Funktionierende PlayList auf dem Redmi Note 11 manuell erstellen

  • 5 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Funktionierende PlayList auf dem Redmi Note 11 manuell erstellen im Xiaomi Redmi Note 11 Forum im Bereich Xiaomi Forum.
A

AnHiMic

Ambitioniertes Mitglied
Auf der SD-Karte in meinem Redmi Note11 habe ich viele mp3-Files gespeichert; dazu habe ich zahlreiche PlayLists, die an den Speicherort angepasst werden müssen. Um die Syntax zu finden habe ich versucht:
  • Mit dem MIUI-Player oder dem (bevorzugten) Player von SimpleMobileTools eine Playlist zu erstellen, um diese dann mit einem Texteditor zu lesen. Beide Player erstellen und Spielen die Liste, aber ich finde sie nicht im Dateisystem.
  • Try&Error (spielt nichts ab) mit Playlist /Redmi Note 11/SD-Karte/SD_XR-Note11_Daten/Medien/Audio/ für eine dort existierende Datei Test.mp3
    Code:
    [playlist]NumberOfEntries=1
    File1=/storage/1A1F-418E/SD-Karte/SD_XR-Note11_Daten/Medien/Audio/Musik/Test.mp3
    Title1=Test
    Length1=224
    Version=2
Wie funktioniert es richtig?
 
Raz3r

Raz3r

Senior-Moderator
Teammitglied
@AnHiMic
Das Problem wird der Zugriff auf den Speicherort der Playlists sein. Soll heißen, Du kommst ohne weiteres nicht an den Ordner, in welchem die Dateien abgespeichert werden.

Für Dein Nutzungsprofil würde ich tatsächlich auf eine alternative Player-App wechseln. So bist Du, auch für einen evtl. Markenwechsel hinsichtlich Smartphone, unabhängiger.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

AnHiMic

Ambitioniertes Mitglied
Danke @Raz3r, ich nutze ja die Alternative von SimpleMobileTools, trotzdem finde ich die Syntax für die Playlist nicht heraus.
Übrigens das identische Problem mit VLC: Neue Wiedergabeliste erstellt, sie funktioniert. Aber sie ist nicht zu finden im Dateisystem.
 
Zuletzt bearbeitet:
Bearbeitet von AnHiMic - Grund: VLC ergänzt
Raz3r

Raz3r

Senior-Moderator
Teammitglied
@AnHiMic
Grundsätzlich können die gängigsten Apps zB mit m3u-Listen umgehen. Vielleicht schaust Du Dir mal eine Playlist in diesem Format an und nutzt das?

m3u-Listen kannst Du meist auch importieren, Musicolet kann das. Damit kannst Du zB die Playlists auch exportieren und den Speicherort selbst wählen. Vielleicht bringt Dich das weiter.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

AnHiMic

Ambitioniertes Mitglied
Danke
Raz3r schrieb:
Vielleicht schaust Du Dir mal eine Playlist in diesem Format an und nutzt das?
Das kann ich eben nicht weil ich die Playlisten, die ich mit den beiden Playern erzeugen ließ, im Dateisystem nicht finden kann.Hast Du eine Idee, wo das gespeichert wird?
Raz3r schrieb:
Grundsätzlich können die gängigsten Apps zB mit m3u-Listen umgehen.
Ich habe jetzt eine Playlist als .PLS erstellt und diese von Audacious (auf dem PC) nach .m3U exportieren lassen und auf das Redmi übertragen. Dort spielen beide Varianten einwandfrei in VLC, brechen aber beide mit beiden Playern tonlos ab.
Nachtrag, einen Unterschied habe ich gefunden: VLC hat die App-Berechtigung für alle Dateien, die Player nur für Mediendateien.
 
Zuletzt bearbeitet:
Bearbeitet von AnHiMic - Grund: Nachtrag
A

AnHiMic

Ambitioniertes Mitglied
So, jetzt habe ich einen Player gefunden, der mit den PlayLists (.M3U und .PLS) umgehen kann: Vinyl!
Gemäß meinem Nachtrag aus diesem Posting hat auch Venyl (wie VLC) die App-Berechtigung für alle Dateien. Folgende anderen Player habe ich erfolglos getestet, sie haben alle nur die App-Berechtigung für Mediendateien:
Sieht jemand noch Verbesserungspotential?
 
Zuletzt bearbeitet:
Bearbeitet von AnHiMic - Grund: Verbesserungspotential
Ähnliche Themen - Funktionierende PlayList auf dem Redmi Note 11 manuell erstellen Antworten Datum
6
1
1