Welches ROM soll ich wählen?

  • 11 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Welches ROM soll ich wählen? im Xiaomi Mi2 Forum im Bereich Weitere Xiaomi Geräte.
H

Hans Blafoo

Erfahrenes Mitglied
Hallo,

ich habe ein MI2 mit 32 GB und einer deutschen V5-Version. Das Gerät ist natürlich nicht mehr das neueste, aber ich möchte gerne aus folgenden Gründen auf eine aktuellere Version wechseln:

- möglichst aktuelle Android-Version
- Stabilität und Akkulaufzeit sind mir sehr wichtig, ich brauch also nicht die neuesten Features
- besonders wichtig ist mir der vereinheitlichte Speicher, weil mir die Meldung "interner Speicher voll" mächtig auf die Nerven geht

Welche ROM-Version soll ich wählen und wie komme ich damit zum vereinheitlichten Speicher? Wie kann ich ohne kostenpflichtige Zusatzsoftware ein Backup erstellen, dass ich nach einem eventuellen Formatieren wieder einspielen kann?

Danke!
 
KenchU

KenchU

Stammgast
Ich würde derzeit die miuipro empfehlen.

Vorgehensweise wäre in etwa wie folgt:
Mi2 in Fastboot setzen
Auf dein Mi2 eine Version von TWRP spielen, welche mit den unmerged Partitions noch zurechtkommt. Die aktuelle TWRP kann man auch Testweise aufspielen, das wird mit den älteren sicher auch gehen; nach einem erneuten Boot sind sie wieder weg.
Also TWRP aufspielen, Backup durchführen und Backup auf PC sichern. Das Mi2 als MTP ansprechbar, wenn TWRP läuft, wenn das nicht geht, Mi2 anschliessend nochmal starten und Backup auf PC sichern.
Mi2 unter fahren und wiede rin Fastboot starten.
Mittels MiFlash die letzte Stable ohne Bootlock aufspielen (MIUI 7 China Stable Version Rolling Out! Download Full ROM Here! Mi 2/2S Added - MIUI General - Xiaomi MIUI Official Forum) Starten, auf englisch einstellen, Ausschalten, wieder in Fastboot.
Damit hast du schon mal merged Partitions. Anschliessend wieder TWRP drauf, wahlweise permanent oder testweise: ([MIUI Device Team] TWRP 2.8.7.0 for Mi 2/2S and MIUI 7 with merged partitions - Xiaomi Mi 2/2S/2A - Xiaomi MIUI Official Forum)
In TWRP kannst du das Backup zurück vom PC auf's Mi2 und dann dort wieder mittels Restore herstellen, aber bitte nur 'Data'; nicht System und nicht Boot. Danach Reboot.
Nun zuletzt MIUIpro drauf (http://miuipro.ru/rommgr/device_view/300). Hat Android Lollipop und ist deutsch. Ich habe derzeit die 5.11.19 drauf, die funktioniert gut. Mittels TWRP kann man später wohl auch noch auf die aktuelle 6.1.24 aktualisieren, das habe ich selbst aber noch nicht gemacht.
 
H

Hans Blafoo

Erfahrenes Mitglied
Erst einmal vielen Dank für deine Antwort.

Beim mergen der Partitionen, geht es da darum, system1 und system2 zu einer zu verschmelzen oder fasst das noch mehr Partitionen zusammen und vergrößert somit den internen Speicher? Passiert dabei im Grunde das, was in diesem Thread hier beschrieben ist? Guide to Repartitioning of Mi 2/2S Through Fastboot Flashing - Xiaomi Mi 2/2S/2A - Xiaomi MIUI Official Forum

Weißt du welche TWRP-Version noch mit unmerged Partitionen zurecht kommt?

Was sind für dich die Gründe für miuipro? Ich kannte das ROM bisher nicht und kann es deshalb schlecht einschätzen.
 
Zuletzt bearbeitet:
KenchU

KenchU

Stammgast
Es fasst quasi den kompletten speicher des Mi2 zusammen. Bei meinem Mi2s mit 16GB werden dann rund 13GB Interner Speicher angezeigt. Es gibt keine Trennung mehr.

[guide][recovery][twrp] How To Install A Custom Recovery On Miui V6/v7 | Unofficial International MIUI / Xiaomi Phone Support

Es gibt die aktuelle Version offensichtlich in 2 Varianten :)

zu miuipro: Ich hatte nun lange Zeit die decuro 5.11.9 drauf und die ist eigentlich auch ganz OK, aber decuro wird - soweit das derzeit absehbar ist - wohl nicht mehr gepflegt; gerade vor einer Woche meldete sich ein admin, der zwar kundtat, daß es mit decuro irgendwie weiter geht, aber auch, daß derzeit wohl keiner Lust hat, an ROMs zu arbeiten. miuipro wurde mehrfach vom Admin von miui-germany empfohlen. Die ROM wird weiterhin gepflegt; es gibt Updates. Für mich durchaus ein Kriterium, auch wenn ich gerade nciht die aktuellste ROM auf meinem Mi2 habe.
Beider decuro ist mit eigentlich nur 1 größerer Fehler aufgefallen: Während eines telefonats scheint der Abstandssensor nciht zu funktionieren: Das Display bleibt schwarz, bis das Telefonat beendet ist. Das empfand ich als relativ nervig. Die miuipro läuft bei mir ziemlich smooth.
 
H

Hans Blafoo

Erfahrenes Mitglied
Sooo, ich hab mich an deine Anleitung gehalten und soweit hat alles geklappt außer...

- miuipro ließ sich über TWRP nicht flashen. Es kam immer der Fehler "error executing updater binary in zip"
- decuro hat dagegen funktioniert

Das ist für mich aber nicht schlimm. Ungünstiger ist, dass ich es noch nicht geschafft habe, das Backup (zumindest meine Kontaktdaten und Einstellungen) wiederherzustellen. Die MIUI interne Wiederherstellung zerstückelt mir die Kontakte (für jedes einzelne Feld, was ich vorher in einem Kontakt hatte, legt er mir einen eigenen neuen Kontakt an) und bekommt die Konten nicht wiederhergestellt. Die Wiederherstellung über TWRP hat dazu geführt, dass ich das System nicht mehr booten konnte. Ich probiere das zweite aber nochmal, vielleicht muss ich einfach nur viel länger warten. Oder hast du irgendwelche Tipps?
 
KenchU

KenchU

Stammgast
Die 5.11.19 von miuipro habe ich über den Updater drauf bekommen; aktueller ist mein Mi2 noch nicht.

Beim Restore in TWRP kannst du auswählen, ob du System, Boot oder Data haben willst. Ich hatte nach dem Flashen der Stable direkt nur Data restored und dann das miuipro 5.11.19 drauf. in dieser Konstellation läuft mein Mi2 derzeit. und das ohne Probleme :)

Edit: Kontakte pflege ich schon seit Ewigkeiten in G+. Und damit wird dann auch immer Synchronisiert. Von daher habe ich da keine Probleme...
 
H

Hans Blafoo

Erfahrenes Mitglied
Ich hatte auch nur Data wiederhergestellt, hattest du so ja auch geschrieben, aber es funktioniert nicht.

Ich glaube, ich sollte auch auf Google-synchronisierte Kontakte umsteigen. Dann habe ich das Problem nicht mehr. Aber jetzt werde ich die Kontakte wohl erstmal wieder händisch einpflegen müssen.
 
KenchU

KenchU

Stammgast
OK. Wollte das nur nochmal herausheben. Bei mir hatte das geklappt; das Backup selbst war allerdings auch gemacht worden, als die installierte ROM recht neu war...
 
S

seoknecht

Gast
Relativ sicher geht das upgrade mit Zwischenschritten.
Erst die 5.11.12, als letzte bevor die Bootpartitionen zusammengeführt werden, dann die 5.11.19, als erste mit zusammengeführten Bootpartitionen, dann die 5.11.26, wo wohl nochmal ne Kleinigkeit an den Bootpartitionen nachgepatcht wird und dann auf die allerneueste.
Roms gibt es z.b. bei xiaomi.eu unter MIUI Weekly ROM Releases | Unofficial International MIUI / Xiaomi Phone Support
 
KenchU

KenchU

Stammgast
Als ich es das letzte mal probiert habe (mit miuipro.ru ROMS) habe ich erst 5.11.12, dann 5.11.19 erfolgreich (über die 7.0.4 Stable en/cn) installiert. Bei 5.12.10 gab es dann Probleme: Irgendwann war das Mi2 im Fastboot Modus und damit war Ende. Deswegen bin ich jetzt erst mal bei 5.11.19 geblieben, die ich dann direkt über die Stable gebügelt habe.
 
S

seoknecht

Gast
Wie einen post über deinem beschriebenen, geht es nah der 5.11.19 über die 5.11
26 weiter.
Erst dann ist die Repartitionierung vollständig.
 
KenchU

KenchU

Stammgast
Nicht bei miuipro.ru: MiuiPro | Xiaomi Mi2/2s
Also mal direkt ein xiaomi.eu dazwischenwerfen? Ich glaube, ich mache mal ein Backup und teste das :)