Xiaomi Mi Band 4 - Erste Eindrücke

  • Ersteller Verpeilter Neuling
  • Erstellt am
S

slash2002

Fortgeschrittenes Mitglied
ich schon:1f61b:
das Band ist derzeit nur in Verbindung mit der MiFit App nutzbar! Ich möchte aber meine Fittneswerte nicht mit CN teilen!
Könnte evtl so bleiben. Der Entwickler von Gadgetbridge hat Probleme das Band mit der App zu pairen, weil hierzu die xiaomi Server benötigt werden :-\
 
xxlemmi

xxlemmi

Erfahrenes Mitglied
also, einschlafen, Aufwachen und Wachphasen erkennt das Ding sehr gut! leider ist auch hier nur einmal schlafen möglich, also Mittagsschlaf aufzeichnen ist nicht.

ich bin echt angetan vom Akku. im Schnitt komme ich auf max. 5% Verbrauch am Tag, bei 4/5 Helligkeit, permanenter Pulsmessung (alle 30min) und diversen Benachrichtigungen + Nachtmodus von 22-6 Uhr (also gedimmtes Display + DND).
 
S

slash2002

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich habe mein Band 4 jetzt auch fast eine Woche, aber zufrieden bin ich nicht.
Kurz nach dem Aufstehen wird mir ein viel zu hoher Puls angezeigt, heute morgen war es 150 :) War aber eigentlich so im Bereich von 60.
Der Schrittzähler funktioniert auch nicht besonder zuverlässig. Gestern habe ich über eine Stunde Rasen gemäht und in dieser Zeit wurden 2 x 13 Minuten gar keine Schritte gezählt, ich war aber die ganze Zeit in Bewegung. Dafür aber heute morgen ganze 700 in 25 Minuten bei der Fahrt an die Arbeit :/
Wenn das Mi Band mit dem Smartphone gekoppelt ist, steigt der Akkuverbrauch vom Smartphone drastisch an. In der Regel komme ich ohne Band auf ca. 4 Tage und mit sind es höchsten 30 Stunden und Benachrichtigungen habe ich noch nicht mal aktiviert.
 
sav

sav

Experte
@slash2002 Naja zumindestens dass mit den Schritten beim Rasen mähen ist schon eine besondere Situation, weil die Hand sich da ja kaum bewegt. Da ist es gut das Band natürlich eher schwierig die Schritte zu erfassen, besonders weil man ja z.b. Dann beim Auto fahren auch nicht jede Bodenwelle als Schritt gezählt haben will. Auch wenns hier wohl doch ein Problem zu geben scheint :/ Hast du beim mähen mal andere Uhren ausprobiert? Kriegen die das wirklich besser hin?
 
marcodj

marcodj

Stammgast
Genau. Wie soll es denn messen wenn die Hand am Rasenmäher ist?

Ja natürlich steigt der Akkuverbrauch an. Es ist ja dann die ganze Zeit per Bluetooth verbunden. Man muss es aber auch nicht verbinden. Es speichert ja alles und bei vorhandener Verbindung wird es an die Mi Fit App weitergegeben
 
Zuletzt bearbeitet:
xxlemmi

xxlemmi

Erfahrenes Mitglied
welches smartphone und welche android version? wer kommt denn bitte heute noch auf 4 tage akkulaufzeit?
 
S

slash2002

Fortgeschrittenes Mitglied
@Savi ich werde es dir nächsten Tage nochmal beobachten und testen. Ist aber mein erstes Band und habe keinen Vergleich.
 
B

Bongo Bong

Fortgeschrittenes Mitglied
Bei meinem Samsung S7 edge hat sich die Akkulaufzeit unwensentlich verringert.
Ich habe Bluetooth und die Mi fit App dauernd aktiv.

Gruß
Dirk
 
Kunstvoll

Kunstvoll

Stammgast
Die größte Fehlerrate bei der Pulsmessung sind zu lockere Bänder.
Beim 3er funktioniert die Funktion, bei meiner Frau und mir, tadellos.

Der beste Vergleich ist immer noch die manuelle "Messung" (Zählung), wird bei Kardiologen auch so gemacht, denn die anderen im Handel Haushalstgeräte auch nur Schätzeisen sind.
Puls messen - darauf kommt es an | visomat Blutdruckmessgeräte
Wichtig! nicht den Daumen verwenden, ansonsten zählt man gerne den Puls am Daumen mit :-D

@slash2002
Das ein Puls, kurz nach dem Aufstehen in die Höhe geht, ist eine normale körperliche Reaktion. Ansonsten würde es Dich schnell wieder umhauen. Auch bei gut trainierten Personen, mit niedrigen Ruhepuls, geht der deutlich über Deine besagten 60.
 
Springteufel

Springteufel

Erfahrenes Mitglied
das mit dem gesteigerten Akkuverbrauch des Smartphones hängt auch von der Android Version und der des BT ab.
wenn das Smartphone wegen des permanenten Datenaustausches (Benachrichtigungen; Pulsmessungen; Schritte etc.)
nicht mehr in den Stby/DeepSleep Modus kommt, und das BT noch keinen LowPower Modus hat, hast du verloren!
 
S

slash2002

Fortgeschrittenes Mitglied
Also der Akku-Verbrauch hält sich jetzt wieder in Grenzen. Ich hatte in den letzten Tagen Bluetooth nur zum Synchronisieren aktiviert und gestern morgen vergessen abzustellen. Die Akku-Anzeige hat sich in 1 Stunde nur minimal verändert, von 100 auf 99%. Keine Ahnung wo das Problem lag.
Die Schrittzählung beim Autofahren ist sehr abhängig vom Auto und vom Fahrwerk :) Im Firmenwagen wurden bei einer 4 Stunden Fahrt nur 200 bis 300 Schritte gezählt und bei meinem Auto sind es 700 in 25 Minuten :) Ich weiß nicht, ob das so normal ist, habe keinen Vergleich.
 
xxlemmi

xxlemmi

Erfahrenes Mitglied
das er im Auto überhaupt zählt. ist schon eher ungewöhnlich, es sei denn, du trommelst irgendwie den Takt der Musik mit oder so ...:1f698::]
 
xxlemmi

xxlemmi

Erfahrenes Mitglied
so, kleines Zwischenfazit zum Akku: geilo! 12 Tage, 48% verbraucht. Und das bei 4/5 Helligkeit, permanenter Pulsmessung (30min), Schlaftracking und Mitteilungen. Zudem recht viel Spielerei und öfters mal den Hintergrund gewechselt.
Mit dem 3er musste ich spätestens alle 14 Tage an die Steckdose
 
B

Bongo Bong

Fortgeschrittenes Mitglied
Bei mir fast das gleiche.
12 Tag und noch 36%.

Gefällt mir.:D
 
K

Kallimeister

Ambitioniertes Mitglied
Ich habe seit 2Std mein MiBand 4.
Der erste Eindruck ist ernüchternd.
Das tatsächliche Display ist mickrig. Kaum die Hälfte der Oberfläche. Da habe ich mehr erwartet.
 
Sitara Aci La Rose

Sitara Aci La Rose

Fortgeschrittenes Mitglied
Kann man aber in jedem Test sehen. Und die genaue Display Größe wird auch in den Spezifikationen genannt.
Ich liebe es trotzdem. Tolle Akkulaufzeit, gute Funktionen und es macht auch Spaß, mit Custom Warchfaces rumzuspielen.
Für mich hat sich der Kauf definitiv gelohnt und mein Mi Band 1 darf in Rente.
 
marcodj

marcodj

Stammgast
Bin auch begeistert von der Akkulaufzeit. Hätte ich so nicht erwartet.

Bin froh das ich vom 3er auf das 4er gewechselt hab :1f44d:

@Sitara Aci La Rose
Seh ich auch so. Absolute Kaufempfehlung für mich.
 
seppl2109

seppl2109

Stammgast
@Kunstvoll sorry bullshit mit deiner pulsrederei 150 beim aufstehen? An deiner Stelle würde ich bei solch ein Puls zum Arzt gehen. Ich habe eine fitbit ionic und ein Band 4 die Werte die das miband zeigen sind für die Tonne. Puls im Sitzen 40 am helligten tag nach laufen, ionic zeigt da 85 was auch hin haut ! Und ja es sitzt fest 2 Finger breit über Knöchel. Und is sogar rasiert sie stelle !
 
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Threadstarter
So, jetzt ist es passiert. Ich musste mein Mi Band 4 das erste Mal nachladen. Die erste Ladung hat also vom 27.06. (siehe Startpost in diesem Thema) bis zum 25.07. gehalten. Der Akku hatte noch 12%. Also hätte ich den Monat wohl voll bekommen. Da ich heute aber noch unterwegs bin und die letzten Prozente bei einigen Geräten ja schneller weg sind, wollte ich kein Risiko eingehen und habe zur Sicherheit gleich geladen. Falls jemand sein Mi Band 4 weiter entlädt, kann der ja über die letzten Prozente berichten. Die Laufzeit ist bei meiner Nutzung also deutlich über den angegebenen 20 Tagen. Einen Nachteil hat die Laufzeit jedoch: Ich musste erst eine Weile nach der Ladeschale suchen, da sie vorher ja nur ein Mal im Einsatz war :1f602:. Hab sie dann aber zum Glück gefunden.
 
Filou

Filou

Fortgeschrittenes Mitglied
Seit gestern habe ich nun auch das Mi Band 4. Vorher hatte ich ein No Name Band vom "Versandriesen" Pearl :lol:

Die Einrichtung des Mi Band ging problemlos, Umstellung auf Deutsch war mit dem Firmwareupdate erledigt. Die Verarbeitung ist gut und das Display finde ich schon klasse. Was mir gar nicht gefällt ist die komische Ladeschale und das ich das Display zum laden aus dem Armband nehmen muss.

Bei meinem No Name Band habe ich eine Seite vom Armband abgezogen und dort war der USB versteckt und man benötigte nur den Ladestecker. Dies war praktischer da man ein Ladekabel mit Stecker fast immer dabei hat, nun muss man die kleine Ladeschale noch mitschleppen.

Ich weiß, ist Jammern auf hohem Niveau :rolleyes2:
 
Oben Unten