Bootschleife beim Mi4

  • 7 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Bootschleife beim Mi4 im Xiaomi Mi4 Forum im Bereich Weitere Xiaomi Geräte.
I

Infectftw

Fortgeschrittenes Mitglied
Hey,
habe seit 2 Tagen das Problem, dass mein Mi4 immer wieder Neustarts macht :(
Leider bottet es gefühlt 10 Mal bis der Bootvorgang endlich abgeschlossen werden kann.
Ich bin der Meinung, dass es seit dem letzten Update auf 6.12.8 so ist.
Jetzt habe ich mir bei MIUI Germany die letzte Global Stable geladen (6.10.13) in der Hoffnung dass es einfach am Update lag, aber selbnst mit dieser ROM habe ich den gleichen Fehler...

Ist mein Mi4 geschrottet?
Was würdet ihr mir empfehlen zu tun?

edit: Als es mal wieder gebootet hatte kam direkt folgende Fehlermeldung:
"Der Prozess android.process.acore wurde beendet"
 
Zuletzt bearbeitet:
papa-nundo

papa-nundo

Stammgast
Habe keinen Tipp. Kann nur beitragen, dass bei mir die 6.12.8 völlig unauffällig ihren Dienst tut.
 
KenchU

KenchU

Stammgast
Da es die Global Stable bei MIUI Germany nicht als Fastboot gibt, hast du wohl das Recovery ROM geflashed. So wirklich eine Ahnung, was da los sein könnte, habe ich auch nicht, aber bevor ich an der Hardware zweifele würde ich erst einmal die Software komplett neu aufsetzen, also Fastboot ROM mit Flash_all flashen. Das bedeutet natürlich, daß alle Daten und Einstellungen verloren gehen (vorher sichern!).
Also: MiFlash und Fastboot ROM laden (Xiaomi MIUI Official Forum - Mobile) und das Mi4 komplett neu aufsetzen. Die letzte Global Stable ist übrigens 8.0.3.0.
 
I

Infectftw

Fortgeschrittenes Mitglied
Danke für eure Tips, das Mi4 ist jetzt komplett tot.
Es geht überhaupt nicht mehr an.
Wenn ich es versuche zu laden bleibt alles dunkel - kein blinkendes Licht oder sonst etwas :(

Somit erübrigt sich wohl auch die Softwarefrage, oder?

Jemand ne Idee wie man es am besten wieder zum Leben erwecken kann?
 
KenchU

KenchU

Stammgast
Ist nur eine Theorie... ist vielleicht der Akku entladen? Ladegerät oder Ladekabel eventuell defekt?

Das 'total tot' kann nämlich z.B. auch darauf hinweisen, daß der Akuu völlig entaden ist. Und wenn das passiert (hatte ich bei meinem Mi2s mal), dauert es ewig, bis auch nur wenige Prozent wieder geladen sind.
Also erster Tipp, wenn sich am Gerät jetzt gar nichts mehr rührt: Übers Wochenende an ein Ladegerät packen, welches sicher funktioniert und dann erst am Montag (oder Sonntag Abend meinetwegen) schauen, ob sich wieder was tut.
Vielleicht kam es ja zu den Reboots, weil der Akku eigentlich schon so entladen war, das das Mi4 sich runterfährt...
 
I

Infectftw

Fortgeschrittenes Mitglied
Danke für den Tip.
Ich werde es mal probieren ob es tatsächlich tiefenentladen ist.

Das Problem ist, dass ich gerade das alte Huawei G330 benutze und das muss alle 5-6h an das Ladegerät xD

Habe mir aber gestern schon ein Redmi Note 3 Pro Overseas zugelegt. Bin gespannt wann es kommt. Hoffentlich noch vor Weihnachten...
 
I

Infectftw

Fortgeschrittenes Mitglied
Den Artikel hatte ich schon davor gefunden.
Leider haben die Tips nicht funktioniert.
Den Dalvik konnte ich zB im Recovery gar nicht wipen. Nur der Cache konnte gewiped werden.

Mittlerweile geht es ja gar nicht mehr an...
Es hängt jetzt seit Samstag am Netzteil um evtl. die Tiefenentladung zu beheben, aber da tut sich bisher nix...