Welchen Wetterdienst nehmen?

  • 17 Antworten
  • Neuster Beitrag
ventil@tor

ventil@tor

Experte
Threadstarter
Hallo,

meine Wetter-App bietet mir 4 Wetteranbieter. Welchen würdet ihr nehmen?

1) Foreca
2) Met.no
3) Weather Underground
4) Open Weather Map
 
cad

cad

Guru
@ventil@tor Frage zurück: Für was?

Aktuelle Wetterdaten oder Vorhersagen. Das sind 2 Paar Schuhe...

Aktuelle Wetterdaten:
Ganz klar Weather Underground. Durch die Vielzahl von verfügbaren Wetterstationen ist die Wahrscheinlichkeit, dass eine in der Nähe ist, höher.
(Beachte: Ortsanzeige ist nicht gleich Wetterstation)

Vorhersagen:
Hier ist ja auch noch die Frage, wie oft der Server seine Daten aktualisiert und zudem, wie oft eine Benutzer-App die Daten aktualisieren darf.

Met.no aktualisiert eher selten am Tag, ist aber recht zuverlässig. Foreca hat ebenfalls Europa als eigenen Schwerpunkt. Weather Underground weiß ich gerade nix zum Hintergrund, so schlecht waren die Vorhersagen aber in Erfahrung am eigenen Standort nicht.

Eigener Standort kann eh ausschlaggebend sein.

Bloß bitte nie sowas: "Hey, die App kann mein kleines Dorf anzeigen und das aktuelle Wetter stimmt". Das sagt null über Qualität der Vorhersagen aus. ;)
 
ventil@tor

ventil@tor

Experte
Threadstarter
@cad

Für was? Für aktuelle Wetterdaten und natürlich Vorhersagen - ich finde beides gehört nun mal zusammen. Wobei Vorhersagen für mich schon ab 2 Stunden beginnen - denn es ist ein gewaltiger Unterschied ob es regnen wird und man Regenschirm mitnehmen muss oder nicht.
 
W

__W__

Guru
ventil@tor schrieb:
... ich finde beides gehört nun mal zusammen. Wobei Vorhersagen für mich schon ab 2 Stunden beginnen ...
Damit hast du bereits drei "Eckpunkte", die bei Wetterapps nur bedingt unter einen Hut zu bringen sind.
Wie @cad schon auseinander dividiert, aktuelle "Daten" kann man gut über 3) und 4) erhalten, da dort sehr viele Wetterstationen (vielfach auch private User ihre Daten einspeisen) Daten liefern. Einschränkung, je nach "Betreiber" der Wetterstation sind dieses mehr oder weiniger "zuverläßig" (... falsche Bedienung/Aufstellung der Messtation, Daten werden nicht immer "pünktlich"/korrekt zum Server gegeben, ... usw.).

Eine Vorhersage ist aber etwas ganz anderes, dafür bracht man zwar auch die aktuellen "Daten", und zwar je mehr, desto besser, aber der wichtige Punkt ist, das man ein paar Leute hat die etwas "vom Wetter" verstehen und die Daten interpretieren können und dann das Ganze in ein paar Großrechener fütteren können, eine mehr oder weniger tiefe Simulation durchführen und dann das "Ergebnis" nochmal interpretieren. Erst dann hat man eine Vorhersage, die einigermaßen den Namen verdient. Das stetzt Manpower und Hardware voraus, die bei den "freien" Wetterdatenprovidern nicht in dem Maß vorhanden ist oder eingekauft werden muß. Daher ist "Vorhersage" schon ein anderes paar Schuhe, auch für den jeweiligen Wetterdatenprovider.
ventil@tor schrieb:
... und man Regenschirm mitnehmen muss ...
Das ist wiederum eine "Spezial-Vorhersage" (kurzfristig), die als Voraussetzung eine hohe Aktualisierungsfrequenz voraussetzt, die bei "normalen" Wetter-Apps garnicht gewünscht ist, denn "eigentlich" reicht ja erst einmal ein Überblick. Bei dem Umfang an Wetterdaten den manche Apps zur Verfügung stellen würde man erstens das Datenvolumen hart belasten (mal abgesehen davon, das die "Basisdaten" bei "großen" Vorhersagen eh nur in bestimmeten Zeitintervallen zur Verfügung stehen / berechnet / interpretiert werden) und zweitens würde die App, die im 5-Minutentakt aktuallisiert schnell den Akku erlegen.
Dafür gibt 's dann Spezialisten mit hoher "Hintergrundaktualisierung" (z. B. https://play.google.com/store/apps/details?id=com.chsoftware.regenvorschau oder andere "Regenradarapps"), die dann die aktuelle Lage mit sehr kurzfristiger Prognose "on demand" runterladen (die dazu gehörigen Widgets sollte man trotzdem auf "lange" Abrufintervalle stellen, der Akku wird 's danken) ... :1f607:
ventil@tor schrieb:
Welchen würdet ihr nehmen?
... hängt eben davon ab, was du von den "Vorhersagen"/Daten erwartest ... und dazu kommen noch die "lokalen Fehlinterpretationen" der jeweiligen Simulationen/"Wettergurus" ... :1f608: ... spätestens, wenn mal wieder eine ordenliche Gewitterlage durch zieht, drehen sowieso alle "am (Glücks-)Rad" ... :1f435::1f64a::1f648:

Gruß __W__
 
ventil@tor

ventil@tor

Experte
Threadstarter
@_W_

Du hast nichts zu 1) und 2) gesagt. Wie findest du die Anbieter? Vom Bauchgefühl her verbinde ich skandinavische Firmen mit Qualität & Fortschritt und ich hatte deshalb bisher "Foreca" genommen. Ich lasse mich natürlich eines besseren belehren und werde auch Weather Underground testen.

P.S. Ich weiß dass Vorhersagen insbesondere > 2 Tagen nicht einfach sind, es kann aber anderseits auch nicht sein dass der Himmel fast schon schwarz ist, den Regen und die Blitze man kommen sieht/hört aber meine Wetter-App das Sonnen-Symbol anzeigt. Oder oft ist der Himmel grau & verdeckt verdeckt, man geht raus ohne Sonnenbrille und nach 20min ist strahlend blauer Himmel und ich ärgere mich das ich der App vertraut habe. "Darum" geht es mir bei Suche nach einem zuverlässigen Anbieter..
 
cad

cad

Guru
@ventil@tor Recht zuverlässig für gewählte Standorte sehe ich auch WeatherOnline (Pro). Daten und Vorhersagen u.a. vom DWD.

Die Pro-Version auch bei Abwählen der Option auch ohne Tracking.

Dazu noch Regenvorschau und für mich vom Ergebnis gut.

Aber du scheinst dich schon auf eine bestimmte App eingeschossen zu haben, bei der du die 4 Anbieter auswählen kannst?

Alternativ ist auch "Meteogram" sehr gut, ebenfalls Daten des DWD auswählbar als Anbieter und fürs Widget sehr viele gute Möglichkeiten zur Einstellung :1f44d: :
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.cloud3squared.meteogram
 
ventil@tor

ventil@tor

Experte
Threadstarter
cad schrieb:
Aber du scheinst dich schon auf eine bestimmte App eingeschossen zu haben, bei der du die 4 Anbieter auswählen kannst?
Ja, könnte man so sagen. Ich habe mir auch andere Wetter-Apps angeschaut, aber keine hatte so viele Einstellungen/Gestaltungsmöglichkeiten wie meine derzeitige (Transparent Clock & Wetter) und keine hat mich richtig angesprochen. Hier habe ich zusätzlich noch eine Google-Kalender-Anbindung wodurch mir Termine usw gleich im Wetter-App-Widget angezeigt werden. Dass die jetzt 4 Anbieter hat war nicht ausschlaggebend, aber nehme ich natürlich gerne mit.

Im Übrigen geht es mir nicht nur um das lokale Wetter, sondern ich möchte auch das Wetter in anderen Teilen der Welt (aus Neugier, Interesse) verfolgen und insofern wäre es gut wenn das ein überregionaler Anbieter ist.
 
W

__W__

Guru
ventil@tor schrieb:
... auch das Wetter in anderen Teilen der Welt ...
Da wirst du dann aber um andere Wetterdienste (auf den jeweiligen Kontinent spezialisierte) nicht herum, kommen. 1) und 2) sind soweit ich weiß auf Europa spezialisierte Dienste und tun sich nicht viel, wobei meiner Meinung nach 2) die Nase leicht vorn hat. Das spielt aber bereits in eimem Bereich, der dann schon von den lokalen Verhältnissen stark "überspielt" wird, im Flachland ist alles gut, sobald ein "Berg" in der Nähe ist liegen beide gleich oft und weit "daneben" (mal der eine oder der andere oder auch beide).
Wirklich "genau" ist keiner und da hilft nur die Nase aus dem Fester zu strecken und mit ein wenig Wetter- und Ortskenntnissen selber interpretieren. Die Wetterapps liefern da dann die "Umfelddaten".

Gruß __W__
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
ventil@tor schrieb:
... wie meine derzeitige (Transparent Clock & Wetter) ...
Wenn es dir um "reine Daten" zum Wetter geht, solltest du dir noch https://play.google.com/store/apps/details?id=com.Elecont.WeatherClock anschauen (ich schalte übrigens die "Clock" dabei ab), mehr Daten habe ich noch nirgenswo gesehen. Ist von der Bedienung aber etwas gewöhningsbedürftig und nicht ganz so hübsch dargestellt wie Transparent Clock & Wetter.
Um für Eigeninterpretationen noch ein Gefühl zu bekommen werfe ich auch gern mal einen Blick auf https://play.google.com/store/apps/details?id=com.enzuredigital.weatherbomb , ebenfalls nicht ganz einfach in der "Bedienung" aber die App vermittelt etwas "Gefühl" für die Wetterentwicklung.

Gruß __W__

PS: ... das hat jetzt aber nichts mehr mit den Wetterprovidern zu tun ... :1f633:
 
F

Firedance1961

Experte
ich möchte die bereits tollen Empfehlungen eigentlich nur etwas ergänzen, ich nutze die Today Weather App, da ich auch KWGT verwende, läuft als Wetterdienst für beide Accu Weather. Damit habe ich in meiner Region die besten Erfahrungen gemacht, was die genauigkeit betrifft, sofern man von genau reden kann. Da hilft nur raus gehen und sich selbst ein Bild machen. Da ich morgens sehr früh raus muss, war bzw. ist es für mich wichtig, gerade in der Übergangszeit, die richtigen Sachen mit einzupacken.
 
cad

cad

Guru
@Firedance1961 AccuWeather ist bei mir der Dienst, mit dem ich in Deutschland die schlechtesten Erfahrungen gemacht habe. Wetterdaten nur vom nächsten Flughafen, meine ich. Und Vorhersagen daneben.

Mit openweather hab ich leider auch schlechte Erfahrungen gemacht.

Apropos Wetterdaten:
Met.no (yr.no) hat keine aktuellen Wetterdaten, sondern zeigt als aktuelle Situation stattdessen die letzte Vorhersage für den aktuellen Zeitpunkt an.
 
F

Firedance1961

Experte
OK, vielleicht gerade wegen dem Flughafen Baden-Baden hab ich als nächsten:1f606::1f606:
 
ventil@tor

ventil@tor

Experte
Threadstarter
@cad

Heute kann ich sehr schön zumindest 2 Wetterdienste testen. Als ich dieses Thema erstellt habe war ich noch bei Foreca und der heutige Dienstag wurde mir gleich als ein sonniger Tag angezeigt. Dann bin ich auf deinen Rat hin zu Weather Underground gewechselt und dieser wiederum hat mir von Anfang an den heutigen Dienstag als bedeckt & wolkig & Regen angezeigt. Nun haben wir heute den Dienstag und es ist kurz vor 8: Der Himmel ist strahlend blau, keine Wolke zu sehen und auch sonst deutet nichts darauf hin, dass alles bedeckt wird und es noch regnet. Mal schauen wie der Tag heute so wird...
 
cad

cad

Guru
ventil@tor schrieb:
Dann bin ich auf deinen Rat hin zu Weather Underground gewechselt
Wo habe ich dazu geraten? :confused2:

Die aktuellen Daten sind bei Weather Underground sehr gut, das habe ich gesagt. Es kommt natürlich darauf an, auf welche Wetterstationen deine App zugreifen darf/kann.

Prüfen kannst du die aktuellen Daten und die nächsten Wetterstationen auf der Website von Weather Underground:
WunderMap® | Interactive Weather Map and Radar

Ranzoomen nicht vergessen ;)

Oder erst auf der Webseite einen Ort suchen und dann "Change", um die anderen nächsten Wetterstationen zu sehen.
 
ventil@tor

ventil@tor

Experte
Threadstarter
@cad

Also der Tag klingt langsam ab und ich stelle fest, dass Foreca schon vor Tagen die richtigeRE Vorhersage für heute hatte. Ich werde also vorerst bei Foreca bleiben und schauen wie es so läuft.
 
W

__W__

Guru
ventil@tor schrieb:
... dass Foreca schon vor Tagen die richtigeRE Vorhersage für heute hatte.
Was bei der Wetterlage ja keine wirkliche Kunst ist/war. Spannender werden die nächsten 3-4 Tage ... ;).

Gruß __W__
 
ventil@tor

ventil@tor

Experte
Threadstarter
@__W__

Ne du. Der heutige Dienstag war durchaus interessant, da die einen Sonne & ohne Regen prophezeiten und die anderen wolkig & regenschauer. Der Tag sah dann so aus: Bis 14.00Uhr strahlend blauer Himmel, danach kamen langsam vereinzelt Wolken, 17.00Uhr war dann alles dicht und so bis jetzt, kein Regenschauer bzw. kein in meiner PLZ.

Also alles andere als einfache Wetterlage....
 
W

__W__

Guru
ventil@tor schrieb:
... alles andere als einfache Wetterlage ...
Nöh, da wirst du in den nächsten Tagen wesentlich mehr Differenzen oder allgemein "Blödelei" feststellen können ... :1f608:

Gruß __W__
 
Oben Unten