Xiaomi P1 55" - Ein paar "Baustellen" - Gibt es da Erfahrungen mit?

  • 4 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Xiaomi P1 55" - Ein paar "Baustellen" - Gibt es da Erfahrungen mit? im Xiaomi Mi Smart TV - Fernseher Forum im Bereich Android TV Boxen, Sticks & Fernseher.
E

Etrius

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo Forum

Ich hab letzte Woche "zugeschlagen" und mir den Xiaomi P1 in 55 Zoll mit Android TV 10 "gegönnt".
Gab auch direkt ein Update für Android TV mit der neuen (?) Benutzeroberfläche... Das aber nur am Rande...

Nach ein paar Tagen in Benutzung, fallen mir jetzt aber durchaus die ein oder anderen "Baustellen" an dem Gerät/im System auf...

Ich habe es jetzt schon mehrfach "geschafft", das Gerät zum "Absturz" zu bringen. Wobei... "Absturz" ist nicht das richtige Wort. Eher reagiert er nur segr verzögert auf Eingaben per Fernbedienung oder macht teilweise sogar "gar nix mehr" (selbst der "Powerbutton" am Gerät selbst will dann nicht mehr, ich musste dann schon drei-, viermal das Netzkabel ziehen). Passiert ist das meisten, wenn ich das Gerät mit "hochwertigen Material" gefüttert habe (4K/8K UHD mit HDR). Beispielsweise hängt das Gerät fast jedes mal, wenn ich im PrimeVideo (direkt über die App in AndroidTV) "Bosch" (Die Serie - 4K UHD mit HDR) oder andere UHD-Filme (mit oder ohne HDR) direkt über die App schauen möchte. "Bespiele" ich das Gerät mit selber Serie, allerdings als "Quelle" meine XBOX die am Gerät hängt, funktioniert es anstandslos. daher gehe ich hier davon aus, dass entweder A) die PrimeVideo App nicht "sauber" programmiert ist oder B) das Gerät mit der recht dünnen "Hardware-Power" (1,5Ghz & nur 2GB RAM) an ihre Grenzen kommt...

Stichwort XBOX: Ich hab die am HDMI Port 3 hängen (Der Port 1 macht irgendwie nur Probleme und setzt sich gern mal auf eine 640x480er Auflösung zurück - Ja, auch dort habe ich -eigentlich- HDMI 2.1 aktiviert) und hab -auf der XBOX- alles AN, was nur geht. Sprich: 4K Auflösung auch im Dashboard, HDR Unterstützung, maximale 60Hz Bildwiederholrate. Jetzt zeigt mir aber die XBOX manchmal in den Einstellungen an, dass ich die Bildwiederholrate auf angeblich bis zu 120Hz stellen kann, wenn ich es aktiverer, springt er auf einen ganz komischen Zwischenschritt von 85Hz?! 🧐🤨
Zudem dauert der Wechsel der verschiedenen HDR-Modis doch ziemlich lang wenn ich die XBOX in Betrieb habe. Da sind 1-2 Sekunden "schwarzes Bild" keine Seltenheit?!

Ich hab am HDMI-Port 2 eine Philips Soundbar wegen dem eARC & Dolby Atmos hängen. Die Lautstärkeregelung klappt auch hervorragend mit der Fernbedienung des Xiaomis, das die Soundbar beim Einschalten des Fernsehers ein bisschen "Anlaufzeit" braucht, ist verschmerzbar. Was aber "ätzend" ist, wenn ich auf der Fernbedienung vom Xiaomi per "MI-Taste" ins "Live-TV (Bei mir Satellit als Quelle) wechseln möchte, springt er immer zur zuletzt benutzen HDMI-Quelle (meistens eben die XBOX, manchmal aber auch zum HDMI-2 Port). Ich hab den Buttons schon per App "neu" auf Live-TV belegt, damit tritt aber selbes Phänomen auf. Bin ich da zu doof & übersehe irgendwas oder kann ich die "Signalquelle" wirklich nur über den Button "Input" wählen?!

Die "halbgare" Einbindung ins "Google System" ist ja beim Xiaomi bekannt... Aber das ich den Fernseher weder einer Lautsprechergruppe zuordnen kann, noch als weiteren "Lautsprecher" in der Google Home App wählen kann, ärgert mich schon ein bisschen. Gibt es da irgendeinen Trick?!

Und den Fernseher EINschalten per Sprache, funktioniert wohl nur, wenn ich ihn nicht "komplett" ausschalte, sondern "nur" in den "Schlafmodus" herunterfahre?!

Würde mich da über Tipps oder auch ähnliche Erfahrungen freuen... Danke...
 
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Inventar
Hi,

schau mal hier: www.china-gadgets.de/xiaomi-mi-tv-p1-fernseher/

Zitate:
Was mich oft an Android TV auf Fernsehern stört, ist die langsame Navigation durch die Menüs wegen fehlender Leistung beim Prozessor. Im Fernseher steckt ein MediaTek 9611 Prozessor mit 2 GB Arbeitsspeicher und 16 GB Speicher.
Auch ist der Google Assistant im Fernseher verbaut. Dafür benötigt ihr nicht die Fernbedienung, sondern könnt frei den „Hey/Ok Google“ Befehl nutzen. Hiermit könnt ihr den Fernseher sogar steuern, also An- und Ausschalten oder aber auch die Signalquelle wechseln. So kommt man auch ganz gut zurecht, wenn man mal die Fernbedienung verlegt hat oder beim Verlassen des Raums schnell den Fernseher ausschalten will.
VG
 
E

Etrius

Fortgeschrittenes Mitglied
Danke... Ich hab den Test/das Video der Jungs bei Chinagadget natürlich vor Kauf gelesen/geschaut...

Hilft nur jetzt nicht konkret weiter, ob es zu den o.g. Punkten nicht zumindest ein "Workaround" gibt... 🧐
 
Zuletzt bearbeitet:
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Inventar
Ah gut, nun, ich hatte es mir auch überlegt einen zu kaufen, jedoch das langsame Menü und der Preis haben mich davon abgehalten, sonst wüsste ich mehr und könnte dich dabei unterstützen.

Tut mir leid.
VG
DOC
 
punkrockfan

punkrockfan

Experte
Moin

haben den Tv jetzt auch dank des ein oder anderen tollen Tests

Computerbild etc

ist wohl aber eher so wie in den Amazon Reviews, mal hui, mal pfui besonders bzgl. des Bildes, so mega und nicht zu übertreffen in der Preisklasse ist es keinesfalls

insbesondere upscaling, HD/FullHD content, reden wir besser nicht drüber

Soundbar geht mal mit an, mal nicht, da isser wetterfühlig

ja und Netflix 4K, da hat er beim ersten mal gefragt ob man wirklich HDR will bzgl. des Stromverbrauchs kam da ne Warnung, ok geklickt, ist ja ein einzig heller Schleier

aber gut, Netflix hat wohl ne kack Bitrate, wirft man HBOmax oder Disney + an und 2021er Produktionen ist das Bild schon eher mega

Netflix und Waipu und so klotzen wohl beim Preis aber kleckern bei den bits

leider sagen mir diese ganzen Bildverschlimmbesserer recht wenig,

Bewegungslättung, Farb Tuning, lokaler Kontrast

wenn laut Tests der 709er somewhat Farbraum am besten abgedeckt wird zu quasi 100% ist es dann am besten den vorauszuwählen?

bzgl. Farbe Kontrast Sättigung muss man wohl noch bissl rumprobieren, laut Computerbild würde preset Film das beste Bild liefern, finde ich jetzt so gar nicht


off topic:
zum Anbringen der Füsse den TV liegend unten bissl aufgebockt, er lag dann schräg nach oben fallend, war im Nachinein nicht so schlau weil Hebelkraft aufs Panel? also von 20cm rum auf Bodenhöhe über die 75cm Höhe

aber wenn nix passiert ist passiert auch nix mehr oder? wenn hätte er gleich geknirscht nehme ich an
 
Ähnliche Themen - Xiaomi P1 55" - Ein paar "Baustellen" - Gibt es da Erfahrungen mit? Antworten Datum
4
0
1