<GELÖST> Redmi Note 4(x) mido gebrickt

  • 10 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere <GELÖST> Redmi Note 4(x) mido gebrickt im Xiaomi Redmi Note 4 Forum im Bereich Xiaomi Forum.
C

Chris1958

Neues Mitglied
Guten Abend,
ich gebe meine Suche nach einer Lösung nach mehreren Tagen rumprobiererei auf und hoffe, bei euch Hilfe zu bekommen.
Ich habe mein mido seit 1/2 Jahr, habe das gleich zu Beginn mit twrp 3.1.1 & Lineage 14.1 bespielt und die Data-Partition verschlüsselt, was auch alles funktioniert hat. Vorher hab ich mehrere Jahre ein Motorola gehabt und auch immer mit neuestem Lineage (bzw Vorgänger) versorgt, grundsätzlich habe ich also genug Novizen-Wissen für normales Flashen. Nur nicht genug um das aktuelle Problem zu lösen.

Im Frühjahr hat Lineage umgestellt auf die 15.1 und ich habe das Upgrade natürlich mitgemacht, weil es keine 14.1-Rom-Updates mehr gab. Ab diesem Zeitpunkt tauchte das erste Problem auf, ich konnte nichts mehr flashen, mein SU ging nicht mehr, obwohl beim Booten unten immer noch unlocked stand. Über die Monate immer mal nach einer Lösung gesucht und dabei mehrfach twrp geändert (auf ganz neu 3.2.1 und zurück auf 3.1.1 etc), was aber keine Besserung brachte. In den letzten 2 Monaten liessen sich auch die neuen Images nicht mehr ordentlich aufspielen und ich habe beschlossen, das Gerät auf die letzte 14.1 zurückzuflashen. Nach einer letzten Sicherung und einem erneuten twrp-Flash liess sich twrp auch nicht mehr auf mein Passwort ein und verweigerte den Zugang ganz. Ich habe dann mehrfach das Gerät in Fastboot gebootet und versucht, das image erneut aufzuspielen, was aber wegen dem fehlenden Passwort auch von fastboot aus nicht ging. Irgendwann hat sich dann fast alles verabschiedet und ich konnte ab Freitag ausser Fastboot gar nichts mehr starten. Gemacht habe ich dafür meines Erachtens nichts, es ging einfach nicht mehr. Ab und zu blinkt beim booten kurz die rote LED oben links auf und das war es dann.
Ich kann mit fastboot auch kein flashing unlock machen(Token verification failed), auch ein Versuch edl zu starten, bringt scheinbar nichts (Antwort OK, aber der Bildschirm des Handys bleibt an, der laut Foreneinträgen bei edl ausgehen sollte?), aber ich weiß auch nicht genau, wie das handy dann reagiern müßte.
Jetz hab ich alle möglichen Tools ausprobiert, das Miflashunlock - Tool sagt, mein Gerät wäre nicht mit dem Account verknüpft. Die Anweisung zum verknüpfen klingt nach den Menüpunkten unter Miui, an die ich nach flash von LOS und Bricken natürlich nicht mehr rankomme.
XiaoMiFlash.exe 2017.4.25.0 meckert, das es die Partition nicht beschreiben kann.
Android Helper Tool von MMTech1996 hilft mir auch nicht.
Akku abklemmen war ein Tipp, der auch nicht hilft, jedenfalls nicht in 12 Stunden. Und bei dem Forentipp hatten 10 Minuten genügt.
Darum bitte ich euch um Hilfe, da die diversen Wege auf Englisch in diversen Foren mir mehr Iritation als Hilfe gebracht haben.

Vielen Dank
Chris
 
Empfohlene Antwort(en)
T

thunder43

Experte
Bei meinem Mix2 hatte ich mit der Test Point Methode Erfolg:
- Gerät öffnen und Batterie abklemmen
- Test Point kurzschließen und in diesem Zustand das USB Kabel in den PC stecken
- MiFlash 2016.08.30.0 öffnen und den Ordner der entpackten letzten Global Stable auswählen
- clean all wählen und flashen
- USB Kabel entfernen, Akku anschließen, Deckel drauf und starten
 
Alle Antworten (10)
Wattsolls

Wattsolls

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
@Chris1958 Willkommen hier bei ins im Forum. :)
Du bist hier im Bereich für persönliche Vorstellungen. Darum verschiebe ich Dein Problem mal ins Redmi-Forum. Da lesen die Experten eher. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Chris1958

Neues Mitglied
@Wattsolls Danke :)
 
Fietze

Fietze

Experte
Hat der TE schon versucht ein Original Fastboot Rom per MiFlash im Fastboot Mode zu flashen?
 
C

Chris1958

Neues Mitglied
@BO4573 leider nicht:
fastboot erase recovery
erasing 'recovery'...
FAILED (remote: device is locked. Cannot erase)
finished. total time: 0.031s
 
M

Manfred62

Stammgast
C

Chris1958

Neues Mitglied
@Fietze ja, leider nur mit diser Meldung beendet: "remote: partition flashing not allowed"
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
@Manfred62 der Treiber bleibt in der Windows Geräteübersicht der 900E, was laut Anleitung nicht erfolgreich heißt. 20 Versuche ändern nichts daran. Aber: ich konnte mit dem neuesten MiFlash mehrere Sachen flashen, ehe das Tool nach 347 sec doch wieder mit der Meldung "Partition flashing is not allowed" abbrach. irgendwas ist anscheinend mehr drauf aber zum booten langts denoch nicht. Auch twrp kann ich immer noch nicht per "fastboot flash recovery twrp.img" flashen :(
 
BO4573

BO4573

Experte
sollte man die data Partition nicht formatieren, wegen der Verschlüsselung ,bevor man ne neue Rom flashed?
bin schon länger raus deswegen die Frage
...
 
T

thunder43

Experte
Bei meinem Mix2 hatte ich mit der Test Point Methode Erfolg:
- Gerät öffnen und Batterie abklemmen
- Test Point kurzschließen und in diesem Zustand das USB Kabel in den PC stecken
- MiFlash 2016.08.30.0 öffnen und den Ordner der entpackten letzten Global Stable auswählen
- clean all wählen und flashen
- USB Kabel entfernen, Akku anschließen, Deckel drauf und starten
 
C

Chris1958

Neues Mitglied
@BO4573 nee, leider nicht. "device is locked. cannot erase. "
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
@thunder43 DAS war DER Tipp! Im überbrückten Zustand des Testpoints das Kabel wieder ranstecken. Das hatte ich in genau dieser Reihenfolge vorher nicht gemacht, weil der Link zu xda-developers die Reihenfolge vertauscht. Danach installierte er den COM4-Treiber neu (Gerätename jetzt "HS-USB QDLoader 9008" statt wie vorher "HS-USB Diagnostics 900E") und war bereit zum Flashen mit MiFlash. Herzlichen Dank!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen - <GELÖST> Redmi Note 4(x) mido gebrickt Antworten Datum
4
2
0