Xiaomi App "Sicherheit": wie entfernen?

  • 8 Antworten
  • Neuster Beitrag
hotrats

hotrats

Stammgast
Threadstarter
Ich habe die App "Sicherheit" und gehe davon aus, dass alle Xiaomi-Handys diesen Müll drauf haben. Denn mit dieser kann Xiaomi alles zu jeder Zeit mitbekommen; egal was gemacht wird- die App hat für ALLES die Erlaubnis, die auch nicht entzogen werden kann.
Wie also kann ich diesen Datenkrake beseitigen, löschen, stoppen?
Ich habe Root (mit Link2D Plus) und selbst damit geht es nicht. Der Rotz ist hartnäckig.
Weiß jemand mehr; würde mich freuen.
Danke,
Grüße
 
hotrats

hotrats

Stammgast
Threadstarter
@Fulano
..mit dem müsste es gehen; stimmt.. das hab ich ja noch aufm Rechner.
An das hab ich gar nicht gedacht; immer nur direkt am Handy...
Ich werde es testen; vielen Dank!
Beitrag automatisch zusammengefügt:

..die App kann doch deinstalliert werden..? Will sagen: die ist nicht wirklich systemrelevant?
 
Zuletzt bearbeitet:
Fulano

Fulano

Senior-Moderator
Teammitglied
Wenn du mit dem Tool arbeitest kannst du auch reinstallieren. ;)

Ich habe die noch gelassen, wenn's gut ohne läuft gib mal bitte Laut.
 
hotrats

hotrats

Stammgast
Threadstarter
Nun, ein wenig Muffe hab ich schon.. wenn ich es deinstalliere und das Xiaomi danach nichgt mehr startet, dann wird mir das reinstallieren auch nich viel weiterhelfen. Ich werde mich mal schlau machen und wenn es soweit ist, bzw. war, geb ich Bescheid...
 
Keks66

Keks66

Ehrenmitglied
"Sicherheit" ist schon seit Jahren eine zentrale Verwaltungsapp bei MIUI - und klar hat die quasi alle Rechte :smile: Bin gespannt, was bei deinem Experiment rauskommt. Sollte mich nicht wundern, wenn das OS das Entfernen evtl. tatsächlich übel nimmt.
Zumindest von dieser App ausgehend verwaltet man ja diverse Features, die MIUI schon lange und lange vor Android im Programm hatte wie geplante Tasks, Appsperre etc. Möchte ich nicht missen.
Die ist sicher auch nicht die einzige MIUI-App, die nach Hause telefoniert - oder hast du alles andere tatsächlich schon tot gekriegt?
Eine Kröte (neben Google) muß man bei Herstellersystemen wohl immer schlucken. Mich kennt in dem Sinne vmtl. Xiaomi am besten, kann ich persönlich aber besser leben als mit Facebook, Samsung, Sony und Co. :winki:
 
nb44

nb44

Stammgast
Finde die eigentl. auch gut.
Die App ist auch bei Apk mirror zu dl; habe aber auch gesehen dass die cleaner App wohl auch ausgelagert erhältlich.
Könnte mir auch vorstellen dass es problematisch werden könnte; aber nur Vermutung.

Letzten versuchte ich zum. die cleaner App auf mein nun mit havok 2.9 (Android 9) ausgestattetes R3S zu bekommen, was mir aber nicht gelang.

Es gab auch mal eine Option in Sicherheit (zum. ne Zeit lang), mit der man zeitgesteuerte Anwendungen/Einstllg. vornehmen konnte.
Weiß grad nicht ob man die auch ausgelagert bekommt, schaue ich aber mal nach. "grad gesehen, geplante Tasks wurd ja über mir erwähnt; kam ich grad gar nicht drauf"
Ok, macro droid ist da wohl besser.

Paar Sachen könnte man allerd. tatsächlich loswerden, darum auf jeden Fall sehr begrüßenswert sone Anleitung wie hier im Forum.

Ansonsten hier wahrschnl. auch noch was hilfreiches. (auf Seite 2 auch nochmal bzgl. "mi Security")

MIUI 10 De-bloat (Systemless+Automated) [Nov 14]

Vieleicht aber erstmal besser das mit XiaomiADBFastbootTools probieren, wenn man es denn wirklich machen will.
 
Zuletzt bearbeitet:
iieksi

iieksi

Experte
Wenn es hilft, ich hab die App "Sicherheit", "Sicherheits-Kernkomponente" & "MIUI Sicherheitskomponenten" schon lange mit Netguard am Raustelefonieren unterdrückt (so bilde ich mir das als Laie jedenfalls ein 😁) und habe noch keine Nachteile sehen können.
Aber ob das auch alles noch funktioniert, wenn man da etwas von entfernt? 🤔
 
beicuxhaven

beicuxhaven

Moderator
Teammitglied
Ich habe sie mal mit ADB gelöscht: Handy bootete nur noch ins Fastboot. Kann auch sein, dass ich was anderes noch gelöscht habe. Aber ich würde davon abraten ;-)
 
Oben Unten