Wie MIUI-Update nach Root?

  • 7 Antworten
  • Neuster Beitrag
S

spider48

Neues Mitglied
Threadstarter
Ich habe ein gerootetes MI 9T.
Nun hat Xiaomi ja das neue MIUI Systemupdate herausgebracht. Bei mir verursacht die normale Installation der .ZIP einen Fehler.
Kann man mit einem gerooteten MI 9T noch die offiziellen Systemupdates nutzen?
Wenn ja, wie müssen diese installiert werden, um die Root-Berechtigung und auch alle anderen Einstellungen beizubehalten?
 
KC87

KC87

Erfahrenes Mitglied
Die Update Zip z.B von der mifirm-Website herunterladen da die Update Datei welche mit dem Update Tool heruntergeladen wird verschlüsselt ist und deshalb nicht funktioniert bei dir.
Mit TWRP die Update Zip flashen
anschließend Magisk flashen über TWRP und nach dem reboot hast du dein Update.
 
androphil

androphil

Ambitioniertes Mitglied
Für diejenigen, welche keine Custom Recovery verwenden:

Im Magisk Manager auf den Uninstall Button tippen, danach "Restore Images" auswählen - dann läuft das Update "normal" durch, Magisk muss aber ebenfalls erneut per patched Bootimage Methode installiert werden um das Gerät zu rooten.
 
S

spider48

Neues Mitglied
Threadstarter
@androphil:
Ich habe kein custom rom.

Hast Du Deine vorgeschlagene Methode schon live getestet?

Was heißt das genau?
Ich deinstalliere sozusagen das aktuelle Image, lasse das normale Update über das Phone laufen und muss es danach erneut rooten?

Verändert diese Methode irgendetwas an den bereits über Root eingerichteten Apps wie Titanium Backup & Co.?

Was ist mit den System-Apps die ich durch Root deinstallieren konnte oder eingefroren habe?
Müssen die nach dem Update alle erneut angepasst werden?

Oder anders ausgedrückt:
Was bleibt von den mit Root umgesetzt en Änderungen danach übrig?

Muss ich dann bei jeden gewollten MIUI-Update das Phone neu rooten?
 
Zuletzt bearbeitet:
androphil

androphil

Ambitioniertes Mitglied
@spider48 Ja, mehrmals (erfolgreich) durchgeführt.

Magisk Manager flasht dadurch das (ungepatchte) Original-Bootimage "zurück", danach läuft das Update normal durch und ja, man muss dann erneut (zwecks Rooting) das extrahierte Original-Bootimage (aus der Versions-gleichen Original-Firmware) patchen und flashen.

Magisk Settings (Superuser Rechte) bleiben erhalten, eingefrorene/deinstallierte Apps "sollten" ihren Status bei "kleinen OTA" Updates beibehalten und sämtliche meiner Root-Apps funktionieren wie zuvor.

Das Prozedere muss vor/nach jedem Update durchgeführt werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
antanas

antanas

Neues Mitglied
hab gestern sogar OTA auf 11 gemacht ....
wie oben beschrieben ..
 
D

Digitizer

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich habe die letzte stable und die canary version in twrp geflasht und keine der beiden Versionen lässt das Phone dann starten. Das ganze endet im bootloop.

Ich habe die passenden Threads gelesen aber kein Vorgehen hilft.
Ich bin auf der letzten xiaomi.eu stable Version.
Hat wer eine Idee?
 
D

Digitizer

Fortgeschrittenes Mitglied
Welches magisk habt ihr zum rooten genutzt?
Ich habe die letzte stable alle Versionen durchprobiert und alle enden im bootlt
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten