Primebook C13 Festpalatte C: erweitern

  • 3 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Primebook C13 Festpalatte C: erweitern im Windows Forum im Bereich Weitere Betriebssysteme.
R

rholze

Neues Mitglied
Hallo Forum,

ich habe seit wenigen Tagen ein Trakstor Primebook C13 incl. 256GB Speichererweiterung. Ich wollte nun die Speichererweiterung zu meinem intern vorhandenen C:\ Laufwerk dazu binden. Dabei habe ich einige Probleme und bitte um Tipps wie ich das anstellen soll?

Variante 1: Mit Windows Bordmitteln.
Ich wollte, wie ich meinte es schon mal gesehen zu haben, unter Windows mit der Datenträgerverwaltung einfach die neue Festplatte zur C:\-Partition dazu binden. Dass, so habe ich gelernt, geht nur mit Partitionen und nicht mit Platten, und nur mit benachbarten Partitionen?!? Dann dachte ich an die Einrichtung eines Speicherpools unter Windows 10, aber das habe ich auch nicht so hinbekommen, dass ich die Platten hätte verbinden können.

Variante 2: Acronis True Image
Trakstor hat die Software Acronis True Image mit auf den Rechner installiert. Damit so das Laufwerk C: nach Einbau einer Speicherkarte (neues Laufwerk) "geclont" werden und somit das gesamte Laufwerk C:\ auf die neue, größere, Platte umgezogen werden. Der interne Speicher ist dann später das Laufwerk D:\ und nicht mehr C:\ ! Leider habe ich beim Start von Acronis direkt die Aufforderung zu einem Update bestätigt. Danach war der Clone-Befehl gesperrt und ich müsste eine Lizenz, bzw. ein Cloud-Abo erwerben. Auch das Deinstallieren und neu herunterladen/installieren der "Vollversion" von Trakstore hat keine Änderung erbracht. Ich weiss nicht, ob wenn ich die erstinstallierte Version komplett gestartet hätte, die Clone-Funktion freigeschaltet gewesen wäre? Glaube ich aber nicht. Also clonen und Umziehen geht damit bei mir also nicht.

Variante 3: Easeus Partition Master
Dieses OpenSource Tool soll eigentlich alles machen können. Es kommt mir allerdings so vor, als ob hier sehr tief in den Partitionstabellen der Festplatten herumgeschraubt werden würde, so dass ich nicht weiss, wie eine Datensicherung oder Systemwiderherstellung darauf reagieren würde? Das würde ich nur als letzten Ausweg versuchen. Hat hiermit jemand Erfahrungen?

Variante 4: PC-Welt MoveAndLink
Die PC-Welt hat ein Tool entwickelt, mit dem Teile einer Festplatte über einen Sym-Link auf eine andere Platte ausgelagert werden können. Ich wähle z.B. C:\Programme und verschiebe den Ordner auf D:\Programme. Auf C:\Programme wird dann ein Sym-Link eingerichtet, der dann in Wirklichkeit auf das Laufwerk D:\ weist. Das kann ich mir für reine Daten z.B. gut vorstellen, aber eben nicht für Programm oder Systemordner, die ja ev. Module aus anderen Ordnern auf C:\ nachladen wollen. Wie sind hier die Erfahrungen?

Mich würde jetzt wirklich mal interessieren, wie das die anderen Besitzer des Notebooks gemacht haben. Es müsste ja wirklich einige geben, die vor derselben Situation stehen?

Vielen Dank für die Tips
Ronald
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
@rholze
Das Ding kenne ich :-D
Aber 1. Frage: Hast du damit irgendwas schon gemacht? sprich "jungfräulich"? sonst würde ich einfach Windows neuinstallieren
 
R

rholze

Neues Mitglied
Hallo,
erst einmal möchte ich mich entschuldigen. Auf dem Heimweg ist mir erst aufgefallen, dass dieses ja ein Android-Forum ist, und auf den Notebook ja Win10 drauf ist und auch die Fragen zu Win10 sind. Trakstor hin oder her.
Meine Schwester hat denselben Notebook und dort werde ich mal das Acronis "original" starten. Dann weiss ich mehr. Vielleicht findet sich in der verbleibenden Zeit doch noch jemand, der das an einem Primebook selber mal durchexerziert hat?

Danke Ronald
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
@rholze
Beantworte halt meine Frage :-D
Ich würde am Primebook Windows neuinstallieren: Vorteil: Kein Blödsinn drauf, absolut cleanes Windows...

P.S.: Mal ins Windows Forum verschoben