dass eine Batterie angeschlossen ist, durch Inuktionsspannungsspitzen, die gesamte Fahrzeugelektronik zerstören.
 
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Ikone
Im Allgemeinen geht es generell um Spannungsspitzen, das ist das zerstörerische daran....indem man etwas dranhängt oder wegnimmt.
Alles andere ist reine Theorie und ist von Fall zu Fall verschieden.

VG und schönes WE
Guten verlauf wünsch ich.
DOC
 
Z

Zitronenlimo

Erfahrenes Mitglied
Das ist jetzt eine gute frage...wann und unter welchen Bedingungen genau ein Schaden eintritt - soweit ich mich erinnere, wollte ich damals einen voll geladenen Akku gegen einen leeren tauschen, ohne vorher das Smartphone herunter zu fahren...

Ich vermute mal, das bereits das anschließen eines Netzteils an ein Handy ohne Akku "tötlich" (für das Handy) sein kann - in jedem Fall hat ein angeschlossener Akku auf die Betriebsspannung eine begrenzende, reduzierende Wirkung - ohne Akku "haut" die Netzteilspannung voll auf die Elektronik durch - das Risiko, dass dabei was zu Bruch geht ist prinzipiell gegeben - auch wenn nicht jeder Gerätetyp einen Schaden davon trägt...bei Laptops beispielsweise, war das gar kein Problem, die hat man in den Media-Saturn-Coputerabteilungen ohne Akku nur mit Netzteil betrieben, das war gar kein Problem, die meisten (oder viele...)Handy machen sowas nicht mit...auch bei Autos können Fahrten oder schon einfach nur der Motorlauf, ohne dass eine Batterie angeschlossen ist, durch Inuktionsspannungsspitzen, die gesamte Fahrzeugelektronik zerstören.
 
Ähnliche Themen - Ladespannung bei Samsung Galaxy S3,S5 und Smartphones an Akkustecker mit Multimeter richtig messen Antworten Datum
2
4