1. leiderahnungslos, 21.02.2015 #1
    leiderahnungslos

    leiderahnungslos Threadstarter Erfahrenes Mitglied

    Folgendes Problem:
    Im Auslieferungszustand meines Highways mit Kitkat war es per USB-Verbindung automatisch als Massenspeicher verfügbar. Nun habe ich die Entwickleroptionen aktiviert und das Handy gerootet. Seit dem finde ich keine Möglichkeit mehr, dass Gerät wieder als Massenspeicher anzusprechen. Es spielt auch keine Rolle, ob ich USB-Debugging aktiviert oder deaktiviert habe. Ebenso war das Aufheben der Autorisierungen für USB-Debugging erfolglos. Was muss ich tun?
    Vielen Dank!
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.02.2015
  2. Verpeilter Neuling, 21.02.2015 #2
    Verpeilter Neuling

    Verpeilter Neuling Super-Moderator & Mediator Team-Mitglied

    Hast du Android 4.4 oder 4.2 auf dem Gerät? Gibt beim Highway ja beides.
     
    leiderahnungslos bedankt sich.
  3. leiderahnungslos, 21.02.2015 #3
    leiderahnungslos

    leiderahnungslos Threadstarter Erfahrenes Mitglied

    Kitkat (wie gesagt). Bin gespannt! :)
     
  4. Verpeilter Neuling, 21.02.2015 #4
    Verpeilter Neuling

    Verpeilter Neuling Super-Moderator & Mediator Team-Mitglied

    Unter KitKat gibt es den Massenspeicher-Modus nicht mehr. Das Ganze liegt an der geänderten Dateistruktur von KitKat - ist also kein Problem speziell von Wiko. Im Prinzip hast du zwei Möglichkeiten:

    Es gibt zwar einige Apps, die versprechen, den Modus zu aktivieren. In der Praxis findet man jedoch hauptsächlich Berichte, dass die Apps nicht funktionieren. Kannst dein Glück ja in Google Play versuchen: https://play.google.com/store/search?q=usb massenspeicher&c=apps

    Weitere Möglichkeit: Du installierst wieder die 4.2-ROM. Da sollte es noch funktionieren. Dann bist du aber halt auf der älteren Android-Version, die aber auf dem Highway auch sauber läuft. Du musst halt wissen, ob dir die KitKat-Features wichtiger sind als die damit verbundenen Einschränkungen.
     
    leiderahnungslos bedankt sich.
  5. leiderahnungslos, 21.02.2015 #5
    leiderahnungslos

    leiderahnungslos Threadstarter Erfahrenes Mitglied

    Auf dem Gerät war noch nie 4.2 drauf und im Werkszustand mit 4.4 hat es doch funktioniert! D. h. ich muss etwas "verstellt" haben. Die einzigen Modifikationen war im Anschluss Root und das Aktivieren der Entwickleroptionen. Oder liegt vielleicht ein Missverständnis vor? Ich habe zwar den Begriff Massenspeicher verwendet aber genau genommen will ich nur folgendes wieder können: Über USB vom PC auf den Speicher des Handy zugreifen und diesem z. B. im Explorer verwalten können.
     
  6. Verpeilter Neuling, 21.02.2015 #6
    Verpeilter Neuling

    Verpeilter Neuling Super-Moderator & Mediator Team-Mitglied

    Welches Betriebssystem(z.B. Windows XP, Windows 7, Windows 8.1, ...) nutzt du am PC?
     
  7. leiderahnungslos, 21.02.2015 #7
    leiderahnungslos

    leiderahnungslos Threadstarter Erfahrenes Mitglied

    XP, Win7 32+ 64 bit, Linux. Ich nehme an, dass ich als Workaround unter Windows ADB-Treiber o. ä. installieren muss?
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.02.2015
  8. Verpeilter Neuling, 21.02.2015 #8
    Verpeilter Neuling

    Verpeilter Neuling Super-Moderator & Mediator Team-Mitglied

    Ab Windows 7 sollte das Gerät über das MTP-Protokoll erkannt und im Explorer angezeigt werden.

    Bei Windows XP musst du das Ganze wahrscheinlich über Zusatzsoftware (z.B. MyPhoneExplorer) bewerkstelligen.

    Linux alleine sagt nicht viel aus. Da gibt es ja etliche Distributionen und Versionen. Auch wenn ich mich mit Linux nicht sehr gut auskenne, kann ich dir sagen, dass MTP über die Bibliothek libmtp möglich ist. Die Bibliothek ist in einigen Linux bereits integriert. Falls das bei der von dir genutzten Version nicht der Fall ist, dann kann ich dir aber leider nicht sagen, wie du die Bibliothek einpflegst. Vielleicht hast du da ja selbst eine Ahnung, wenn du Linux intensiver nutzt.

    Da es unter Windows 7 mit MPT sicher funktionieren sollte: Teste mal bitte da, ob es funktioniert. Falls das geht, dann kann man zumindest ein grundsätzliches Problem mit deinem Highway ausschließen.
     
  9. leiderahnungslos, 21.02.2015 #9
    leiderahnungslos

    leiderahnungslos Threadstarter Erfahrenes Mitglied

    Das ist das Problem: Es hat auf verschiedenen PC's mit Win7 32 und 64 bit funktioniert und seit meinen Modifikationen nicht mehr ... .
     
  10. Verpeilter Neuling, 21.02.2015 #10
    Verpeilter Neuling

    Verpeilter Neuling Super-Moderator & Mediator Team-Mitglied

    Ok, wenn es unter verschiedenen Win 7 (32 und 64 Bit) nicht funktioniert und der USB-Port in Ordnung ist, dann liegt es wirklich am Highway.

    Wie hast du denn gerootet? Da gibt es ja mehrere Möglichkeiten. Wird noch irgendetwas im Gerätemanager von Win 7 angezeigt, wenn du das Smartphone mit dem PC verbindest?
     
  11. leiderahnungslos, 21.02.2015 #11
    leiderahnungslos

    leiderahnungslos Threadstarter Erfahrenes Mitglied

    Jetzt funktioniert es plötzlich, ohne das ich etwas verändert habe! Nach zigmal hin- und herstöpseln mit 2 verschiedenen USB-Kabeln und Rechnern habe ich plötzlich Zugriff ... mit allen Kabeln und Rechnern. Etwas unbefriedigend, den Grund wohl nun nicht mehr feststellen zu können ... .
    Danke für Deine Mühe!
     
  12. Verpeilter Neuling, 21.02.2015 #12
    Verpeilter Neuling

    Verpeilter Neuling Super-Moderator & Mediator Team-Mitglied

    Schön, dass es wieder läuft. Auch wenn die Ursache nicht bekannt ist, kannst du das Thema in den Themen-Optionen (über dem ersten Beitrag) als erledigt markieren.
     
    leiderahnungslos bedankt sich.

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. wiko highway signs usb massenspeicher

    ,
  2. usb deaktiviert Sony xperia

Du betrachtest das Thema "Highway (wieder) als Massenspeicher verfügbar machen?" im Forum "Wiko Highway Forum",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.