Apps schalten automatisch ab - Energiesparmodus beim Wiko Robby

  • 25 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Apps schalten automatisch ab - Energiesparmodus beim Wiko Robby im Wiko Robby Forum im Bereich Wiko Forum.
D

Dreamer2013

Erfahrenes Mitglied
Hallo,
habe unter Android 4.4.2 immer die App "Dimmer" aus dem Playstore verwendet. einmal eingeschaltet, konnte ich wie gewohnt am Smartphone arbeiten. Unter Android6 (Wiko Robby) kann ich die App (und gleichartige) zwar einschalten. Sobald ich aber nur eine andere App starte, schaltet Dimmer aus und das Display ist wieder hell. Habe es an 2 versch. Robbys versucht....immer mit demselben Ergebnis.

Frage deshalb: wie lässt sich das Problem beheben bzw. welche Dimmer-App funktioniert unter Android6 wie sie soll.
Oder ist am Robby irgendetwas von Werk installiert (Stromsparfunktion o.ä.), was die Ursache hierfür ist?
 
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Könnte mit dem sehr strengen Energiemanagement der Wikos mit Android 6 liegen. Geh mal in den Telefon-Assistent und da in die Energieeinstellungen. Da sollte es irgendwo eine "Weiße Liste" / "Whitelist" geben. Setze deine Dimmer-App da mal rein und teste, ob es dann geht. Hier berichten nicht vergessen.
 
D

Dreamer2013

Erfahrenes Mitglied
Funktioniert leider nicht, obwohl in weisser Liste als Ausnahme definiert :-(
 
D

Dreamer2013

Erfahrenes Mitglied
Wer hat weitere Ideen?
 
D

Dreamer2013

Erfahrenes Mitglied
...hat sich erledigt!
 
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
@Dreamer2013 Wie hast du das Problem denn gelöst? Vielleicht können ja andere User von deiner Lösung profitieren.
 
D

Dreamer2013

Erfahrenes Mitglied
...hab den Telefonassistent, der die Energieoptionen enthält via Link2SD "eingefroren"
 
Kronkorken-Sammler

Kronkorken-Sammler

Neues Mitglied
Hallo Gemeinde!

Ich habe mich heute neu hier angemeldet, weil ich nicht mehr weiter weiß. Mal schauen, vielleicht könnt ihr mir ja bei meinen Problemen helfen.

Also, ich habe mir letzte Woche das Wiko Robby gekauft, weil ich ein günstiges neues Handy gesucht habe und nicht viel ausgeben wollte. Ich habe zahllose Tests gelesen und auch wenn es dort nicht so gut abgeschnitten hat, habe ich es dennoch genommen. Allerdings bin ich mit einigen vielleicht nicht so wichtigen Problemen konfrontiert, die mir trotzdem wichtig sind. Ich zähle diese nun mal auf.

  1. Ich bin überzeugter Threema Nutzer. Das ist der wohl sicherste Krypto-Messenger weltweit. Ich möchte das jetzt nicht vertiefen, aber man kann dort den Hauptschlüssel auf dem Gerät mit einer sogenannten 'Passphrase' zusätzlich schützen, was empfohlen wird. Dieser muss bei jedem Neustart des Gerätes oder nach Updates erneut eingegeben werden. Leider ist es beim Robby so, dass ich diesen fast immer bei jedem Öffnen von Threema eingeben muss. Bei meinem Zweithandy von LG mit 5.1 habe ich das nie. Als Info bekomme ich von Threema folgenden Hinweis: "Threema hält die Passphrase im RAM-Speicher. Wenn Sie häufig nach der Passphrase gefragt werden, kann dies an einer Taskkiller- oder Batterie-Spar-App liegen, welche die Passphrase aus dem Speicher entfernt." Hat jemand eine Lösung für dieses Problem?
  2. Ähnliche Probleme habe ich mit diversen Uhr-Widgets. Ich habe mehrere herunter geladen und installiert. Bei ausnahmslos allen bleibt die Uhr stehen und rührt sich nicht mehr. Will ich also die aktuelle Uhrzeit sehen, muss ich das Widget entfernen und neu auf den Bildschirm ziehen. Die Uhren laufen grundsätzlich nicht weiter, nur höchst selten mal für ein paar Minuten. Bemerkenswert finde ich, dass das werkseitig vorinstallierte Uhr-Widget fehlerfrei und flüssig läuft. Diese gefällt mir allerdings nicht, weil optisch nicht ansprechend. Warum also nicht andere?
Nun habe ich in den letzten Tagen tatsächlich viele Stunden lang das ganze Internet hoch und runter recherchiert, aber eine effektive Lösung für dieses Problem habe ich nicht finden können. Nur zahlreiche Berichte über Taskkiller. Konkrete Lösungen allerdings sind Fehlanzeige.

Ich kann nicht fassen, dass ein modernes, wenn auch nicht gerade leistungsstarkes Smartphone, nicht in der Lage sein soll, eine verdammte Uhr zuverlässig zu betreiben. Wenn es schon an solchen trivialen Aufgaben scheitert, welche echten Probleme warten dann noch auf mich mit diesem Gerät? Geld zurück ist leider nicht, sonst läge die Lösung auf der Hand.

Als erste Maßnahme habe ich nun das Gerät in den Werkszustand versetzt und keinerlei Einstellungen verändert oder irgendwas deinstalliert was werkseitig auf dem Gerät installiert ist. Ich habe lediglich das Uhr-Widget und Threema installiert um auszuschließen, dass irgendwelche Antiviren-Apps oder andere von mir installierten Apps das Problem verursachen. Dem ist aber nicht so, wie ich feststellen durfte. Es muss also am Gerät, am System oder den Einstellungen liegen.

Ich hoffe irgendwer von euch hat eine Lösung, schließlich kann ich ja nicht der einzige Robby Besitzer sein, der sich mit diesem Problem herum schlagen muss. Leider findet sich im Netz und auch hier im Forum nichts dazu. Ich hoffe, ihr könnt helfen.

Vielen Dank und die besten Grüße!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von Verpeilter Neuling - Grund: Anpassung nach Ausgliederung - Gruß Verpeilter Neuling
Kronkorken-Sammler

Kronkorken-Sammler

Neues Mitglied
@Dreamer2013 Hallo! Was genau ist ein 'Link2SD'? Vielleicht könnte ich damit auch meine Probleme mit dem Robby beheben.
 
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
@Kronkorken-Sammler:
Hier im Forum gilt der Grundsatz "Eine Frage pro Thema". Nur so bleibt es übersichtlich und andere User finden leicht die Lösungen. Aus diesem Grund habe ich dein zweites Anliegen ausgegliedert. Du findest es jetzt hier: Wie kann man beim Wiko Robby den SystemUI Tuner aktivieren?

Deine anderen Probleme hängen wahrscheinlich mit dem sehr strikten Energiesparmodus von Wiko zusammen. Hast du Threema bzw. die Uhren-Widgets mal auf die "Weiße Liste" im Energiemanagement des Telefon Assistenten gesetzt? Normal reicht das schon aus.

Wegen Link2SD: Link2SD einrichten bzw. Link2SD: Einrichtung und Probleme
 
Zuletzt bearbeitet:
Kronkorken-Sammler

Kronkorken-Sammler

Neues Mitglied
Das hast du fein gemacht meinen Beitrag zu zerstückeln. :thumbup: Foren sterben seit Jahren aus und man darf eigentlich froh sein, wenn sich überhaupt noch Leute finden, die sich einbringen. Das große Forensterben kannst du überall sehen. Folglich halte ich solche übertriebenen Regeln und dieses Eingreifen auch für völlig unangemessen und überzogen. Das nur mal dazu. :thumbdn:

Zurück zum Thema. Ich habe sowohl Threema, als auch das 'Digi Clock Widget' auf die weiße Liste gesetzt, nachdem ich sie dann irgendwann auch mal gefunden habe. Leider KEIN Effekt. Das wäre wohl auch zu einfach gewesen.

Dieses Link2SD scheint mir auf den ersten Blick auch nichts für einen Normalanwender zu sein, sondern auch wieder eher etwas für Tüftler mit entsprechenden Kenntnissen. Muss ich mich jetzt ernsthaft stundenlang und intensiv in diese Thematik einlesen? So wie ich es verstehe geht das ohnehin wohl nur mit gerooteten Geräten und da wage ich mich nicht heran. Außerdem soll diese App angeblich keine Unterstützung für Marshmallow bieten, so jedenfalls äußern sich die Nutzer in den Bewertungen.

Nun, was kann ich also tun? Ein Forum mit Tausenden von Mitgliedern hat keine Lösung parat?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von Verpeilter Neuling - Grund: Direktzitat entfernt (vgl. Forenregeln) - Gruß Verpeilter Neuling
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
@Kronkorken-Sammler: Wenn du Verbesserungsvorschläge bezüglich der Forenregeln hast, dann kannst du diese gerne im passenden Bereich einbringen. Der Bereich ist hier: Anregungen zum Forum

Zurück zu deinem Problem: Bei einigen Geräten berichten User, dass diese von Wiko eingeführte "Weiße Liste" das Problem löst. Leider klappt es aber meist nicht. Dann scheint - nach aktuellem Wissensstand - die einige Möglichkeit zu sein, dass man den Telefonassistenten irgendwie los wird. Das klappt nur mit Root. Wenn Wiko so einen Mist programmiert, um die Laufzeiten zu verlängern, dann ist es nicht so leicht, dieses Problem auf einfachem Weg zu lösen.
 
Kronkorken-Sammler

Kronkorken-Sammler

Neues Mitglied
@Verpeilter Neuling Ich muss gestehen, deine Argumente sind gut. Leider liest man über solche nicht ganz unerheblichen Details nie etwas in den vielen Testberichten, falls die überhaupt aussagekräftig sind. Weil wie gut etwas ist, ist immer subjektiv. Beim Robby zum Beispiel soll die Kamera eher schlecht sein, dafür der Sound gut. Das sehe ich genau anders herum. Auch finde ich das Gerät bis jetzt nicht so träge wie es beurteilt wurde auch bei 3D-Spielen. Aber wenn tatsächlich ein überzogener Energiesparmodus dafür sorgt, dass der Nutzerkomfort stark beeinträchtigt wird, ist das nach meiner Einschätzung deutlich nennenswerter als beispielsweise das Gewicht eines Smartphones. Wegen mir kann so ein Teil 2 cm dick sein und 500 Gramm wiegen, Hauptsache es läuft flüssig.

Nun ja, da hilft nur eine Email an den Hersteller. Zum Thema Root, ganz offen und ehrlich, ist das beim Robby leicht zu bewerkstelligen oder bedarf es tatsächlich fundierte Kenntnisse dazu? Immerhin verliert man seinen Anspruch auf Garantie und gesetzlicher Gewährleistung nach einem solchen Eingriff. Hast du Ahnung davon?
 
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Wenn du direkt im Wiko Robby Forum die angepinnten Themen anschaust, wirst du deine Antwort finden. Bei einem Root-Thema mit 86 Beiträgen sollte klar sein, dass es keine triviale Lösung gibt. Trotzdem durchaus machbar, wenn man bereit ist sich mit dem Flashtool auseinander zu setzen.
 
Kronkorken-Sammler

Kronkorken-Sammler

Neues Mitglied
@Verpeilter Neuling Ich werde mir das mal anschauen bei Gelegenheit. Aber wie es scheint, gibt es wohl keine einfache Lösung. Diese App schaue ich mir mal an. Wäre natürlich toll wenn der Kollege der es gemacht hat, die einzelnen Schritte mal etwas genauer beschrieben hätte. Naja mal schauen, vielleicht meldet sich ja noch jemand zu Wort. Hier sind ja schließlich fast 400.000 Nutzer registriert. Wenn davon nur 1000 regelmäßig aktiv sind, könnte schon etwas zustande kommen.
 
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
@Kronkorken-Sammler Ich kann dir versichern, dass hier mehr als 1000 Nutzer regelmäßig aktiv sind. Aber nicht jeder nutzer grast das gesamte Forum ab und zu den "Exoten" verirren sich entsprechend weniger User ;).

Wenn du Fragen zu einer Anleitung hast, dann Frage einfach im entsprechenden Thema nach. Falls es um das Flashtool geht, haben wir in [Anleitung] SP Flash Tool einrichten und anwenden unter Windows 8/8.1/10. Alle weiteren Dateien findest du im Root bzw. Recovery-Thema.
 
Kronkorken-Sammler

Kronkorken-Sammler

Neues Mitglied
@Verpeilter Neuling So, bin mal wieder hier. War gestern anderweitig beschäftigt. Also, ich habe mir diesen Root-Artikel mal angeschaut, aber nur bis Beitrag 48 oder so. Ich verstehe nur und ausschließlich Bahnhof, bin davon genervt, dass rund ein Dutzend Nutzer sich teils widersprechen, doch nicht weiter wissen und dennoch versuchen aus ihrem Handy im Zweifel einen Briefbeschwerer zu machen. Zudem wird mit einer Vielzahl von Fach-Termina um sich geworfen, dass einem langweiligen Normalanwender wie mir nur die Zornesröte ins Gesicht steigt.

Sorry, das meine ich alles andere als böse, aber Menschen, die sich so intensiv mit solchen Themen befassen, können meiner Ansicht nach kein erfülltes oder schönes Leben haben. Wozu im Namen von Zeus fettem Arsch sollte man sich solche Arbeit damit machen, das Betriebssystem auf seinem Handy zu entsperren? Handys sind Wegwerfartikel, dafür sorgen die Hersteller und Entwickler schon. Kaum gekauft und eingerichtet, gibt's schon wieder was neues und das alte landet in der Tonne. Leider ist das doch so. Ist ja nicht so, dass man eine Investition tätigt und lange Jahre Spaß und einen Nutzen an so einem Gerät hätte.

Also ich möchte mir diese Mühe mit dem Root nicht machen, vor allem weil es offenbar keine verständliche Schritt für Schritt Anleitung gibt, die auch der unerfahrenste Nutzer noch verstehen kann und weil zudem auf etlichen Websites davon abgeraten und der Sinn hinter solchen Eingriffen in Frage gestellt wird. Diese Leute können ja auch nicht alle unwissend sein. Ich möchte das nicht machen.

Heute habe ich bei Wiko angerufen und meine Probleme geschildert. Die Antwort des jungen Mädels war wie erwartet ernüchternd, der Anruf also Zeitverschwendung. Ich berichtete also von Uhr-Widgets, die nicht laufen, von Chatnachrichten und Emails, die häufig nicht gepusht werden, von meiner Threema Passphrase, die permanent aus dem RAM gelöscht wird usw. Das Mädel meinte, ich solle ein Software Update über die Website machen, in diesem Fall die aktuelle Version 37 aufspielen. Ich sagte, dass ich diese Systemaktualisierung bereits auf dem Robby durchgeführt habe und die aktuelle Version aufgespielt ist. Sie meinte, ich solle es trotzdem manuell mittels PC machen, denn ich hätte einen Programmfehler! So billig lasse ich mich aber dann auch wieder nicht abwimmeln. So ein dümmliches Argument, um den Kunden für blöd zu verkaufen. Ich sagte, dass meine Freundin exakt das gleiche Handy am gleichen Tag im gleichen Laden gekauft hat und dieselben Probleme beklagt. Darauf hatte sie nichts zu erwidern. Ich solle das einfach mal machen und wenn es dann immer noch nicht besser wird, solle ich das Gerät beim Händler zur Reparatur abgeben. Ich sagte, man könne nichts reparieren, was nicht defekt ist. Wieder keine sinnige Reaktion von ihr.

Ich beklagte mich abschließend noch darüber, dass Hersteller es einfach nicht lassen können, ihre eigene mistige Software auf die Geräte zu packen, unabhängig davon, ob es der Kunde wünscht oder nicht. Es würde völlig ausreichen die nackte und uneingeschränkte Android Version nebst zwingend nötiger Software zu installieren und es dem Kunden zu überlassen, was er sich zusätzlich installiert. Und ich machte deutlich, dass ich von einem Wiko Robby nicht erwarte, dass es aufwändige 3D-Games flüssig und in höchster Qualität darstellt oder ich mit diesem Teil auf den verdammten Mond fliegen kann, ich aber von einem modernen Smartphone aus dem Jahre 2016 mit Android 6 durchaus verlange, dass es eine verdammte Uhr ohne Aussetzer betreiben kann und das es mir Chatnachrichten und Emails in Echtzeit anzeigt und nicht erst wenn ich entsprechende Apps öffne. Dies wurde mir zumindest bestätigt.

Ganz ehrlich? Mein LG Leon mit Android 5.1, welches ich letztes Jahr im Aldi inkl. SIM-Karte mit 10 € Startguthaben für lächerliche 50 € abgreifen konnte, leistet sich solche oder ähnliche Aussetzer nicht. Außerdem hat es einen deutlich besseren Sound, lediglich die Kamera ist echt mies. Damit kann man aber gut leben. So und nun noch einmal meine große Frage:

Wie löse ich meine Probleme nun mit dem Robby? Muss ich ernsthaft jede Stunde meine Apps öffnen, um zu schauen ob Nachrichten gekommen sind und muss ich mir tatsächlich eine Armbanduhr zulegen?
 
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Dass man sich für sauberes Rooten über ein Custom-Recovery einlesen muss, ist klar. Das sollte man als unerfahrener Nutzer nicht mal auf die Schnelle nebenbei versuchen. Die letzten Beiträge sind oftmals die zielführenden Beiträge ;). Nichts desto trotz: Root kann mit Risiken verbunden sein, wenn man nicht weiß, was man tut. Über Sinn und Unsinn von Root kann man lange diskutieren - aber das ist eher eine generelle Diskussion für die es den allgemeinen Teil des Forums gibt.

Zu deiner Service-Erfahrung: Das ist die Standardantwort. Dieses "Update" macht nichts anderes als die komplette Software vollständig neu einzuspielen. Die Folge ist ein Gerät, das die neuste Software im Werkszustand drauf hat. Da so alle Apps weg sind, kann Wiko ausschließen, dass eine Fremdapp das Problem auslöst. Wirklich kundenfreundlich ist diese Lösung aber sicher nicht. Hat die Dame dich wenigstens darauf hingewiesen, dass durch das "Update" all deine Daten und Einstellungen gelöscht werden? Falls du das trotzdem versuchen möchtest, kann man auf Fehlersuche gehen (bitte dafür ein neues Thema erstellen). In meinen Augen ist das aber Zeitverschwendung, da es ja ein Feature und kein nachträglich entstandener Fehler ist.

Kronkorken-Sammler schrieb:
Wie löse ich meine Probleme nun mit dem Robby? Muss ich ernsthaft jede Stunde meine Apps öffnen, um zu schauen ob Nachrichten gekommen sind und muss ich mir tatsächlich eine Armbanduhr zulegen?
Wird schwer. Offiziell soll die Whitelist das Problem lösen. Bei einem Wiko wurde da nochmals per OTA nachgebessert und dort funktioniert sie jetzt wohl. Bin aber gerade nicht sicher, welches Modell es war. Wenn die weiße Liste nichts bring, dann kann man wahrscheinlich nur über das "Stillegen" des Telefonassistenten etwas erreichen. Da du nicht rooten willst (was offiziell sogar zum Verlust der Garantie führt, jedoch mit dem "Update" über den PC wieder vollständig entfernt werden kann) würde ich dir raten: Versuche das Gerät über deinen Händler zurück zu geben. Ich weiß zwar nicht, was du gezahlt hast, vermute aber, dass du für einen ähnlichen Preis auch ein Gerät mit ausgereifterer Software finden kannst.
 
Kronkorken-Sammler

Kronkorken-Sammler

Neues Mitglied
Verpeilter Neuling schrieb:
Dass man sich für sauberes Rooten über ein Custom-Recovery einlesen muss, ist klar.
Was ist ein Custom-Recovery? :cursing:

Verpeilter Neuling schrieb:
Versuche das Gerät über deinen Händler zurück zu geben. Ich weiß zwar nicht, was du gezahlt hast, vermute aber, dass du für einen ähnlichen Preis auch ein Gerät mit ausgereifterer Software finden kannst.
Ich fürchte, das wird wohl die Lösung sein. Via Email hab ich vom Händler ja schon ein OK bekommen. Bezahlt habe ich 111 € dafür, was ich allerdings als Alternative nehmen soll, ist mir noch gar nicht klar. Geld zurück ist ja leider nicht.

Verpeilter Neuling schrieb:
Bei einem Wiko wurde da nochmals per OTA nachgebessert und dort funktioniert sie jetzt wohl.
Was ist ein OTA? Meinst du, die werfen für das Robby demnächst noch einmal ein neues Update raus?
 
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Falls dir Begrifflichkeiten unbekannt sind, dann ist das DroidWiki eine gute Nachschlagemöglichkeit: Android Wiki

Kronkorken-Sammler schrieb:
Was ist ein Custom-Recovery? :cursing:
DroidWiki: Custom Recovery
Kronkorken-Sammler schrieb:
DroidWiki: OTA
Kronkorken-Sammler schrieb:
Meinst du, die werfen für das Robby demnächst noch einmal ein neues Update raus?
Update bei Wiko sind selten - sowohl was Features als auch was Sicherheitspatches angeht. Ich würde eher von "nein" ausgehen. Da Wiko vor den Updates meist nichts verrät, kann dir das aber keiner sicher sagen.
Kronkorken-Sammler schrieb:
as ich allerdings als Alternative nehmen soll, ist mir noch gar nicht klar.
Dafür haben wir die Kaufberatungen für Android-Smartphones. Je nach Anforderung findet man da bestimmt einen Kandidaten für dich. Wenn du mit dem Speicher auskommst, könnte z.B. das bq Aquaris U Lite etwas sein. Bq bastelt nur sehr wenig am System und für das U Lite hat bq Deutschland auf Facebook bereits ein Update auf Android 7 angekündigt. In der Kaufberatung haben sie vielleicht noch mehr Geräte in der Preisklasse. Einfach ein Thema eröffnen und möglichst genau deine Anforderungen beschreiben.