Kein Textfeld mehr

  • 3 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Kein Textfeld mehr im Wiko Allgemein im Bereich Wiko Forum.
V

Verzweiflung1

Neues Mitglied
Hallo,

seit heute früh habe ich das Problem, dass ich nirgends mehr einen Text eingeben kann. Weder bei SMS/Internet/Telefonbuch/whatsapp etc. öffnet sich das Feld, wo man sonst die Buchstaben sieht. Ich habe zuvor keinerlei Einstellungen geändert.

Neustarten hat nichts gebracht.

Ich wäre unglaublich dankbar, wenn irgendjemand eine Idee hat, was ich machen kann (Außer Handy einschicken :winki:)

Vielen Dank
 
A

Anzeige

Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Hallo und herzlich willkommen hier im Forum!

Ideen habe ich mehrere - ob eine davon die Lösung bringt, wird sich wohl erst nach einem Versuch zeigen.

  • Vielleicht hat sich deine Tastaturapp verabschiedet. Gehe man in Einstellungen -> Apps, suche deine Tastatur und tippe dort auf Stoppen erzwingen und Cache leeren. Evtl. noch Daten löschen. Vielleicht geht es dann wieder
  • Kontrolliere die Einstellungen der installierten Tastaturen und setze bei mehreren installierten Tastaturen eine andere als Standard. Dazu gehst du in die Einstellungen, dann Sprache & Eingabe. Falls auch hier das Problem nicht behoben werden kann, wird es aufwändiger - oder zumindest habe ich keine schnelle Lösung mehr.
  • Du kannst die Software neu einspielen. Wiko bietet für (fast) alle Modelle ein Programm ein, dass die komplette Software erneuert und dabei sogar gründlicher als die Zurücksetzenfunktion ist. Leider werden dabei aber alle Daten und Einstellungen gelöscht (und das macht nun mal Arbeit). Lass dich nicht verwirren, dass Wiko das Programm als "Update" bezeichnet. Dazu kann man es auch verwenden, falls man nach dem Update komplett neu einrichten möchte ;). Für den exakten Link müsste ich wissen, welches Wiko du hast. Allgemein bekommst du die Software und eine Anleitung hier: Update Wiko. Bitte befolge die Anleitung exakt und trenne während der Datenübertragung auf keinen Fall die USB-Verbindung.
 
V

Verzweiflung1

Neues Mitglied
Vielen, vielen Dank für die rasche und tolle Hilfe.

Variante 1 hat nichts gebracht, als bin ich zu Variante 2 über gegangen und habe die Eingabemethode geändert. Von "TouchPal" auf "Google-Tastatur" und siehe da, das funktioniert. Das heißt ich nehme an, es liegt an dem "TouchPal". Mal schauen inwiefern ich einen Unterschied bei diesen Eingabemethoden feststellen kann. Sollte es mich doch stören, werde ich wohl Variante 3 ausprobieren.

Also vielen Dank nochmal!!!:thumbup:
 
Wiko_fan

Wiko_fan

Enthusiast
Oder als alternativ kannst du eine andere Tastatur-app dir installieren