Kamera Vergleich Mi Note 10 vs Pixel 3(XL)

  • 15 Antworten
  • Neuster Beitrag
Avant86

Avant86

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Habe grad beide Handys hier liegen, da hab ich mal die Kamera etwas getestet!
Was meint ihr?
 

Anhänge

M

Mozart40

Stammgast
Sind die Bilder Nr. 12 vertauscht? Bei den anderen Bildern mit dem Zaun, sind die blaueren immer vom Pixel. Nur bei der 12 ist es anders herum. Daher meine Frage.
 
Avant86

Avant86

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Ne. Sind richtig. 😅
Hatte mich auch gewundert
 
Avant86

Avant86

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Heute mal Indoor die Handys getestet.
Generell ist das Google schärfer, wie ich finde!
Schade eigentlich, dass das Mi nicht so knackscharf ist. :(
Habt ihr derartige Probleme auch?
 

Anhänge

PAPPL

PAPPL

Fortgeschrittenes Mitglied
Deine Fotos haben 1.5 bis 2MB.
Das Mi Note 10 macht bei 108MP nativ ca. 15MB Fotos, beim normalen Modus ca.7MB Fotos.
Bist du sicher, dass durch das rekomprimieren auf ~2MB keine Details verloren gehen?
 
Avant86

Avant86

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Sind auch im Original nicht schärfer! Leider
 
L

Labbersagg

Neues Mitglied
Der AF ist fürn Arsch(liegt oft daneben). Hoffentlich bessert Xiaomi bald mal die KameraSW nach, sonst wars das mit der China-Scheiße. Das S10 ist aktuell sehr günstig
 
C

cz26m

Neues Mitglied
Ich habe mir die Fotos auf meinem TV angeschaut und wenn der Focus passt, dann macht das Note 10 klar die besseren Bilder. Die Auflösung ist viel besser. Um das auf dem Handy zu sehen, muss man weit reinzoomen. Vergleicht mal das Gras auf dem 1. Autobild, da fällt es ganz besonders auf und wenn die Bilder nicht so verkleinert wären, würde das noch deutlicher auffallen. Das Pixel scheint das besser Objektiv zu haben, es ist weniger Gegenlicht empfindlich. Auch passt der Focus beim Pixel besser. Der grosse Sensor im Note 10 hat scheinbar wenig Tiefenschärfe für ein Handy, das fällt bei den Nahfotos auf, man hat nur einen keinen Punkt der scharf ist. Die Schärfe nimmt auch mit steigender Entfernung zum Focuspunkt zu, das scheint echte Tiefenunschärfe zu sein. Aber die Google Cam kann super Strukturen herausarbeiten, das Note macht flachere Bilder, die mir persönlich mehr zusagen, das sie natürlicher aussehen. Das Note mit Google Cam macht wahrscheinlich super Bilder.
mfg Chris
 
sound67

sound67

Fortgeschrittenes Mitglied
cz26m schrieb:
Ich habe mir die Fotos auf meinem TV angeschaut und wenn der Focus passt, dann macht das Note 10 klar die besseren Bilder. Die Auflösung ist viel besser.
Aha. Das beurteilst du auf einem FERNSEHER, also einem Gerät mit viel geringerer Auflösung???? Das macht doch gar keinen Sinn.

In den Vorschaubildern ist die Überlegenheit des Pixel zumindest in allen "Totalen" (Landschaftsbildern) alarmierend offensichtlich: Das Note liefert hier tendenziell leicht überbelichtete Photos mit weniger Textur (auch in den Aufnahmen der Baumstämme im Nahbereich deutlich erkennbar). Und im Innenbereich sind die Photos des Pixel deutlich schärfer. Ziemlich ernüchternd im Vergleich zu dem, was auif DXO Mark propagiert wird.
 
C

cz26m

Neues Mitglied
Hallo,
hast Du Dir schon mal auf einem 4k Oled 55 Zoll Fotos angeschaut, zum Thema Auslösung.
mfg Christian
 
sound67

sound67

Fortgeschrittenes Mitglied
Nein, aber auf einem 4k 65 Zöller.

Und es bleiben dennoch lumpige 4k - für Photos!
 
Zuletzt bearbeitet:
Hopoint

Hopoint

Lexikon
Was mir als erstes auffällt, die Brennweiten sind schon sehr unterschiedlich. Oder @Avant86 ist beim Note 10 immer einen Schritt zurückgegangen? Das heißt man kann die Schärfe nicht einfach so vergleichen! ;)

Die Software von den Pixels sind schon sehr gut. Nicht umsonst versucht man ja Gcam bei anderen Phones zu implementieren. Bei den Gcam (Pixel) werden ja immer mehrere Bilder gemacht und dann zusammengefasst. Dann wirken die Bilder halt nicht mehr so plastisch, der Hintergrund wird aber schön angezeigt.
Bei Gegenlicht würde ich dann beim Note 10 HDR aktivieren.

Ich hab jetzt das Weekly Rom auf meinen Note 10 und da finde ich die Bilder nochmal einen Tick besser.

Was mir generell aufgefallen ist, dass Menschen ne sehr natürliche Hautfarben bekommen. Bei den Urlaubs- Gruppenbild wurden die Bilder von meinem Note 10 gegenüber den P30 pro bevorzugt.

Nur mal ne Frage, bei meinem letzten Urlaub auf den Kanaren war es nur sonnig. Hab gelesen dass das Pixel kein helles Display hat? Wäre für mich eher ein KO-Kriterium. Beim Note 10 hatte ich keine Schwierigkeiten auch bei Sonne was zu erkennen.
 
kingoftf

kingoftf

Ehrenmitglied
Kein Problem mit dem Pixel auf Teneriffa und auch hier nie Probleme in Asturien (wo allen Unkenrufen zum Trotz auch manchmal die Sonne scheint)
Sehe da von der Helligkeit keinen Unterschied zwischen Pixel und Note 10
 
Fulano

Fulano

Senior-Moderator
Teammitglied
#Mod
Bei mir ging gerade das Display an. :D-old
Wenn's dazu weiter gehen soll, macht bitte ein eigenes Thema zum Displayvergleich auf. :)

Gruß
Fulano
 
Zuletzt bearbeitet:
Sleip

Sleip

Stammgast
@Avant86 Erstmal vielen Dank für deine Mühe, ich finde diese Art von Vergleichen genial, mir persönlich bringt solch ein Test deutlich mehr als Vergleiche von Redaktionen die vielleicht nicht ganz unbefangen testen, wie z.B. DXOMark bei denen sogut wie jedes neue Xiaomi oder Huawei Smartphone meistens ganz weit oben in der Liste der besten Kamera Smartphones landet.

Hier sieht man nun wieder recht deutlich das es eben doch nur gekaufte Tests sind die aber doch schon deutlichen Einfluss auf die Verkaufszahlen haben, vor allem bei den Chinesen hier hinterfragt man das ganze dann doch mittlerweile eher etwas kritisch. Ich hab ähnliche Erfahrungen mit anderen gehypten Kamera Smartphones wie dem Huawei Mate 20 Pro gemacht, dazu hab ich auch solche Foto Vergleiche erstellt. Das Mate 20 Pro (UVP 999€) war Ende 2018 das non Plus Ultra in Sachen Kamera und ein extrem gehyptes Kamera Smartphone, in so gut wie allen Tests wird auch das bestätigt in meinem Vergleich mit einem Pixel 3a (UVP 399€) hat das Mate im Bereich Low Light und Point & Shoot aber nicht den hauch einer Chance, so gut wie jedes Foto im Nachtmodus ist weichgezeichnet und aufgrund der langen Verschlusszeit von bis zu 6 Sekunden aus der Hand fast immer verwackelt. Fotos von Personen bei weniger Licht bzw. in Innenräumen sind nicht zu gebrauchen da meistens unscharf.

Nun aber zurück zu deinem Test, ich habe mir die Mühe gemacht mal jedes Motiv am PC zu vergleichen, das Ergebnis ist in meinen Augen mehr als deutlich und bestätigt auch das was viele unbefangene Redaktionen schildern und zwar ist die Optik, also die verwendeten Kamera Gläser die Xiaomi beim Note 10 nutz einfach qualitativ minderwertig. Das führt dazu das Motive aus nächster Nähe eine viel stärkere Hintergrundunschärfe haben und genau das ist es was man auch auf deinen Fotos sieht, teilweise geht diese Unschärfe über das Motiv was eben eigentlich scharf dargestellt sein sollte, was bei einem Bokeh hilfreich sein kann ist bei anderen Motiven einfach nur noch störend und das kann auch keine neue Software Version ändern, denn es liegt wie gesagt an den verbauten Linsen, hier hat Xiaomi gespart.

Meine Bewertung:

Fotos aus Beitrag 1:
Mi Note 10 = Motiv 1, 4, 5, 22
Pixel 3 XL = Motiv 2, 3, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 16, 17, 18, 19, 21

Fotos aus Beitrag 4:
Mi Note 10 = Kein Motiv
Pixel 3 XL = 1-12
 
Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen - Kamera Vergleich Mi Note 10 vs Pixel 3(XL) Antworten Datum
0
3
4
Oben Unten