Meldung bevor Kosten entstehen?

  • 9 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Meldung bevor Kosten entstehen? im Whatsapp im Bereich Kommunikation.
B

Biffle

Fortgeschrittenes Mitglied
Kommt, bevor irgendwelche Kosten entstehen können für den Nutzer, egal, wofür (falls überhaupt welche entstehen könnten), eine Meldung dazu, so daß man sich rechtzeitig dagegen entscheiden könnte?

Könnten Kosten überhaupt in Rechnung gestellt werden, weil nur die Telefonnumer WhatsApp bekannt ist, oder ginge das etwa über den eigenen Telefon-Anbieter oder anders?
 
Klartext

Klartext

Moderator
Teammitglied
WhatsApp ist (mittlerweile) vollständig kostenlos.
Du brauchst lediglich eine Datenverbindung, die ggf. Geld kostet. Das hat aber mit WA nichts am Hut, sondern deinem Provider.
 
B

Biffle

Fortgeschrittenes Mitglied
Super, vielen Dank.

Also kann man telefonieren (bzw. es versuchen) wohin man will (oder natürlich auch Video- Sprachnachrichten etc. verschicken), es könnnen nie Kosten entstehen.

Vielen Dank nochmals
 
Klartext

Klartext

Moderator
Teammitglied
Richtig.

Medien (Sprachnachrichten, Video, etc.) verbrauchen dementsprechend mehr Daten. Daher evtl. das Datenvolumen einfach nur im Blick haben..
 
alope

alope

Lexikon
Richtig. WhatsApp und dessen Funktionen sind alle Kostenlos! Lediglich die Datenverbindung bei deinem Provider kostet natürlich.
 
B

Biffle

Fortgeschrittenes Mitglied
Also sehr einfach zu handhaben in dieser Beziehung. Will nur über WLAN, entweder zu Hause oder wenn unterwegs - etwa in Hotels, Cafes und dergleichen zur Verfügung - WhatsApp dafür nutzen, nicht mit mobilem Internetzugang. Vorerst jedenfalls.

Für den über WhatsApp Angerufenen entsteht ja durch einen Anruf auch erhöhtes Datenvolumen, so daß er, falls er etwa keine Flat für einen mobilen Internetzugang hätte, er das für einen Anruft aufkommende Datenvolumen doch auch bezahlen müßte, so daß für ihn für einen eingehenden Anruf auch Kosten entstünden, ist doch richtig, oder?

Vielen Dank!
 
Klartext

Klartext

Moderator
Teammitglied
Dem wäre so richtig.

Allerdings bezweifele ich, dass jemand seine mobile Daten aktiviert hat, wenn keine Datenflat vorhanden ist.
Wenn die mobilen Daten deaktiviert sind (und auch WLAN), wäre dieser über WA sowieso nicht erreichbar.
 
B

Biffle

Fortgeschrittenes Mitglied
Allerdings bezweifele ich, dass jemand seine mobile Daten aktiviert hat, wenn keine Datenflat vorhanden ist.
Ja, das stimmt natürlich, wollte hauptsächlich feststellen, ob ich das Prinzip richtig verstanden hatte.

Wenn die mobilen Daten deaktiviert sind (und auch WLAN), wäre dieser über WA sowieso nicht erreichbar.
Ja, über einen Anruf gegenwärtig dann gar nicht. Ansonsten würde WhatsApp sämtliche Nachrichten, also Sprachnachrichten, Videonachrichten, auch Videos / Dateien, eben alles, was man darüber noch verschicken kann, bestimmt auch Benachrichtigungen über verpaßte Anrufe, dann weiterleiten, wenn der Angerufene wieder online wäre, nehme ich an.
 
Klartext

Klartext

Moderator
Teammitglied
Ob man über verpasste Anrufe informiert wird, kann ich nicht sagen ja wird man. Habe noch nie die WhatsApp Telefonfunktion genutzt. Denke aber schon..
Der Rest wird definitiv zugestellt, sobald man online ist.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von derstein98 - Grund: habs ergönzt
B

Biffle

Fortgeschrittenes Mitglied
In Ordnung, vielen Dank!