Nach MIUI 9.5.6 Update + Root - MI6 startet nicht mehr

P

piet85

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Ich habe leider ein kleines Problem mit meinem MI6, nachdem ich die 9.2.3 gar nicht erst installiert habe und auch mit 9.5.6 noch ein wenig gewartet habe, wollte ich es heute wagen und es ging natürlich schief. Nachdem alles gesichert war hab ich das OTA Update gezogen und installiert, das Telefon startete sauber, also wie immer per fastboot das neueste TWRP installiert (twrp-3.2.1-1-sagit), gestartet und die neueste SuperSU geflasht (SuperSU-v2.82-201705271822). Das flashen meldete noch ein successful, danach erschien dann die Meldung "unable to mount storage", mir schwante schon böses, das Telefon startete natürlich nicht und hängt beim Mi Logo. Glücklicherweise habe ich sowohl den internen Speicher gesichert, als auch ein Titanium Backup und ein TWRP Backup gemacht und komme noch in Fastboot und TWRP.
Was ich schon versucht habe:
- cache/dalvik löschen - "unable to mount storage"
- Das TWRP Backup wiederherstellen: Lief sauber durch, startet aber auch nicht. Wozu mach ich das TWRP Backup eigentlich, wenn es dann nicht funktioniert? Mag Zufall sein, aber ich brauch es zum zweiten Mal und es funktioniert zum zweiten Mal nicht. Folgende Partitionen sind gesichert:Boot, Recovery, System, System Image, Data, EFS. Ich habe alle wiederhergestellt, hätte ich eine weglassen sollen? Sonst hat man beim wiederherstellen ja nicht allzu viele Optionen.

Seht ihr noch irgendeine Möglichkeit, das TWRP Backup sauber zurück zu spielen, so dass das alte System wieder startet? Wenn nicht bleibt mir vermutlich nur noch das MiFlash-Tool. Um komplett neu zu flashen hab ich mir wohl den falschen Tag ausgesucht, die Download-Seite ist gerade aus Wartungsgründen down, das wird wohl erst morgen...
Sollte ich tatsächlich wieder ein lauffähiges System bekommen: Was hab ich denn beim rooten falsch gemacht? Hab das bisher bei 3 Updates so gemacht und es hat bisher immer geklappt.
 
Cua

Cua

Ehrenmitglied
Die "neuste" SuperSU ist auch schon über ein Jahr alt...

persönlich ziehe ich deshalb Magisk vor.

Was deinen Speicher betrifft, so wird der durch das Update wahrscheinlich wieder verschlüsselt sein. Du wirst also nicht um ein "Format Data" herumkommen, damit TWRP da wieder Zugriff hat.
 
P

piet85

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Cua schrieb:
Die "neuste" SuperSU ist auch schon über ein Jahr alt...
Ja, da kam länger nix mehr...Chainfire hat aufgehört, laut diesem Artikel wurde SuperSU allerdings von einem anderen Entwicklerteam übernommen? Android: Entwickler Chainfire lässt Root-Apps fallen Sieht also nicht so aus, als ob da noch irgendwas entwickelt wird...Dann wird es wohl auf Magisk hinauslaufen. Hab mich da noch nicht so richtig eingelesen, gehe ich richtig in der Annahme, dass das grundsätzlich erst mal das selbe tut?
Cua schrieb:
Was deinen Speicher betrifft, so wird der durch das Update wahrscheinlich wieder verschlüsselt sein. Du wirst also nicht um ein "Format Data" herumkommen, damit TWRP da wieder Zugriff hat.
Ja, die Daten sind ja zum Glück gesichert, sollten also auch wiederherstellbar sein. Wenn ich TWRP starte muss ich ein Muster eingeben und danach sehe ich im Dateimanager die übliche Ordnerstruktur, ich dachte immer es wird nach Eingabe des Musters entschlüsselt und das sieht eigentlich aus als würde es funktionieren? Macht es Sinn nach "format data" noch mal eine Wiederherstellung zu versuchen oder sollte ich gleich das Mi Flash Tool bemühen?
Edit: Ich sehe gerade die MIUI Server sind immer noch down, gibt es noch irgendeine andere sichere Quelle für die aktuelle Stock Rom?
 
Zuletzt bearbeitet:
Cua

Cua

Ehrenmitglied
piet85 schrieb:
danach sehe ich im Dateimanager die übliche Ordnerstruktur, ich dachte immer es wird nach Eingabe des Musters entschlüsselt und das sieht eigentlich aus als würde es funktionieren?
ok, dann scheint da was anderes nicht richtig zu funktionieren.

piet85 schrieb:
gehe ich richtig in der Annahme, dass das grundsätzlich erst mal das selbe tut?
Grundsätzlich tut es das Gleiche, ja. Es stellt Root zur Verfügung und verwaltet die Apps mit Root-Zugriff.
 
P

piet85

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Da hab ich mir ja genau den richtigen Zeitpunkt für so eine Aktion ausgesucht,...Die Downloadseite für die MI6 Roms ist immer noch nicht wieder online.
Glücklicherweise hatte ich noch eine ältere MIUI 8 global rom auf dem PC, hab dann format data und einen einfachen wipe durchgeführt und die alte Version installiert. Danach hab ich es dann über 9.2.2 via OTA auf die aktuelle Version gebracht. Nicht die schönste Lösung, aber wenn die gerade was an der Seite machen und es keinen mirror gibt, bleibt einem ja nix anderes übrig. Dann direkt mit Magisk gerootet und siehe da, es läuft wieder sauber. Bin noch dabei alle Daten zurück zu spielen, aber es läuft wieder. Vielen Dank für die Hilfe.
Eine Frage vielleicht noch: Warum will mir der PlayStore BusyBox vorenthalten? "Ihr Gerät ist nicht mit dieser Version kompatibel" heißt es da, von Titanium Backup ließ es sich aber ohne weiteres aus meiner Sicherung installieren?
 
Oben Unten