SD Karte mit Problemen

  • 15 Antworten
  • Neuster Beitrag
Q

questionesse

Stammgast
Threadstarter
Meine SD Karte zeigt seit kurzem folgendes Verhalten:
Beim Gerätestart noch voll erkannt, kurz danach im es Explorer als leerer Ordner. Karte sonst dort zwar noch sichtbar, aber halt leer. Bei der Speicherangabe ist wie zuvor nur ein Teil des Speichers frei, Inhalt also noch drauf.

Apps, die Daten auf die Karte auslagern können auch kurz nach dem Systemstart nicht mehr drauf zugreifen.

Habe die Karte am PC eingelegt, da ist sie dauerhaft erkannt, jedoch mit der Meldung, dass es Probleme gibt und ein Reparaturversuch empfohlen wird, der jedoch fehlschlägt.

Daten habe ich noch herunterziehen können.

Eine Formatierung kann ebenfalls nicht abgeschlossen werden.

Hast jemand eine Idee, was sich noch versuchen ließe? Gibt es ein anderes Reparaturtool? Ist eine nicht ganz günstige Karte, die ich ungerne in die Tonne kloppen würde, wenn es noch etwas geben sollte, dass ich noch nicht versucht habe.

Danke
 
Astronaut2018

Astronaut2018

Lexikon
Was für ein Handy?
Was für ein Android?
Was für eine Karte?
Wie alt?
Wurde sie als interner Speicher formatiert?
Geht formatieren am Handy oder unter Linux?
Hast du es am Windows PC mal mit Diskpart probiert?
 
Q

questionesse

Stammgast
Threadstarter
Danke für die Nachfragen.

Was für ein Handy?
Xiaomi Redmi Note 5

Was für ein Android?
Android 9
MIUI10.3.2

Was für eine Karte?
Samsung EVO+ XC1 U1 128GB

Wie alt?
Aus 11/16

Würde sie als interner Speicher formatiert?
Kann mich nicht mehr erinnern, meine nicht. Wie kann ich das verifizieren? ist exFAT formatiert.

Geht formatieren am Handy oder unter Linux?
Linux habe ich nicht, für die Formatierung am Handy habe ich nur fake apps gefunden - gibt es da etwas brauchbares?

Hast du es am Windows PC mal mit Diskpart probiert?
Edit: Gerade versucht, falscher Parameter ist die Fehlermeldung irgendwann im Formatierungsvorgang. Habe den Diskpart Eintrag leider in der Ereignisanzeige nicht finen können.
 
Zuletzt bearbeitet:
Astronaut2018

Astronaut2018

Lexikon
Versuch es mal mit dem Handy in der Option Speicher zu formatieren.
Oder am PC mit Aomei Partition Assistant Standard Free.
Wird die da erkannt?
Du kannst ein Check machen.
Dann versuchen zu formatieren mit FAT32 oder exFat.
Oder mit einem Live Linux Knoppix vom Stick aus starten.
 
Zuletzt bearbeitet:
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Guru
Hal

Alternativ eine neue SD Karte einlegen, so teuer sind sie auch wieder nicht mehr.

VG
 
Q

questionesse

Stammgast
Threadstarter
HDD LLF meldet Formatierungsfehler.
Aomei formatiert angeblich, aber die Daten sind noch drauf. Habe diese dann über das Tool gelöscht, nun taucht die Karte nicht mal mehr im Win10 Explorer, sondern nur noch unter Geräten auf.
Mit Gpartet noch mal auf FAT32 formatiert, aber noch immer taucht die Karte nur noch unter Geräten auf.

Noch jemand eine Idee, wie sich wieder regulär auf die Karte zugreifen lässt?

Danke!
 
Q

questionesse

Stammgast
Threadstarter
Hat scheinbar wirklich was weg. Nach Testdisk erschien sie wieder etwas länger, jetzt aber wieder das ursprüngliche behalten, also weg damit.
Da bei sd Karten ja auch viel Mist auf dem Markt ist - gibt es einen Preis-Leistungstipp für ~128GB?
 
hagex

hagex

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
@questionesse
Nur wegen:
questionesse schrieb:
nicht ganz günstige Karte, die ich ungerne in die Tonne kloppen würde,
questionesse schrieb:
Samsung EVO+ XC1 U1 128GB

Wie alt?
Aus 11/16
Zum Teil ist auf Samsung-Karten 10Jahre Garantie drauf?

Gruß von hagex
 
Zuletzt bearbeitet:
Q

questionesse

Stammgast
Threadstarter
Oh wow, tatsächlich, 10 Jahre! Hätte ich null mit gerechnet!

Was ich mich nun allerdings frage - wie bekomme ich die Daten von der Karte sicher gelöscht bei dem derzeitigen Verhalten? Ich werde sie ja wohl einschicken müssen schätze ich.
 
G

Gabberlein

Stammgast
"wie bekomme ich die Daten von der Karte sicher gelöscht"

link 3 aus meinem Post 😉
 
Q

questionesse

Stammgast
Threadstarter
Funktionierte ja leider nicht.

Samsung erlaubt, die Karte zu zerschneiden, möchte dann aber, obwohl man vorab Bilder schickt immernoch, dass man den Müll in die Niederlande schickt - die Umwelt jubelt 🙁
 
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Guru
Magnetisieren soll auch helfen ;)


VG
 
L

Lukai

Neues Mitglied
Also, die letzten 128er Sandisk SD habe ich im Angebot bei expert für gerade mal 12,99€ gesehen und gleich ein paar mitgenommen. Da lohnt nicht mal mehr das Porto um deine Karte nach den Niederlande zu senden. Falls du die Rechnung noch hast, dann bring sie doch zum Händler wo du sie gekauft hast.
Zum löschen kannst du für Windows "File Shredder" versuchen. Vielleicht wird nicht alles gelöscht, aber ein versuch ist es wert.
Um die SD Karte wirklich unbrauchbar zu machen, hilft verbrennen. Dadurch wird sie so zerstört, das nicht mal Forensiker jemals an die Daten kommen.
 
Ähnliche Themen - SD Karte mit Problemen Antworten Datum
3
Oben Unten