SIM-Karte durch Nutzung im Wiko Ridge defekt?

  • 11 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere SIM-Karte durch Nutzung im Wiko Ridge defekt? im Wiko Ridge 4G Forum im Bereich Wiko Forum.
T

Thyl3r

Ambitioniertes Mitglied
Hi,
ich bin sehr zufrieden mit dem Ridge 4g, jedoch zweifel ich langsam an der korrekten Funktion des Handys. Vielleicht hat ja der ein oder andere ähnliche Erfahrungen gemacht....

Konfig: 2 SIM-Karten drin, beides T-Mobile. Aktuelles Update ebenfalls installiert.

Seit ca. 1 Monat habe ich das Problem, dass ich bei Ausschalten des Flugmodus kein Netz mit SIM2 (nano-Slot) mehr finde. Bleibt einfach grau, keine Balken. Flugmodus kann ich dann nichtmehr einschalten, ist ebenso grau, als ob das Umschalten noch nicht abgeschlossen ist.

Nach Neustart funktioniert wieder alles.

Gestern nun lange Zeit in einem Gebiet mit schlechter Abdeckung gewesen, und bei Verlassen des Gebietes werden mir keine Empfangsbalken angezeigt. Flugmodus an/aus bringt nichts, nach einem Neustart wird mir "invalid card" für SIM2 angezeigt. Die Karte funktioniert weder in SIM-Slot 1 noch in anderen Handys. Scheinbar defekt.

SIM-Karte war eine original Nano-Sim von T-Mobile, ca. 2 Monate alt.

Habt ihr solche Probleme mit dem Flugmodus auch manchmal? Dass nur ein Neustart hilft? Oder lag es von Anfang an an der Karte? Oder zerstört das ridge auch die Ersatzkarte?

Danke im Voraus!
 
T

Thyl3r

Ambitioniertes Mitglied
So, es wird interessant.

Seit letztem Mal sind ja einige Tage ins Land gegangen, und ich hatte
- zuerst keine Probleme, wie oben beschrieben
- dann, vor 2 Wochen, war - mitten im Nichtstun (Handy in Hosentasche oder so) - das Netz weg, und kam auch nicht mehr wieder. Ich konnte nicht telefonieren, und auch nicht erreicht werden. Lustig: die SMS über verpasste Anrufe und Mailbox-Nachrichten kam an. Flugmodus an/aus half nicht, ebenso deaktivieren über DUAL-SIM Einstellungen brachte nichts. Neustart musste her, dann war alles wieder i.O.

Gestern, ich befand mich wieder im selben schlechten Empfangsbereich wie beim ersten Post (und der ersten SIM-Verschrottung), nämlich bei Schwiegereltern, da passierte es wieder. Zuerst war das Netz weg, dann stand "invalid SIM-Card" in der Taskleiste, und ein Neustart brachte nichts. SIM-Karte kaputt, auch in anderen Handys ohne Funktion.

What the hell, wie kann das Handy die SIMs zerstören? Und interessanterweise immer dann, wenn ich mich dauerhaft in einem Gebiet mit schlechtem Empfang aufhalte. Liegts an der hochgefahrenen Sendeleistung des Handys?


Werde nun wohl leider doch ein Austausch oder Reparatur des Handys initiieren müssen, ich hoffe, das dies akzeptiert wird (da ja beim Testen so erstmal keine Fehler nachzuvollziehen sind).
 
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Hast du mal den Wiko Kundenservice kontaktiert (Kontakt Wiko Kundenservice)? Vielleicht wissen die mehr zu dem Problem. Falls du eine Festnetz-Flatrate hast, kannst du auch kostenlos anrufen. Ist eine normale Festnetznummer in Hamburg. Vermute aber, dass es ein Einzelfall ist. Sonst hätten sich hier sicher schon mehr User beschwert.
 
T

Thyl3r

Ambitioniertes Mitglied
Die Anfrage ist gestellt und läuft noch, ich hoffe, da Hilfe zu bekommen. Beim ersten Mal dachte ich noch an einen dummen Zufall, oder einmaligen Effekt, aber nun nicht mehr..
 
B

banschi

Neues Mitglied
Hallo,
das gleiche Phänomen hatte ich gestern...schon das zweite Mal. Somit also kein Einzelfall. Habe mit der Wiko Hotline gesprochen, diese raten mir zur Einsendung des Gerätes.
 
T

Thyl3r

Ambitioniertes Mitglied
banschi schrieb:
Hallo,
das gleiche Phänomen hatte ich gestern...schon das zweite Mal. Somit also kein Einzelfall. Habe mit der Wiko Hotline gesprochen, diese raten mir zur Einsendung des Gerätes.
Meins sollten morgen aus der Reparatur von Wiko zurück kommen, laut Email wurde das Mainboard getauscht. Ich bin gespannt....
 
B

banschi

Neues Mitglied
Zur Ergänzung: Ich habe mein Wiko Ridge 4G immer schön im sparsamen 2G Modus betrieben, einmal mit einer Lidl Mobil-Karte in Slot 1 (Mini-SIM) und einmal mit ner Multi-SIM Card von T-D1 in Slot 2 (Nano-SIM). Immer dann, wenn ich je mal auf die Idee kam, mit Slot 2 (Telekom) von 2G auf 4G zu wechseln, passierte das Phänomen der "Kartenzerstörung". Ich werde mir nun überlegen, ob ich mal keine Veränderung vornehme, oder das Handy ebenfalls tausche. Mal sehen... neue Karte ist da (Telekom Kulanz, 0 Euro) Gerät funzt wieder (festeingestellt im 3G-Modus. Da lasse ich es mal stehen..
 
T

Thyl3r

Ambitioniertes Mitglied
Mein Handy ist aus der Reparatur zurück, es wurde das Mainboard getauscht. Seit dem funktioniert auch alles erstmal recht gut, hoffen wir, dass es dabei bleibt...
 
T

Thyl3r

Ambitioniertes Mitglied
...und wieder etwas Neues, heute früh wurde ein Anruf abrupt unterbrochen, ein erneuter Versuch schlug fehl, einfach nichts passierte. Kein Klingeln, nichts. Daraufhin war das Handy sehr langsam, hing sich auf, ich startete neu (reset), und zack - invalid SIM-Card. Da ist es wieder, SIM-Karte zerstört. Danke Ridge, das ist nun die 4te Karte, die du mir zerstört hast.
Ich bin mal gespannt, was Wiko nun tauschen will...
 
G

Gradenkov

Neues Mitglied
So, Mahlzeit zusammen !

Hab seit heute ähnliches Problem.
Sim karte 2 funktioniert von ein auf den anderen Tag nicht mehr.
Im Bloom, Ozzy, und nem 2. Ridge nochmal nachgetestet, in sämtlichen Slots.

Ich glaube ja das es durch die Updates auf ver. 40 dazu gekommen ist.
Mail an den Wiko Support, mit dem Verweis auf den Thread hier, ist raus.

Halte euch auf dem laufenden

Gruß
 
T

Thyl3r

Ambitioniertes Mitglied
Und wieder Neuigkeiten - leider unschöne, mir wurde das Handy zurückgeschickt, laut Wiko kein Fehler gefunden. Lustigerweise wurde von conrad vergessen (?), die Fehlerbeschreibung mitzuschicken, und Wiko hat scheinbar keine Reparaturhistorie, somit wurde ein einfacher Test gemacht: Sim-Karte rein, funktioniert, Kunde ist scheinbar zu dumm, Handy zurück. Danke Wiko, danke Conrad.

Handy wird nun weiter genutzt, sollte die SIM dann in 4 Wochen wieder hinüber sein, freut sich T-Mobile, dass sie mir eine Neue schicken dürfen, und Conrad über den Rücktritt vom Kaufvertrag. 2 Nachbesserungen versucht, gescheitert, somit Rücktritt meinerseits. Sorry....
 
G

Gradenkov

Neues Mitglied
Hiho !

So, neue SIM Karte ist nun seit dem 9.10.15 wieder im Slot und tut was sie soll. Ich glaube das durch den Schwall an Updates irgendwas schief gegeangen ist und diesen Fehler/Schaden verursacht hat. Ging ja immerhin um 4 Updates.
Bisher läuft alles Fehlerfrei.
Antwort von Wiko nachdem ich denen das Problem genau beschrieben habe:

Prüfen Sie bitte einmal die Pins im Hybrid Slot. Die zerstörten Sim Karten sind meist durch verbogene Pins beschädigt worden.


Ja, genau deshalb funktioniert eine andere SIM auch problemlos im angeblich defekten Slot.
:rolleyes2: