Mi Band 3 - Erfahrungen

  • 20 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Mi Band 3 - Erfahrungen im Xiaomi MiBand 3 Forum im Bereich Xiaomi MiBand Forum.
bl3d2death

bl3d2death

Experte
Habe überlegt mir auch ein Fitness Band zu holen. Bei Amazon ist dieses das Beste. Wie sind eure Erfahrungen, wie ist es im Vergleich zum Vorgänger?
Kaufempfehlung ja oder nein? Mich würde insbesondere die Zuverlässigkeit der Pulsmessung und des schrittzählers interessieren. Einen existierenden Thead zu dem Band habe ich nicht gefunden.
 
O

ooo

Lexikon
mod-mode: Ich habe mir erlaubt, diesen Thread nach
zu verschieben.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Buddel-Schiff

Ambitioniertes Mitglied
Ich werde es auch mal testen, zumal ab 10.09.2018 Verkauf und Versand durch Amazon. Preis 29,99 Euro
 
J

Jorge64

Guru
Habt ihr es immer 24 Stunden an?
 
bl3d2death

bl3d2death

Experte
Wie immer an? Man kann das Band doch gar nicht ausschalten. Ich habs immer am Arm. Display ist logischerweise auf ein Minimum reduziert. Das schaltet sich nur auf Eingabe ein und bleibt sonst aus.
Meine Frau hat das Honor Band 4 mit Bewegungsaktivierung. Durch das Farbdisyplay kann sie ihr Band jede Woche laden.
Mein Mi Band 3 hält 3-4 Wochen (weniger wenn ich immer wieder mal tracke).
 
J

Jorge64

Guru
Sorry,hatte mich etwas missverständlich ausgedrückt.
Ich meinte ob es ihr immer tragt,auch über Nacht,und wie es dir mit der Haltbarkeit aussieht wenn man es immer trägt.
Bin noch unentschlossen ob ich es nachts ausziehe oder einfach am Arm lasse.
 
bl3d2death

bl3d2death

Experte
Ich lasse es wie gesagt immer am Arm. Es hält dann auch entsprechend bis zu einem Monat lang. Interessanterweise funktioniert bei mir selbst das Schlaftracking ganz passabel. Meist stimmen die Schlafzeiten sehr genau. Ob nun der Tiefschlaf stimmt kann ich nicht sagen. Aber als Tendenz vllt auch ganz interessant :)

Hatte es für 18€ bei mydealz gefunden und über ein EU Lager nach 2 Tagen bekommen. Dafür hat es sich schon gelohnt finde ich. Andererseits kannst du ja mal schauen wann das Band 4 kommt und ob sich das Warten lohnen könnte ;)
 
amorosa

amorosa

Ehrenmitglied
Ich nutze es seit gestern.
Hat mein Mi Band 2.0 abgelöst.

Was soll ich sagen ?

Das Display ist deutlich heller.
Das Band ist performanter, also es reagiert schneller als das zweier.

Und das Wetter ist ganz nett.

Heute noch eine Schutzfolie draufknallen(Edit : Vergesst die Aussage mit der Folie. Da gibts keine gescheite...), nächste woche Edelstahlkettenarmband und dann löst es endgültig mein zweier ab.

Ich kanns empfehlen.

Lg
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Springteufel

Gast
Hab 2 davon in der Familie. Keine Probleme mit den von mir genutzten Funktionen Schritte zählen und Schlaf überwachen. Das Ding erkennt sogar Mittagsschläfchen! Auch die nächtliche Wanderung zur "Wasserstelle" wird zuverlässig erkannt.
24/7 Anwendung ohne Unterbrechung. Ausser Duschen! Da bin ich eigen! Mag nix anhaben wenn Seife im Spiel ist. heiss Baden hat Frauchen auch schon hinbekommen trotz 1/2Std. Einweichzeit ist nix passiert.:rolleyes:

Wobei von Heute ausgehend würde ich vielleicht lieber das 4er nehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:
xxlemmi

xxlemmi

Erfahrenes Mitglied
hab das Ding jetzt 1 Jahr und trage es fast durchgehend (außer Duschen & schwimmen). wurde mal ein paar Wochen durch eine Fossil Q abgelöst, aber irgendwie mag ich einfach dieses kleine, leichte und unscheinbare Ding.
nun wird es aber nächste Woche durch das 4er ersetzt, ich freue mich vor allem auf das hellere display, bei Sonne ist das 3er echt nicht zu gebrauchen (und um wie viel heller empfand ich das damals im Gegensatz zum 2er!).
 
S

Springteufel

Gast
Wenn ich wirklich so schecht geschlafen hätte, wie mich das Band seit 3 Tagen glauben machen will, ich wäre ein Zombi.
Bin mir nicht sicher, wem ich jetzt mehr glauben soll. Mir oder dem Band.:confused2:
 
amorosa

amorosa

Ehrenmitglied
Glaub dir.
Manchmal klappt das Schlaftracking nicht.
War bei meinen 2 Mi-Bändern 2.0 auch manchmal so.

Klappt jedoch bei mir zu 90%.
Also ein Tag von zehn Tagen verkackt das Schlaftracking bei mir.

Hast Du den Schlafasistenten aktiv ?

Lg
 
S

Springteufel

Gast
Ja, nur der Schlafwandel Detektor ist aus. Pulsmessung "over night" an.
Aber ich werte auch nur offline per Notify&Fitness Modus "sehr genau" und Tracker v4.7 aus und nicht online! Cloudallergie!:1f637:

Bei meinem Mädel geht das garnicht! Sie versucht sich in Wachphasen nicht zu bewegen um nicht noch wacher zu werden. Erfolg: keine Wachphasen erfasst, aber die halbe Nacht wach!:rolleyes:
Da ist die Aufzeichnung für die Tonne!

Den Versuch ein Mi4 in die Hand zu bekommen konnte ich für heute begraben. Der lokale Händler wurde noch nicht beliefert.:crying:
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Springteufel

Gast
ok, habe nun seit dem letzten Posting die Zeit genutzt und eine Versuchsreihe gestartet in Sachen Schlaftracking.
Habe versucht, in jeder Wachphase kurz mein Smartphone per Tastendruck darüber zu informieren. Loggingsoftware ( per Macrodroid) hat mitgeschnitten. Erfolg der Auswertung: trotz Pulskontrolle werden mehr als 50% der Wachphasen vom miBand3 nicht erfasst.
Wenn ich mich tot stelle, ist das ja verständlich, aber hier habe ich ja jedes mal mit dem Tragarm zum Smartphone gelangt und mich halb aufgerichtet. Zusammen mit der Kontrolle der Schritte ( je ein Band links und rechts) komme ich zu dem Urteil: Spielzeug für Nerds da Genauigkeit bei näherer Kontrolle unbrauchbar. Die Euphorie des " New Toy - Syndroms" ist verflogen! Gut, dass wir nicht mehr Geld investiert hatten.
 
P

Playitagainvolker

Neues Mitglied
Ich denke gerade über einen Umstieg vom FitBit Charge HR auf das Mi Band 3 nach und habe seit einigen Tagen beide parallel im Einsatz. Der Unterschied ist gewaltig:
  • FibtBit misst Treppen, das Mi Band nicht
  • die Uhr des Mi Band hat deutlich mehr Funktionen und ist einfacher und intutiver zu bedienen. Auch lässt sich das Display besser ablesen.
  • dagegen ist die FibtBit-App deutlich übersichtlicher - zumindest für die Grundfunktionen, die mich interessieren
    • Schritte
    • Kilometer
    • Kalorieren
    • Puls
    • Schlafaufzeichnung
  • Und hier kommen auch schon die heftigsten Unterschiede. FitBit misst die Schritte ziemlich akkurat (dort kann ich auch die Schrittlänge einstellen, beim Mi Band offenbar nicht), das Miband zählt 40% weniger Schritte
  • auch unterscheiden sich die Kilometer: auch hier misst Fitbit deutlich akkurater
  • Kalorieren verbrauche ich beim Mi Band so gut wie keine: nach vier Stunden Fahrradtour habe ich 16 Kalorien verbraucht, FitBit: 1.800
  • der Puls wird von beiden Geräten zuverlässig gemessen, genauso wie die Schlafphasen
Hat jemand einen Tipp, wie man die Anzahl Schritte und den Kalorierenverbrauch verlässlicher einstellen kann?
Trotz besserer Uhr würde ich der Verlässlichkeit der Daten wegen wieder zurück zu FiBit gehen
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Springteufel

Gast
das mit der Schrittlänge geht z.B. mit einer anderen Software App! Bei Notify & Fitnes kann die Schrittlänge im Schritte Menü eingestellt werden.

zur Erinnerung: ausser MiFit geht u.a. noch...
Notify & Fitness for MiBand
Gadgetbridge
MiBandage
Tools & Mi Band
Mi Band Master
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Playitagainvolker

Neues Mitglied
@Springteufel
Top Tipp! Ich schaue mir gerade die Apps an, die können ja dramatisch mehr. Sehr schön :D
 
Kunstvoll

Kunstvoll

Stammgast
@Playitagainvolker
für's Fahrradfahren musst Du Dich mit Handy verbinden und einer App tracken. Da das Band kein GPS hat, erkennt sie beim Radeln, was ja deutlich weniger Bewegung an der Hand verursacht, keine Aktivität.
 
Ähnliche Themen - Mi Band 3 - Erfahrungen Antworten Datum
5
5
0