Internes Antivirus ständig aktiv?

  • 7 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Internes Antivirus ständig aktiv? im Xiaomi Mi2 Forum im Bereich Weitere Xiaomi Geräte.
kingoftf

kingoftf

Ehrenmitglied
Hallo,

in Anbetracht der immer häufiger auftauchenden Horrorszenarien mit der Anfälligkeit auch von Android überlege ich, ob ich mir nicht noch einen AV aufs mi2 packen soll.
Deshalb meine Frage zum integrierten AV:
Läuft der ständig als Scan im Hintergrund oder nur On Demand beim Starten der app?

Und wie schätzt ihr die Qualität des hauseigenen AV ein, wenn ich den mal alle Jubeljahre habe durchlaufen lassen, ist er noch nie fündig geworden.
 
W

whity76

Experte
der läuft nur beim scan, also wenn du einen scan startest.
ich halte von den ganzen sec-apps überhaupt nichts und empfehle folgendes vorgehen:

- apps möglich nur aus dem store
- bewertungen checken und brain 2.0 aktivieren
- spaß haben und sorgenfrei leben ;)

solltest du doch einmal unsicher sein, app starten, definition manuell erneuern, scannen.
wenn nichts gefunden wird, ggf. einfach nach der app und nutzererfahrungen googlen.
 
B

BrownTown

Fortgeschrittenes Mitglied
whity76 schrieb:
der läuft nur beim scan, also wenn du einen scan startest.
ich halte von den ganzen sec-apps überhaupt nichts und empfehle folgendes vorgehen:

- apps möglich nur aus dem store
- bewertungen checken und brain 2.0 aktivieren
- spaß haben und sorgenfrei leben ;)

solltest du doch einmal unsicher sein, app starten, definition manuell erneuern, scannen.
wenn nichts gefunden wird, ggf. einfach nach der app und nutzererfahrungen googlen.
Ich würde gar behaupten Brain 2.0 ist mit das beste, was es an AntiVirenmaßnahme gibt.
Die Erfahrung aus der IT zeigt mir immer wieder, dass ein Großteil auf den F40 zurück zu führen ist (F40 in der IT als >Fehler sitzt 40 cm vorm Bildschirm< bekannt). Soll nicht arogant oder überheblich sein, sondern einfach nur die realität aufzeigen.
Die Gespräche verlaufen meist so:

Support:"Was haben Sie gemacht?"
F40:"Nichts!"
S:"Und davor?"(Das muss man so oft ca. 3-4 mal in unterschiedlichen Variationen durchführen bis dann kommt...)
F:"Ich hab den Anhang aufgemacht und dann ging plötzlich nichts mehr"
S:"Fehlermeldungen oder Änliches?"
F:"Ja, da hat sich ein Fenster geöffnet, aber ich hab das einfach weggeklickt...."

Alternativ auch im Freundes und Bekanntenkreis:
"Woher soll ich den wissen das die Seite Virenverseucht ist?? Nur weil dort illegale Inhalte zur Verfügung gestellt werden?"

Gaaaaaaaaaaanz häufig das man sowas erlebt.
Deshalb hinterfragen:
Was ist das ? Wo kommt es her ? Gibts Erfahrungen damit ? Verstehe ich es (wenn nicht dann sollte spätestens hier sich alles erledigt haben) ? Ist es geprüft ?... Naja also Fragen des gesunden Menschenverstandes :)

Viele werden dann sagen :" Ja ist mir zu anstrengend und zu viel. Es muss einfach nur Funktionieren bzw. ich will es doch einfach nur haben!"
Dann darf man sich aber auch nicht wundern, wenn unappetitliches bei rum kommt.

Was ich empfehlen kann ist bei Play Store -> Einstellungen -> Passwort ein Passwort für Appkäufe zu setzten. Falls irgendwas passiert, dass da eine Absicherung ist.

Dazu ergänzend ein Antivirusprogramm laufen zu lassen ist an sich nicht verkehrt.

Gruß

BT
 
W

whity76

Experte
ich hab's als IT-fuzzi einfach kürzer probiert, kann dir aber nur zustimmen.
viren machen sich IMMER menschliche gier und triebe zunutze. lernt man die im griff zu haben, hat man keine probleme - nicht nur mit IT ;)
 
Mi-Cheffe

Mi-Cheffe

Lexikon
In der rechte Verwaltung habe ich bis auf wenige vertrauenswürdige apps, allen anderen sämtliche rechte entzogen und nur auf nachfrage eingestellt. Somit bin ich immer informiert welche app wann, was macht. Zusätzlich läuft der hauseigene Virenscanner alle paar tage mal drüber....dann noch der gesunde Menschenverstand...ich denke dass reicht :D:D

Servus

Robert

Mainstream..? nein Danke! vom MI2 mit MIUI gesendet
 
W

whity76

Experte
eine sinnvolle app gibt es aber noch - die nutze ich selber, da ich die infos ganz nützlich finde:

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.bitdefender.clueful

die zeigt zu allen apps nicht nur die verwendeten rechte (kann man ja unter miui eh einfach checken und einschränken), sondern auch so hinweise wie unverschlüsselte log-ins von apps und ähnlich riskante verhaltensweisen.

ansonsten handhabe ich das sehr gerne ähnlich stringent wie robert es oben beschrieben hat.

ist übrigens auch sehr praktisch, apps (spielen) die kein internet, bzw nicht immer brauchen WLAN und 3G rechte zu entziehen. spart einen haufen werbung ;)
 
N

njasch

Neues Mitglied
kingoftf schrieb:
Hallo,

in Anbetracht der immer häufiger auftauchenden Horrorszenarien mit der Anfälligkeit auch von Android überlege ich, ob ich mir nicht noch einen AV aufs mi2 packen soll.
Deshalb meine Frage zum integrierten AV:
Läuft der ständig als Scan im Hintergrund oder nur On Demand beim Starten der app?

Und wie schätzt ihr die Qualität des hauseigenen AV ein, wenn ich den mal alle Jubeljahre habe durchlaufen lassen, ist er noch nie fündig geworden.


Also ich nutze neben dem MI-Virentool noch AVG. Der scannt wohl nur die neuen Apps (nach deren Installation) und ggf. on demand. Allerdings will das Teil auch Zugriff auf Adressbuch, SMS etc. haben. Somit wird da wohl auch geprüft. Auf den Akku geht das nicht.

Du kannst neben Brain 2.0 also auch mal n Virenscanner installieren.


Musst nur drauf achten, dass der auch vom Prism-Plugin oder der NSA-API supported ist ;)
 
kingoftf

kingoftf

Ehrenmitglied
Musst nur drauf achten, dass der auch vom Prism-Plugin oder der NSA-API supported ist
Also kann ich jeden beliebigen ausprobieren.....

Gleich mal testen:

Bombe

dschihad

Brücke

Flughafen

.
.
.
.
.

Moment, bin gleich wieder da, es klopft an der Tür.....