Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbung!

Wie setze ich ein älteres Smartphone NEU auf, so dass zuerst die ältesten, ......

  • 9 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Wie setze ich ein älteres Smartphone NEU auf, so dass zuerst die ältesten, ...... im Werkstatt Forum im Bereich Weitere (Android) Hardware.
Hilfe!

Hilfe!

Experte
.... bisher schon am meisten genutzten Speicherzellen beschrieben werden?

Hi ins Forum,
ich hoffe das ich in der Werkstatt noch am besten aufgehoben bin. Danke fuer Tipps!

Vielleicht verstehe ich nur gerade wieder etwas nicht und eventuell spielt das bei vielen Phones keine grosse Rolle mehr, aber:

In unseren Phones sind doch im Grunde SSD-Speicher verbaut.
Diese Speicher haben ein Management, das die Auslastung der Schreibvorgaenge, weil diese die Lebensdauer beeintraechtigen, gleichmaessig(er) verteilen.

Nun kann aber diese Verteilung nur den freien Speicher umfassen, weil die Beschriebenen ja nur schonend gelesen werden.

Ueblicherweise laufen wohl die meisten Rom langsam aber sicher voll mit, z.B. Spielstaenden, Fotos, Videos, Messengerinhalten, neues Spiel installieren, testen, deinstallieren, ....!
Aber ein grosser Teil aendert sich nicht so haeufig.

Oder anderes Beispiel:
Mein letztes Phone (OP5) habe ich gerade umgezogen auf ein Neues ( 7T;-)

Und gerade im letzten Jahr "wurschtelte" ich so in den letzten 5-10% freien Speichers rum.
Also loescht man ja am Ende zumeist nur etwas, das man direkt wieder fuellt.
Bei mir relativ deutlich, am App-Bestand aendert sich nicht viel, Messenger werden halt auch nur bei "voll" mal reseted, am meisten sind es Fotos, Videos, downloads, die Bewegung bringen.
Also Foto und Video wird erstellt und irgendwann woandershin kopiert oder auch nur geloescht.
Wohingegen ich einige GB Foto/Video garnicht aendere, also 1x rauf und bleibt da.
Somit sind also die zu beschreibenden Bereiche auf (fast) vollen Geraeten im grossen und ganzen immer die gleichen.
Und einige Bereiche der vollen sind wenigst beschrieben und werden nur noch gelesen.

So, und nun wuerde ich gerne wissen:

Setze ich das/ein Phone neu auf, werden die ersten Daten dann nicht einfach wieder in den ungenutztesten Speicher geschrieben?
Also wird doch der, der noch die hoechste Lebenserwartung hat, gleich wieder dauerbesetzt.
Und letztlich stehen dann doch wieder nur haeufig beschriebene Zellen fuer haeufig(er) zu aendernde Daten bereit.

Wie kann ich dieses Speichermanagment beeinflussen?
Gibt es die Moeglichkeit, z.B. die "besten" Zellen, sagen wir, 50% des Platzes, zu "blocken", bevor dann nur aus/auf dem Rest erstmal das OS installiert wird?
Macht das ueberhaupt wirklich Sinn oder begehe ich nur gerade einen Gedankenfehler?

Gibt es Apps, die aehnlich wie bei Computer SSDs, etwas ueber die "Gesundheit" des Speichers aussagen?
Mit denen man vielleicht auch gezielt dieses von mir angedachte "blocken", temporaer "krankschreiben" von den besten Zellen, machen kann?
Um diese nach Einrichtung und migrieren der "dauerdaten" dann erst fuer Neues freizugeben?

Danke fuers lesen und fuer Ideen dazu!
 
Hilfe!

Hilfe!

Experte
Danke fuers antworten.

Von deinen Links hatte ich schon so einiges im Blick.
Allerdings, wenn ich nicht etwas uebersehen habe, ist keine App dabei, die mir so etwas wie "SanDisk SSD Dashboard" anzeigt.
Ich habe auch das Gefuehl das es nicht wirklich im Sinne der Phone Hersteller (und Google) ist, wenn die Nutzer zuviel ueber den Zustand des Festspeichers Speichers wissen.

Danke!
 
K

kropi

Experte
Hilfe! schrieb:
Nun kann aber diese Verteilung nur den freien Speicher umfassen, weil die Beschriebenen ja nur schonend gelesen werden.
Grundlegender Verständnisfehler. Das Speichermanagement betrifft jeglichen Speicher, es wird auch umgemappt, wenn nur lesend zugegriffen wird. Dann wird die Zelle halt woandershin geschrieben.
Ich käme nicht auf die Idee, mir überhaupt über so etwas Gedanken zu machen...
 
Hilfe!

Hilfe!

Experte
"... es wird auch umgemappt, wenn nur lesend zugegriffen wird. Dann wird die Zelle halt woandershin geschrieben. "

Warum wird eine Zelle beim lesen "woanders" hingeschrieben?
Das waere ein loeschen und neuschreiben, also verschleissen von der fuer das "umschreiben" verwendeten Zellen.


Wenn das so waere, ist, dann wuerde das Speichermanagement ja permanent den kompletten Speicher umschreiben muessen. Warum gibt das dann noch "grosszuegig" Reservezellen, wenn eh alle zeitgleich altern?

Da fehlt mir jetzt wirklich das Verstaendnis fuer. Alle Informationen die ich finden kann besagen nur, das alle FREIEN Zellen je nach Verschleiss den neuen Schreibvorgaengen zugeteilt werden.
und nicht das, z.B. auch Langzeitdateien auf evtl. nur ein einziges mal beschriebenen Bloecken auf verschlissenere Bloecke umgespeichert werden.


Oder habe ich dich da jetzt und du mich vorher missverstanden?
 
K

kropi

Experte
Bei dieser Art von Speicher müssen Zellen "refreshed" werden. Wird dabei festgestellt, daß sie problematisch sind, wird halt umgemappt.

Aber mal ganz ehrlich: wieso zerbricht man sich über sowas den Kopf? Ich habe noch nie von einem Ausfall eines Smartphone oder von Datenverlust auf einem Smartphone wegen ausgefallener Speicherzellen gehört oder gelesen. Bei den Dingern gehen 400 andere Sachen vorher kaputt, im Zweifel der heutzutage nicht mehr einfach austauschbare Akku. Man kann seine Freizeit auch besser verbringen, als sich über sowas den Kopf zu zerbrechen...
 
Hilfe!

Hilfe!

Experte
"Ich habe noch nie von einem Ausfall eines Smartphone oder von Datenverlust auf einem Smartphone wegen ausgefallener Speicherzellen gehört oder gelesen. "

Was war das dann bei S3 und Note 2?
 
maik005

maik005

Urgestein
@Hilfe!
und S7 hat das Problem auch.
 
K

kropi

Experte
Hilfe! schrieb:
Was war das dann bei S3 und Note 2?
Keine Ahnung. Hatte ich nicht, ebensowenig wie S7. Ich meide Samsung seit einigen Jahren, zu viel Bloatware drauf und Update-Politik ist genauso bescheiden wie bei allen anderen Marken. Ich bleibe dabei, bisher nicht gehört oder gelesen, und schon gar nicht selbst erlebt.
 
Hilfe!

Hilfe!

Experte
Aha, gut das wir das jetzt geklärt haben.


Nichts desto trotz würde ich weiterhin gerne wissen (nicht von Kropi, of course):

Gibt es eine Möglichkeit, beim Neuaufsetzen eines alten Phones die "sehr guten" Bereiche des Speichers für das tägliche "Geschäft" zu reservieren, und das OS und z.B. "immer drauf" Files von Anfang an direkt in "noch ausreichend gute" Bereiche zu schreiben?

Nur lesen soll ja keinen Verschleiss bringen
 
Ähnliche Themen - Wie setze ich ein älteres Smartphone NEU auf, so dass zuerst die ältesten, ...... Antworten Datum
3
8
4