Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbung!

Mi 10 Pro Diskussionen zur Kamera des Mi 10 Pro

  • 103 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Diskussionen zur Kamera des Mi 10 Pro im Xiaomi Mi 10 Forum im Bereich Xiaomi Forum.
S

spline

Erfahrenes Mitglied
Edit: Anmerkung vom 01.05.2020
Es waren falsche Einstellungen. Die Kamera hat letztlich doch Überzeugt.
......................
Glaube keinem Review.
Schon vom Galaxy s20 ultra habe ich mich blenden lassen und bin kurz drauf zum Huawei p30 pro zurückgekehrt.
Jetzt mit dem XIAOMI mi 10 pro geht es mir wieder so.
Dieser 108 MP Sensor ist doch bei beiden Geräten ein Schuss in den Ofen.
Egal was DXO und alle anderen sagen. Für mich sind die Bilder flach und unscharf.
IMG_20200428_163753.jpgIMG_20200428_163337.jpg

Hingegen sehen die Bilder mit dem P30pro so aus.

IMG_20200428_163410.jpgIMG_20200428_163818.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
P

paysen

Erfahrenes Mitglied
Ohne die Bilder jetzt auf dem PC gesehen zu haben. Das gilt eher generell. Nur weil man den Kontrast und die Sättigung aufdreht, macht eine Kamera noch lange keine besseren Bilder. Deshalb sind "Blindtests" auch kompletter Unfug.

Trotzdem habe ich auch schon bei Vergleichen gesehen, dass dunkle Bereiche etwas zu stark aufgehellt wurden. Bei dem p30 pro sind mir die Bilder zu dunkel. Irgendwo in der Mitte wäre es für mich optimal. Aber das ist sicherlich geschmackssache. Der eine mag es nüchtern, der andere Instagramready.

Gibt ja einige Vergleichstests mit Huawei:

Auch mit dem neueren p40 pro

Die Sensoren sind absolut in Ordnung, egal ob Huawei oder Xiaomi. Probleme haben sie häufig mit dem Postprocessing, vor allem direkt nach dem Release. "Software bessern wir später noch nach". Finde ich auch bescheuert, ist aber leider so.

Achja, die Selfiecam beim mi10 pro hat beim filmen keine Stabilisierung. Brauche ich zwar nicht, aber finde ich absolut nicht Zeitgemäß.

Nebenbei: Warum sind die Bilder vom Xiaomi in 16:9?
 
Zuletzt bearbeitet:
S

spline

Erfahrenes Mitglied
paysen schrieb:
Warum sind die Bilder vom Xiaomi in 16:9
Macht das ein Unterschied?

Das Dunkle vom Huawei gefällt mir besser.
Aber das grösste Problem hab ich mit der Unschärfe.
Schau mal die Gräser neben dem Flieder oder die Bäume links vom Dach.
 
M

MatthiasWe

Ambitioniertes Mitglied
Ich bin mit dem großen Sensor bis jetzt sehr zufrieden. Hab diese Unschärfen nicht. Anbei ein paar Beispiele - alle direkt geschossen und nicht bearbeitet. Die von spline beschriebenen mysteriösen Unschärfen kenne ich vom S20 ultra. Habs deshalb sofort zurück gegeben.
Ich finde Xiaomi hat das Setup insgesamt viel besser hingekriegt. Hoffe auf ein bisschen Softwaretuning. Schatten sind mir auch zu hell und alles einen tick zu kalt.
Außerdem müssten die einzelnen Kameras besser abgeglichen werden. Die Sprünge sind vom Kontrast und Nachschärfen her zu groß. Mi 10 Pro_20200428_181424.jpgMi 10 Pro_20200419_165519.jpg
 

Anhänge

P

paysen

Erfahrenes Mitglied
spline schrieb:
Macht das ein Unterschied?

Das Dunkle vom Huawei gefällt mir besser.
Aber das grösste Problem hab ich mit der Unschärfe.
Schau mal die Gräser neben dem Flieder oder die Bäume links vom Dach.
Hey Spline,
Generell ist es natürlich nicht ratsam in meinen Augen. So werden nämlich bei dir aus 27 Megapixeln (gebinnt aus den 108MP) nur noch 18,7 Megapixel. Ich hab dir das mal als Beispiel angehangen. Alles oberhalb und unterhalb des roten Rahmens wird einfach abgeschnitten. Dadurch zoomst du ja automatisch schon etwas näher ran. Zumindest auf einem 16:9 Monitor. Wenn du sie beide in einen Ordner legst und hin- und herwechselst, dann fällt es dir auf.

Wegen der Unschärfe: Der Fokuspunkt ist unterschiedlich gesetzt. Liegt vielleicht auch an dem anderen Format, kann ich dir nicht sagen. Der Fokus ist beim Huawei auf jeden Fall deutlich näher an dir dran. Ich würde das mal zurücksetzen auf das normale Bildformat, wenn das nicht reicht eventuell sogar die ganze Kamerapp (Cache und Daten leeren?!).
Einfach nur, um das zu testen. Eventuell hat sich dort ein Bug eingeschlichen, der nur bei 16:9 oder bestimmten Einstellungen vorkommt. Habe sonst auch diese Unschärfen nicht in den anderen Bildern von diversen anderen Leuten nicht gesehen.

Das Bild vom Zaun ist ja dermaßen schlecht, das sieht aus, als käme das von einer 0,3MP Kamera. Oder als hätte man von 100m digital rangezoomt. Da stimmt doch etwas nicht.

Dass du die Bilder kontrastreicher magst ist ja kein Problem. Das kannst du ja entweder mit Lightroom auf dem PC, oder auf dem Handy per App (lightroom gibt es im play store) regeln nach deinen Bedürfnissen. Selbst die Bearbeitungsapp von Xiaomi sollte da aber reichen. Oder du nimmst natürlich einfach das Handy, von dem du die Fotos lieber magst.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Otandis_Isunos

Otandis_Isunos

Ehrenmitglied
Probiert mal das hier: Wie man die GCam auf Xiaomi Mi 10 und Xiaomi Mi 10 Pro hat

Beim ersten mal wird sie wahrscheinlich nicht starten, allerdings beim zweiten Mal. Was nicht geht ist SlowMotion und Zeitraffer und sie ist nur auf Englisch verfügbar. Was auch nachteilig ist: Die Farben sind extrem verblasst, dafür gibts hier nen vernünftigen Nachtmodus.
 
MichiiiB3

MichiiiB3

Fortgeschrittenes Mitglied
Also ich finde die Bilder aus dem mi 10 pro echt grandios. Noch mal deutlich besser als das Mi 9.
Hier ein paar Beispiele:
Die Katzen haben den Fokus immer auf der Nase. Das Auto beim blinker. Der Terrasse ist ultraweitwinkel. Der Mond mit zoom. Weiß aber grad nicht ob 2x oder 3.7.
 
Zuletzt bearbeitet:
MichiiiB3

MichiiiB3

Fortgeschrittenes Mitglied
@Otandis_Isunos probier mal die gcam von urnyx. Die habe ich schon seit dem mi 9 und die ist super. Astromodus geht auch.
Da haut das mit den Farben usw hin. Slowmo geht aber auch nicht.
 
S

spline

Erfahrenes Mitglied
@MichiiiB3 Wow!
Man könnte Denken es ist ein anderes Handy.
Wenn ich das so auch könnte, wäre ich froh.
Ich teste es heute Abend mal ohne 16:9
 
Otandis_Isunos

Otandis_Isunos

Ehrenmitglied
MichiiiB3 schrieb:
probier mal die gcam von urnyx
Welche von den 3 Milliarden APKs? 😂

e: Okay, einfach die neueste.

Ja geht. Heute ist allerdings kein gutes Wetter für ein paar Shots. Nun denn :D
 
Zuletzt bearbeitet:
MichiiiB3

MichiiiB3

Fortgeschrittenes Mitglied
@Otandis_Isunos da sind seine Versionen. Am besten immer die neuste. Du kannst da auch die config für das Mi 10 pro runter laden. Steht da auch beschrieben wie das geht. Da werden die Farben noch besser und schöner.
Gcam urnyx
Beitrag automatisch zusammengefügt:

@spline Naja also als erstes halt wie erwähnt 4:3 Bild nehmen. Dann die Qualität auf höchste Stufe. Fotos nur mit dem normalen Fotomodus. Der 108mp Modus ist wirklich nur für extrem gutes Licht und zum Beispiel Landschaften oder wirklich unbewegte Sachen.
Idealerweise das Speichern im HEIF Format in den Einstellungen aktivieren.
Und nicht immer auf den automatischen Fokus verlassen, der Arbeit zwar sehr gut aber nicht perfekt. Gerade wenn du viel im Vordergrund hast aber den Hintergrund scharf willst dann tippe den doch mal kurz an damit der Fokus darauf gerichtet ist.

Sonst sind die 27mp schon heftig in den details und der Schärfe.

Ich nutze auch recht wenig die AI, die greift mir stellenweise zu sehr ein und überzeichnet zu stark wie halt bei huawei.

Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
Otandis_Isunos

Otandis_Isunos

Ehrenmitglied
@MichiiiB3

Danke schön :) Hab zwar nicht das Pro-Modell, aber das ist ja recht egal, die Config funktioniert ja trotzdem :) Werde sie mal ausprobieren irgendwie die Woche noch, wenn ich die Muse habe :)
 
MichiiiB3

MichiiiB3

Fortgeschrittenes Mitglied
@Otandis_Isunos ja der sensor ist ja gleich und ob nun sieben oder sechs linsen ist da glaube ich egal.
Ich nutze die gcam halt wirklich bei Dämmerung und schlechten Licht. Da ist sie sehr deutlich besser als die stock Kamera App
 
Otandis_Isunos

Otandis_Isunos

Ehrenmitglied
Ist allerdings trotzdem ärgerlich, dass man für 2 verschiedene Szenarien, 2 verschiedene Kamera-Apps braucht 🙄
 
MichiiiB3

MichiiiB3

Fortgeschrittenes Mitglied
@Otandis_Isunos ja das stimmt. Verstehe auch nicht warum die das hei xiaomi nicht hin bekommen aber irgendwelche Modder der gcam app schon. Aber vielleicht ist das auch eine rechtliche Sache und xiaomi darf da den Quellcode nicht einfach nehmen oder so. Aber warte ab. Das Telefon ist neu und die ersten Updates kommen sicherlich bald. Da wurde beim mi 9 auch schon viel verbessert. Die Kamera war anfangs auch nur so lala
 
Rakker

Rakker

Fortgeschrittenes Mitglied
MichiiiB3 schrieb:
Was genau bewirkt das HEIF Format ? Komprimiert das besser als JPG? Gehen da weniger Bildinformation verloren? Oder brauchen nur die Bilder weniger Platz und dafür leidet die Qualität? Habe das Format noch nicht nie bewusst irgendwo gesehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
MichiiiB3

MichiiiB3

Fortgeschrittenes Mitglied
@Rakker es komprimiert deutlich besser bei weniger Verlusten. Also ein heif Bild hat mehr Details bei nur der Hälfte des Speicherbedarfs.
 
Rakker

Rakker

Fortgeschrittenes Mitglied
Vielen Dank das du mich nicht blöd sterben lässt. Dann aktiviere ich das. Gimp und gvenview sollten das eigentlich können.
 
MichiiiB3

MichiiiB3

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich nutze nur lightroom und da geht heif. Beim versenden wandelt es eh in jpg um.
Meine cloud (synology) musste ich erst umstellen bevor es gescheit ging. Aber alleine der Speichervorteil ist immens.
Apple hat das im übrigen schon recht lange. Denke mal das wird sich als jpg Nachfolger durchsetzen.