Falsch berechneter freier Speicherplatz beim Wiko Ridge 4G

  • 9 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Falsch berechneter freier Speicherplatz beim Wiko Ridge 4G im Wiko Ridge FAB 4G Forum im Bereich Wiko Forum.
Mattmax

Mattmax

Erfahrenes Mitglied
Seit neustem wird auf meinem Smartphone angezeigt, dass der Speicherplatz langsam knapp wird. Eine Kontrolle ergab, das von dem nutzbaren internen Speicher ca. 1/3 belegt ist, aber durch das System nur ein paar KB als verfügbar angezeigt werden.
Hat das Problem noch jemand und was kann man dagegen machen?
Alles wichtige (Bilder, Musik) ist auf den externen Speicher (SD-Karte) ausgelagert.
Der Telefonspeicher wird richtig erkannt, nur offensichtlich der freie Platz nicht korrekt berechnet.
 
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Das Wiko es nicht lernt, da eine Überprüfung zu integrieren... Es ist nicht das erste Gerät, bei dem dieses Problem auftritt. So zeigt z.B. auch das Wiko Darknight (und ein weiteres Wiko, bei dem ich gerade nicht auswendig weiß, welches es war) dieses Phänomen. Beim Wiko Darknight war es der MTK-Logger (falls du nachlesen willst: Speicher beim Wiko Darknight verschwunden?). Da das Ridge aber keine MediaTek-SoC hat, sondern eine von Qualcomm, kann die Lösung exakt so nicht funktionieren. Was ich aber nicht weiß und was du an deinem Gerät nachschauen könntest: Hat der Snapdragon auch eine Log-Funktion, die mit ihren Logs deinen Speicher überflutet. Wenn ja, dann könntest du versuchen, den Speicher durch entfernen der Logs wieder frei zu bekommen. Ist auch nur eine Idee und absolut nicht sicher, dass es hier der gleiche Grund ist. Sorry, aber mehr habe ich in diesem Fall leider nicht zu bieten - außer vielleicht dem Hinweis, dass es beim Darknight auch geholfen hat, mit dem Wiko-Update Programm die Software komplett neu einzuspielen (mit Verlust aller Einstellungen und Daten). Das ging dann so lange gut, bis der Logger wieder zu viel Müll produziert hat - wäre also in halbwegs regelmäßigen Abständen nötig und ist somit in meinen Augen auch keine Dauerlösung.
 
Mattmax

Mattmax

Erfahrenes Mitglied
Das stimmt, das scheint keine Lösung zu sein.
Man sollte doch eigentlich davon ausgehen, dass die Smartphone- Produkte das heute im Griff haben und nicht so einen Scheiss produzieren. Der Hinweis ist ja auch mal da und dann mal wieder weg, also kein Dauerzustand.
 
Mattmax

Mattmax

Erfahrenes Mitglied
Da auch das neue Pulp den gleichen Chip verwendet, scheint ein Gerätewechsel auch keine Lösung zu beinhalten...?
 
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Der Fehler liegt in meinen Augen eher an der Software als am Chip. Sonst würde er ja nicht bei Geräten mit verschiedenen SoCs auftreten.
 
Mattmax

Mattmax

Erfahrenes Mitglied
Okay...
 
Mattmax

Mattmax

Erfahrenes Mitglied
Verpeilter Neuling schrieb:
Der Fehler liegt in meinen Augen eher an der Software als am Chip. Sonst würde er ja nicht bei Geräten mit verschiedenen SoCs auftreten.
Wie häufig tritt der Fehler den auf. Wenn er nur bei wenigen auftritt, dann wird der Support auch ggf. nicht viel unternehmen. Ich habe diesen auch schon kontaktiert, aber ausser dem Hinweis die Software neu zu flashen kam da nicht viel.
 
Bernd53

Bernd53

Erfahrenes Mitglied
Überprüfe einmal die Speicher z. B. mit der App DiskInfo aus dem Play Store. Der Hinweis auf zu wenig Speicher bezieht sich nicht auf die im Datei-Manager sichtbaren SD-Cards sondern in der Regel auf die Data-Partition. Dort werden die Benutzer-Apps installiert. Diese Partition ist als ext4-Partition formatierte. Eventuell wirst Du ein paar Apps deinstallieren oder, wenn möglich, auf die SD Karte verschieben müssen.
 
Mattmax

Mattmax

Erfahrenes Mitglied
Danke für den Hinweis, aber ich habe schon einige Apps entfernt, als nächstes kann ich nur noch den Akku entfernen, weil nur noch Systemapps auf dem Smartphone sind! Und installieren lässt sich nichts, weil der freie Platz durch deinstallierte Apps mir nicht als frei verfügbar angezeigt wird.
So Spass bei Seite, weil ich den schon lange mit diesem ....Ding verloren habe.

ich habe am Montag das Smartphone komplett neu geflasht und die wesentlichen Apps installiert. Ein kurzer Check ergab, dass noch über 7,9GB interner Speicher zur Verfügung stehen. Am Mittwoch morgen (wohlgemerkt der gleichen Woche) las ich nach dem Aufstehen den Hinweis, dass der Systemspeicher / Speicherplatz langsam knapp wird. Ein Check ergab, das nur noch einige MB zur freien Verfügung standen und das ist nun seit dem so. Also in den zwei / drei Tagen habe ich keine weitere App installiert oder geschweige den Unmengen an Daten auf dem Speicher angelegt. Ich nicht!
Was alles mittlerweile nicht mehr funktioniert dürfte wohl klar sein..... Whatsapp --> deinstalliert, SMS/MMS --> alle gelöscht, Emailapp --> deinstalliert, Systememailapp --> kann nicht mehr synchronisieren, das ich noch telefonieren darf grenzt für mich schon fast an ein Wunder....
Ach ja der Wiko-Support bekommt jeden Morgen einen Statusbericht von mir, weil so eine ..... (zensiert) habe ich echt noch nicht erlebt!
Ich würde das Smartphone ggf. ein weiteres mal flashen, aber irgendwie ist das WikoTool zum flashen unter Windows 10 eher reiner Zufall, bei anderen Herstellern scheint es ja alles zu funktionieren auch das flashen mit vernünftigen Images.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mattmax

Mattmax

Erfahrenes Mitglied
So, kleine Ergänzung...
Smartphone war jetzt zweimal beim Wiko-Service. Beim ersten Mal haben sie den Fehler versucht durch ein Zurücksetzen und Softwareupdate zu beheben, leider ohne Erfolg. Nach einer nochmaligen Schilderung des Problems wurde beim zweiten Mal das Mainboard gewechselt. Bis jetzt scheint alles soweit in Ordnung zu sein. Alles Systemupdates wurden installiert und der Speicherplatz scheint sich auch nicht selbstständig zu verkleinern. Bis jetzt, ich werde das natürlich im Auge behalten.