Trotz Displaydefekt die Bilder auf dem Mi 11 sichern möglich?

  • 17 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Trotz Displaydefekt die Bilder auf dem Mi 11 sichern möglich? im Xiaomi Mi 11 Pro Forum im Bereich Xiaomi Forum.
R

RonnyS311

Neues Mitglied
Hallo, gibt es eine Möglichkeit Bilder vom Mi 11 Pro runterzukopieren ohne wie gewöhnlich USB anschließen und am Handy bestätigen? Das Handy ist runtergefallen aus geringer Höhe ca. 15 cm und auf die Kante gefallen und gesprungen (hinten ist ne Hülle drum und das Glass müsste ja auch mehr aushalten, wahrscheinlich genau die Schwachstelle erwischt...), jetzt funktioniert das Display nicht mehr und sperrt es immer.

Beim einschicken wird ja vermutlich alles gelöscht und wollte die Bilder noch retten.

Kennt jemand ne Möglichkeit?
Danke schön!
 
DBan

DBan

Ambitioniertes Mitglied
Display erneuern. Nix wird gelöscht.
Für die Zukunft: alles, was einem selbst wichtig ist immer auf PC kopieren.

"das Glass müsste ja auch mehr aushalten": Nein. Glas ist nun mal Glas - ein recht hartes Material aber Stoßempfindlich.
 
Fulano

Fulano

Super-Moderator
Teammitglied
DBan schrieb:
Nix wird gelöscht
Wenn das von einem autorisierten Vertragspartner gemacht wird, werden i. d. R. die Daten gelöscht.

Und um die Frage vom TW zu beantworten:
Ohne Displaytausch wird das nix sofern die Bilder nur lokal auf dem Phone verfügbar sind.

Warum?
Weil das Phone ja, wie du richtig festgestellt hast, gesperrt ist.
Tipps zum umgehen von Sicherheitssperren werden hier, aus verständlichen Gründen, nicht publiziert.

Bilder werden nicht automatisch mit deinem Google-Account synchronisiert?

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
DBan

DBan

Ambitioniertes Mitglied
Kommt drauf an: beim Phone-Reparateur meines Vertrauens kann ich dabei stehen bleiben. Die bauen das Display aus, stöpseln
das Neue an, schalten ein und testeń ob Display wieder funktioniert. Die löschen da nix.
 
R

RonnyS311

Neues Mitglied
Also zum Gorilla Clas Victus, es sollen Stürze aus 2 m unbeschadet auf harte Kanten überstehen können. Gibts Testberichte zu.
Wo wäre sonst die Entwicklung? Wenn es keine 15cm aushält tut es auch das einfachste billigste Glas.

Also der Verkäufer hat sich noch nicht gemeldet, der wollte eigentlich zurückrufen. Aber da weiß man nie was dort dann gemacht wird.

Die Google Syncronisation war aktiv. Aber wie kann ich da dann zugreifen?
 
TheMissingLink

TheMissingLink

Senior-Moderator
Teammitglied
RonnyS311 schrieb:
Die Google Syncronisation war aktiv. Aber wie kann ich da dann zugreifen?
Wenn der Synch aktiv war und das letzte Photo/Bild nicht zu lange her ist, dann logge dich einfach per Browser zu Google Fotos ein und lade deine Bilder von dort runter
 
R

RonnyS311

Neues Mitglied
Hat nicht geklappt, vermutlich habe ich es mit der Xiaomi Syncronisation verwechselt.

Dann bleibt wohl nichts anderes übrig als es in irgendeinem Laden reparieren zu lassen. Gibt es dann Probleme mit der Garantie? Naja gut wenn man vom Importeur eh keine Antwort erhält ist die Garantie dann wohl eh nutzlos.
 
DBan

DBan

Ambitioniertes Mitglied
@RonnyS311
" ...vom Importeur eh keine Antwort... "
WER ist der Händler/Importeur? Wenn das ein Chinese ist dann sind die Chancen minimal.
Ein namhafter Händler wie TradingShenzen bietet einen Service.
Ich kenne die aktuellen Zahlen nicht, aber ein Display-Tausch liegt in der Größenordnung 200€.
Such einen Reparateur in deiner Nähe und rede VORHER mit dem. Sage ihm was dir wichtig ist und frage ob du bei dem Tausch
daneben stehen kannst. Ein guter Reparateur wird auf dich eingehen.
Evtl. kann dir auch @HerrDoctorPhone helfen. Auch da gilt: vorher reden.
 
R

RonnyS311

Neues Mitglied
Ja es ist aus China und habe rausgefunden das es den Laden dort da nicht mehr gibt, deshalb auch keine Antwort.

Mediamarkt will es eigentlich nicht reparieren. Die wissen nicht welches Display das richtige ist. Eins wo sie denken, es könnte gehen kostet 350€ nur das Display ohne Arbeitskosten und würde 9 Wochen dauern.
 
DBan

DBan

Ambitioniertes Mitglied
Letzte (mir bekannte) Möglichkeit: mal bei TradingShenzen anfragen.
Ich habe dort gute Erfahrungen gemacht (mit dem Personal). Die können auch deutsch.
Einfach mal fragen was eine Display-Rep. dort kosten würde.
Eine weitere Möglichkeit wäre ein gebrauchtes kaufen (sofern ein Angebot zu finden ist).

Es sieht schon "mau" aus. Bei 350 + Lohn könnte man von einem wirtschaftlichen Totalschaden reden.
(Gutes Geld dem Schlechten hinterher werfen).
ICH kaufe "gut abgehangene" S-Klasse von ca. 3 Jahren für ca. 200€. Bisher nur 1mal ins Klo gegriffen (Display hat einen leichten
Grün-Stich). Bei dem Preis ist das Risiko Geld zu verbrennen überschaubar.

Was du unternimmst ist natürlich deine eigene Entscheidung!
 
R

RonnyS311

Neues Mitglied
Ich werde es am Doenstag mal bei TradingShenzen probieren.

Die gute Nachricht, ich habe die Bilder alle retten können. Habe eine PC Tastatur anschließen können und damit den Pin eingeben. Dann war natürlich das Problem das du den Schaden das Handy immer drückt. Aber ich habe dann doch irgendwie geschafft den Datentransfer zu bestätigen. Es hat zwar im Hintergrund dann alles mögliche gemacht Apps geöffnet, sämtliche Seiten bei Google geöffnet und und und. Aber konnte alle Bilder sichern.

Jetzt ist nur die Frage ob och ein preiwertes neues Display repaiert bekomme oder ob es kein Sinn mehr macht die Reparatur.
 
DBan

DBan

Ambitioniertes Mitglied
Herzlichen Gückwunsch! Die Daten im "Blindflug" gesichert! Wenn es jetzt noch klappt das Display zu einem akzeptablen Preis
zu reparieren ... 😁. Ich wünsche viel Glück!

Einen Tip kann ich mir in diesem Zusammenhang nicht verkneifen: wenn ein China-Phone dann nur bei einem namhaften Händler.
Das kostet etwas mehr - aber was nützt einem die Ersparnis in so einem Fall? Nüscht ... Null ... narda.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Abramovic

Ikone
Das Display alleine ist stark überteuert, da curved und Amoled. Rechne mit 250€ nur das Display. Da würde ich mir eher für 400€ ein neues kaufen und das als Ersatzteilspende für 100-150€ verkaufen.
 
DBan

DBan

Ambitioniertes Mitglied
Ersatzteilspender: kann man machen. Dabei ist aber zu bedenken das man vor Weitergabe einen Factory-Reset machen sollte. Immer.
Ob das im "Blindflug" funktioniert?
Aber - die Entscheidung trifft immer der Eigentümer.
 
chrs267

chrs267

Stammgast
@Abramovic Um den Factory Reset nicht blind starten zu müssen, wäre auch "Google Mein Gerät Finden" eine zumindest erwähnenswerte Option.
 
stefanlong

stefanlong

Erfahrenes Mitglied
DBan schrieb:
Herzlichen Gückwunsch! Die Daten im "Blindflug" gesichert! Wenn es jetzt noch klappt das Display zu einem akzeptablen Preis
zu reparieren ... 😁. Ich wünsche viel Glück!

Einen Tip kann ich mir in diesem Zusammenhang nicht verkneifen: wenn ein China-Phone dann nur bei einem namhaften Händler.
Das kostet etwas mehr - aber was nützt einem die Ersparnis in so einem Fall? Nüscht ... Null ... narda.
OK verstehe deine Logik nicht was ist ein namhafter Händler aus China - klar ein selbstverschuldeter Displayschaden ist dort natürlich abgesichert - mach Mal den Erklärbär und erläutere unwissenden wo man ein 11 Pro herbekommt ?!
 
Fulano

Fulano

Super-Moderator
Teammitglied
stefanlong schrieb:
mach Mal den Erklärbär und erläutere unwissenden wo man ein 11 Pro herbekommt ?!
#Mod-Info
Dann bitte nicht hier in diesem Thema... ;)

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet: