Mi2s Ladekabel locker?!

Shabo93

Shabo93

Erfahrenes Mitglied
13
Hi,
hab jetzt schon 3 ladekabel durch. Am Anfang sitzen sie immer Bombenfest, aber nach 4-6 Wochen sind sie dann total locker und gehen bei jeder Mini-Bewegung raus.
Wollte nur mal wissen ob das bei anderen Usern auch auftritt.

Naja, habe eh 2 Akkus und werde mir dann wohl ein externes Ladegerät bestellen. (Hat vllt noch jemand eins zu verkaufen?)

Lg
 
Hallo,

Ich hab' meines jetzt erst seit ca. 6 Monaten und lade im Schnitt nur alle 2 Tage. Ich verwende dazu allerdings das Ladekabel, das beim Huawei dabei war...

Ich könnte das Handy am Ladekabel noch hochziehen, klackt auch satt wenn ich es reinschiebe.

Die Micro-USB Buchse hält das Kabel ja durch Federzungen. Durch OTG am Xiaomi ist es ja eine Kombibuchse (A+B, quadratisch, statt ein "D"). Dadurch fehlt zusätzlich Führung und es passiert leichter, dass man durch unsauberes einstecken die Federzungen verbiegt. Vielleicht deshalb etwas früher am schlapp machen...

Kein Vorwurf, nur Analyse... ;)
 
  • Danke
Reaktionen: Shabo93
Ist das eigentlich schädlich für den Akku, wenn der da 1-2 Tage im Ladegerät hängt, bis ich ihn gegen den anderen ersetze?
 
Fast sicher ein klares Nein.

Ein gutes Ladegerät schaltet nach dem Laden auf Erhaltungsladung um und läd erst wieder voll, wenn der Akku neu eingesetzt wird. Ladegeräte mit Ladeelektronik (wie im Handy selber) laden erst wieder, wenn der Akku unter 90% fällt. Billige Ladegeräte machen nach dem Laden nichts mehr, bis der Akku neu eingelegt wurde (bei 2 Tagen verliert man da aber selten mehr als 1% durch Selbstentladung).

Alle drei Varianten sollte für ein LiIon Akku kein Problem sein.

Ein Ladegerät, das dauerhaft läd, gibt es normalerweise nicht. Da würde Dir auch der Akku um die Ohren fliegen
;)
 
  • Danke
Reaktionen: Shabo93
also meins ist jetzt auch locker liegt aber daran dass ich staendig ueber das kabel stolper :o
 
Shabo93 schrieb:
Ist das eigentlich schädlich für den Akku, wenn der da 1-2 Tage im Ladegerät hängt, bis ich ihn gegen den anderen ersetze?

Schädlich eigentlich nicht, aber es wird auf Dauer die Anzahl deiner Ladezyklen reduzieren. Besser ist es den Akku bis 100% zu laden und dann abzustöpseln.
 
Bei mir sitzt das Ladekabel schon seit Erhalt meines MI2 komplett locker in der Micro-USB-Buchse. Habe es mit mehreren Handys und Ladekabeln versucht, beim meinem MI2 ist es echt locker! Wenn ich es in der Hand halte und nur ein wenig bewege fliegt es schon raus. Was mir auch seit Beginn aufgefallen ist das das Ladekabel ein bisschen schief in der Buchse sitzt. Wer weiß ob das so gewollt ist :D
 
Ich denke du machst mal ein Foto von der Buchse ohne und mit eingesteckten kabel!
Dann sehen auch wir vielleicht wo das Problem liegt!
 
Bei meinem MI2 hält auch kein Stecker mehr...
 
Ich kann mich nicht Beschwerden mein mi2s ist nun fast 1 Jahr alt und funzt immer noch perfekt!
 
Wollte nur mal updaten, dass die Datenübertragung bei mir jetzt auch nicht mehr geht. Hätte mich letzten fast mein Handy gekostet, da beide Systeme formatiert waren und CWM mir immer einen Error 7 beim Flashen gegeben hat. Hatte zum Glück noch die CWM als ZIP und hab sie neu geflasht, danach konnte ich meine Rom ganz normal Flashen....
Schwein gehabt.

Mittlerweile bin ich auf die Kompfartablere "2-Akkus+ Externes-ladegerät"-Lösung umgestiegen.
 
Entweder hält bei mir der Stecker nicht mehr ODER die Buchse ist hin. Für die Arbeit ist mir das egal, es steht auf meinem Platz eh in der Dockingstation. Aber zuhause mit dem Kabel welches ich habe (ein HTC Kabel) funktioniert es nicht mehr so gut wie am Anfang.
 
Verwendet sofern möglich das originale Xiaomi USB Kabel - diese sitzen, meiner Meinung, sehr gut in der USB Buchse.
 

Ähnliche Themen

Zapp_
Antworten
0
Aufrufe
2.169
Zapp_
Zapp_
papa-nundo
  • papa-nundo
Antworten
6
Aufrufe
2.621
papa-nundo
papa-nundo
F
Antworten
8
Aufrufe
1.570
Anjoe
A
Zurück
Oben Unten