Wiko Lenny 4 mit Android7.0 reagiert oft nicht auf Berührung

  • 3 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Wiko Lenny 4 mit Android7.0 reagiert oft nicht auf Berührung im Wiko Lenny 4 / Lenny 4 Plus Forum im Bereich Wiko Forum.
G

Guddel

Neues Mitglied
Hallo, ich habe mir vor ca 3 Monaten ein Wiko Lenny 4 mit Android 7.0 gekauft. Leider lässt es sich seit kurzem oft nicht bedienen, es reagiert überhaupt nicht. Von allen Seiten (I-Phone-Nutzer) höre ich nur "Naja, so ist Android eben...".
Wie kann ich mein Problem beheben?
 
C

computerschrat

Ambitioniertes Mitglied
An Android liegt das sicherlich nicht. Das Lenny 4 hat einen recht schwachen Proessor und im Test zeigt sich, dass es auf Eingaben über den Bildschirm recht zögerlich reagiert. Wenn es allerdings gar nicht mehr reagiert liegt wohl ein Fehler vor. Du kannst versuchen das Handy neu zu starten, oft hilft das um Funktionen wieder zu aktivieren. Hilft das nicht, solltest du überlegen, das Gerät auf Werkseinstellungen zurückzusetzen. Wenn auch das nicht hilft, bleibt der Weg zurück zum Verkäufer und die Rückgabe.

Gruß
Reinhard
 
cptechnik

cptechnik

Moderator
Teammitglied
Wiko ist kein Samsung, und schon gar kein eifohn,... weder im Preis noch in der Qualität...
Zu den Ratschlägen kann ich nichts hinzufügen...
...nur dass ich als Moderator deinen Beitrag ins richtige Licht... äh... Unterforum jedeuth hann... ;)
 
K

KaosKatte

Neues Mitglied
Einfach mal resetten, sag ich mal.

Mein Hausmeister bat mich um Hilfe, weil sein Wiko Lenny4 mit Android 7 so schlecht zu bedienen sei. Tatsächlich brauchte ich mitunter 10 Versuche, um die Menüleiste von oben herunter zu wischen. Hatte so auch Zweifel an der Qualität des Handys. Ein paar Wochen später gab er entnervt auf und überlies mir das Handy. Um es verkaufen zu können, setzte ich es zurück, probierte es aber erst einmal selbst aus.... ich bin mittlerweile voll zufrieden mit dem Teil und habe es behalten. Das Problem mit dem Ziehen der Leiste existiert nicht mehr. Insgesamt übertrifft das Handy meine Erwartungen an ein 80-Euro-Gerät bei weitem (im Angebot mal für 66 EUR). Bei der Geschwindigkeit mag es jetzt vielleicht nicht mit deutlich teureren Handys mithalten, aber schlecht ist es wirklich nicht. Zwei mal ist es mir aus der Fahrradhalterung geflogen, einmal bei voller Fahrt. Hat es sehr gut überstanden, nur eine kleine Schramme an einer Ecke (passende Halterung zu finden ist nicht so einfach wegen der Position der Knöpfe).
Ich konnte es mit SD-Karte erweitern, und der austauschbare Akku hält bei mir knapp 3 Tage (über Nacht wird automatsich aus- und wieder eingeschaltet).
Schwachpunkt ist lediglich die Qualität der Fotos und Videos.