Wie viel freien Speicher hat die 16GB/2GB Version?

  • 13 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Wie viel freien Speicher hat die 16GB/2GB Version? im Xiaomi Redmi Note 3 Pro Forum im Bereich Weitere Xiaomi Geräte.
L

linuxnutzer

Lexikon
Wieviel Platz hat man bei der 16GB/2GB-Version um Apps zu installieren?
 
Onkel Bandit

Onkel Bandit

Experte
Zwischen 500 und 700 MB
 
L

linuxnutzer

Lexikon
Das ist aber verdammt wenig. Liegt das nur an der Bloatware? Ich habe ein LG mit 16GB und da sind um die 10 oder vielleicht nur 8GB frei.
 
Onkel Bandit

Onkel Bandit

Experte
Aso ich dachte du meinst den Arbeitsspeicher ... Der interne ja das kommt hin mit 10 GB
 
L

linuxnutzer

Lexikon
Ok, dann wird das Handy mit 16GB wieder interessant. Bei was macht denn die 32/3 GB-Variante gegenüber der 16/2-GB Variante deutlich Sinn? Ich bin gerade dabei mir ein möglichst günstiges Reserve-Handy zu kaufen, theoretisch kann es auch ein anderes Redmi mit Snapdragon sein, mindestens 5.5". Vielleicht wird es auch ein Max, das ist dann zwar nicht günstiger, aber das muss ich mir erst überlegen. Jedenfalls bin ich gerade genervt, weil das Reserve-LG nicht funktionierte, als ich es heute für die Familie brauchte (Jetzt bin ich daher mein Redmi los). Das LG ist kürzlich bei 3% Akku abgestürzt und funktionierte danach nach der PIN-Eingabe nur teilweise, dh manchmal kann man dann nicht telefonieren, weil man nicht registriert ist. Eine Neuinstallation hat das Problem gelöst, aber das ist nicht der Sinn eines Resever-Handies, das sofort verfügbar sein soll.

Wenn wer also Ideen hat, bitte gerne.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

h0LLe

Stammgast
Wenn das Reserve Handy für so wichtige Notfälle sein soll würde ich mir kein Smartphone kaufen.... Wieso erklärt sich aus deinem Post. Alte Nokias funktionieren immer.

Wann die größere Version Sinn macht? Na wenn du 32gb internen Speicher Brauchst oder man sich einbildet 3gb ram zu benötigen.
 
cappy0815

cappy0815

Stammgast
Moin,
Sinn macht es logischerweise doch dann, wenn man vieeeeeele Apps installieren will und vieeeeeele Daten ansammelt, selten aufräumt und eben mehr Speicher haben möchte.
Funktionell sollte es kein unterschied sein ..

Aber vorsicht ... auch ein 3/32GB Handy könnte ... evtl ... nur vielleicht ... auch im Notfall ... aber niemals unerwartet ...
Bei 0% Akku ausgehen ... ;-)

Cappy
 
L

linuxnutzer

Lexikon
Landkarten bei Navis können schon viel Speicher fressen, speziell, wenn man mehrere Navi-Apps hat, Außerhalb Europas habe ich auch schon 4 Karten. Mit 32GB intern + 64GB extern bin ich bis auf 1-2GB voll. Speicher ist aber auch zum nutzen da. Da das 16GB-Handy für Notfälle gedacht sind, muss man sich da eben einschränken. Um die 10GB für Apps und Karten sind ok und sicher ist im Notfall, dann gerade das nicht installiert, das man gerne hätte, aber gut.

Ich denke ein OS sollte nie Fehler bekommen, nur weil der Akku leer wird, aber das ist wohl Wunschdenken.
 
L

linuxnutzer

Lexikon
Ich habe jetzt ein 2/16GB Kate. Nach der Installatiion sind von den 16GB 9,2GB frei. Mal schauen, ob ich mich ärgere, nicht noch ein 32GB genommen zu haben. BTW des 16/2 kam nicht wie versprochen mit MIUI 8, sondern mit 7 an und stellte sofort nach der Sprachwahl weiter und zwar in irgendeinem nicht lesbaren asiatischen Zeichensatz. Es ist immer wieder passiert, dass es bei mancher Auswahl unter 1 Sekunde weiterging, wenn man nichts auswählte und was anderes einstellte. Ich habe es dann irgendwie ohne SIM-Karte geschafft auf Englisch mit anderer Locale (Englisch gab es da nicht) die Installation durchzuziehen.
 
Audipower

Audipower

Stammgast
Ist ja auch kein Kate sondern Kenzo mit wahrscheinlich Shoprom Kate wird Eigentlisch nur als 3/ 32 GB Variante verkauft von den Grossen Shops
 
Onkel Bandit

Onkel Bandit

Experte
Das ist schlicht und einfach falsch
 
L

linuxnutzer

Lexikon
Meine 16GB ist ein Kate, sonst würde zB die Hülle nicht passen, und wird auch von Phono angezeigt.
 
Onkel Bandit

Onkel Bandit

Experte
Das ist richtig, es gab beide Versionen
 
L

linuxnutzer

Lexikon
Ach ja, das 16GB-Kate hat ein OTA-Update erhalten, davor war es aber frickelig, war irgendeine asiatische Sprache bei der Installation vordefiniert aus der ich nicht mehr rauskam und da musste ich dann ein Werksreset machen, danach hing ich wieder, weil ich als Land nicht Deutschland auswählen konnte, aber viele kleinere Länder und Englisch glaube ich war bei der Locale nicht möglich. Nach dem Update auf MiUI 8 war dann alles kein Problem. Verlauft wurde es bei Geek mit MIUI 8, habe mich aber nicht beschwert als es dann funktionierte.