Snapdragon Kamera bzw. Makroaufnahme

  • 28 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Kamera bzw. Makroaufnahme im Xiaomi Redmi Note 4 Forum im Bereich Xiaomi Forum.
B4ssHunt3r

B4ssHunt3r

Erfahrenes Mitglied
Guten Tag zusammen^^

Habe seit neustem ebenfalls ein Redmi Note 4 und finde es soweit auch wirklich klasse. Aber die Kamera ist im bereich von Makroaufnahmen, wenn man nicht gerade draußen mit super Lichtverhältnissen ist das aller letzte was es nur gibt, zumindest bei mir.^^

Mir war bewusst, dass die Kamera nicht im geringsten mit der von meinem alten LG G3 mithalten kann aber das sie selbst schlechter ist als die Kamera von einem uralten Wiko Rainbow hätte ich beim besten willen nicht erwartet. xD

Also entweder bin ich beim Redmi Note 4 zu dumm für Makroaufnahmen oder die Kamera ist leider wirklich von 2001. =/

Wenn ich den Fokus manuell festlegen will bleibt es trotzdem verschwommen. Hat noch jemand solche Erfahrung gemacht?
 
Onkel Bandit

Onkel Bandit

Experte
Ist halt ne Handy Kamera und bei dem Handy Preis, hätte dir bewußt sein müssen, Abstriche zu machen
 
B4ssHunt3r

B4ssHunt3r

Erfahrenes Mitglied
Onkel Bandit schrieb:
Ist halt ne Handy Kamera und bei dem Handy Preis, hätte dir bewußt sein müssen, Abstriche zu machen
Das schrieb ich ja auch aber das die Kamera im Makrobereich schlechter ist als ein uraltes Wiko Rainbow hätte ich niemals erwartet^^
 
hans-hansen

hans-hansen

Fortgeschrittenes Mitglied
Hast Du mal andere Kamera-APP's getestet?
 
B4ssHunt3r

B4ssHunt3r

Erfahrenes Mitglied
Noch nicht, kannst Du eine empfehlen?
 
hans-hansen

hans-hansen

Fortgeschrittenes Mitglied
Versuche mal "Open Camera", ist so gar in Deutsch.
 
B4ssHunt3r

B4ssHunt3r

Erfahrenes Mitglied
Macht im Makrobereich leider keine besseren Bilder, schade. Ich teste gerade zwar noch andere Apps aber bisher ohne Erfolg.
 
hans-hansen

hans-hansen

Fortgeschrittenes Mitglied
Viel Erfolg!
 
iieksi

iieksi

Lexikon
Ja, die Kamera ist leider die Achillessehne bei diesem ansonsten super Gerät :glare:
Die Kamera macht wirklich teils schlechtere Bilder, als meine Razr i 8MP Gurke, die ich davor genutzt habe.

Hast Du mal probiert, in der Standard-Kamera App in den Optionen zu wuseln?
Da steht nämlich von Haus aus alles auf normal, inkl. der Schärfe. Es bringt immerhin ein wenig.

Ich hatte ein paar Apps durchprobiert, aber war leider alles nicht so der Brüller.
Die Googlecam soll gut sein, aber das geht ja nur mit rooten.
 
Jimmy78

Jimmy78

Erfahrenes Mitglied
Ansonsten versuch mal die portierte Kamera der Pixel-Phones.
Offiziell sind die zwar für snapdragon 820 bzw höher, aber ich meine die läuft auch auf dem redmi.

Hier kannst Du die laden. Ich empfehle die Version von BSG bzw. Tolyan009.

Mehr als mit dieser App kannst Du aus deiner Kamera nicht rausholen. Makro wird aber nicht unterstützt.


Google Camera Port with HDR+, 60fps video and slow motion
 
B4ssHunt3r

B4ssHunt3r

Erfahrenes Mitglied
Ich probiere die App morgen mal aus aber wenn Makro nicht unterstützt wird sehe ich da auch eher schwarz, trotzdem Danke.^^

Hier mal der direkte Vergleich, immer mit der standard Kamera-App. Das Wiko Rainbow ist nun wirklich kein Handy das irgendwas annähernd "gut" kann und dennoch sind die Bilder im Makrobereich deutlich angenehmer anzuschauen, was ich absolut nicht verstehen kann.

Xiaomi Redmi Note 4:
http://666kb.com/i/drhvdtfaixbee9xkj.jpg

Wiko Rainbow:
http://666kb.com/i/drhvg35r68h1wuu5v.jpg

LG G3:
http://666kb.com/i/drhvdm380sqostqnn.jpg

Edit: Die Kamera-App die Du empfohlen hast geht leider nicht, die App kann keine Verbindung zur Kamera aufbauen. ^^
 
Zuletzt bearbeitet:
Jimmy78

Jimmy78

Erfahrenes Mitglied
Also grundsätzlich geht es wohl mit dem redmi. Und allein für das Plus an Kameraqualität lohnt es sich imho mal zu recherchieren wie man es zum laufen bekommt.

Wenn es Dir jedoch ausschließlich um Makro geht, hilft es Dir nicht weiter.
 
ghor

ghor

Erfahrenes Mitglied
Die bislang hier geäußerte Kritik ist leider etwas unspezifisch.

Ich hab mal experimentiert:

Die kürzeste Entfernung, die die Kamera fokussieren kann ist ewa 7,5 cm. Näher ran geht nicht bzw. wird unscharf.

Ab 7,5 cm jedoch sind die Aufnahmen ausgesprochen gut.

IMG_20180304_221511.jpg
 
LundM

LundM

Lexikon
ich hab jetzt auch schnell bilder gemacht so bei 6,5cm, wird es mit meinem Sensore unscharf.

Allerdings reicht mir das um einen alien draht genau zu erkennnen.

naja jetzt kommt die frage welchen sensore von den 4 er hat xD.
Kann ja sein das die grade bei nahen sachen deutlich sich unterscheiden.
 
Keks66

Keks66

Ehrenmitglied
ghor schrieb:
Die kürzeste Entfernung, die die Kamera fokussieren kann ist ewa 7,5 cm. Näher ran geht nicht bzw. wird unscharf.
Jepp, exakt so kann ich das hier auch nachvollziehen. Auch ohne Top-Beleuchtung, drunter schafft es halt einfach nicht mehr zu fokussieren.
 
B4ssHunt3r

B4ssHunt3r

Erfahrenes Mitglied
Okay, wenn ich so ca. 8cm Abstand halte werden die Bilder deutlich besser. Eine Mikro-Coil zu fotografieren ist dann wohl doch zu schwer für die Kamera aber jetzt immerhin brauchbar.^^ Muss mich wohl auch erstmal daran gewöhnen denn mit dem G3 konnte ich bis ca. 3-4cm noch super Bilder machen.
 
fritze75

fritze75

Erfahrenes Mitglied
Man muss aber auch sagen, dass Handykameras sicher nicht für eine derartige Naheinstellgrenze gebaut sind. Nicht umsonst gibt es für Kameras mit Wechselobjektiven spezielle Makroobjektive, die ganz genau dafür optimiert sind und im Gegenzug dann anderweitig Einschränkungen haben.
 
B4ssHunt3r

B4ssHunt3r

Erfahrenes Mitglied
Ja, da stimme ich auch vollkommen zu.^^ Ich bin mit dem Gedanken daran gegangen, dass wenn mein altes LG G3, welches aktuell gebraucht für 100€ und weniger zu bekommen ist, schon so gute Makrobilder machen kann, dass das dann auch ein moderneres Smartphone hinbekommt. Das Redmi Note 4 ist ja kein billiger Scheiß sondern schon qualitativ echt gut gemacht.^^
 
LundM

LundM

Lexikon
Naja für sowas musst du eher in Die Top 10 Kamera Geräte investieren.

Dann kannst du auf 4-5 cm ran gehen.

geht ab 300€ Los bis hoch auf 1500€ wen du Top 10 Kamera willst.