Redmi Note 4 lässt sich plötzlich nicht mehr einschalten

  • 10 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Redmi Note 4 lässt sich plötzlich nicht mehr einschalten im Xiaomi Redmi Note 4 Forum im Bereich Xiaomi Forum.
Q

questionesse

Stammgast
Hallo,

mein altes Note 4 hat von einem auf den anderen Tag - zumindest scheinbar - den Geist aufgegeben.
Ich wollte es morgens einschalten, nichts ging mehr. Geladen war es. Kein Sturz, kein nichts über Nacht.
Das einzige Lebenszeichen, was ich ihm entlocken konnte, war eine rot blinkende LED bei langem drücken der Power-Taste.
War es das oder hat jemand eine Idee, was ich vielleicht noch versuchen könnte?
Lief auf Lineage, falls das von Interesse ist.

Danke
 
Empfohlene Antwort(en)
MSDroid

MSDroid

Super-Moderator
Teammitglied
Was Ersatzakkus angeht, könntest Du mal einen Blick in diesen Thread werfen [Liste] Alle Redmi Note 4 Versionen & Ersatzteile

Darin findest Du allerhand Ersatzteile und auch Links zu scheinbar brauchbaren* Akkus, aber auch günstigere Varianten. Ob hier alle Links noch komplett aktuell sind, müsstest Du mal selbst schauen :)

*Wie gut diese im Endeffekt sind, weiß ich nicht. Aber brauchbar im Sinne von "Man kann das Gerät wieder einschalten und nutzen" sollten die meisten sein.

Dennoch würde auch ich Dir empfehlen zum Test das Smartphone mal anzuschließen und einige Stunden in Ruhe laden zu lassen. Manchmal kann das helfen. Stell nur sicher, dass das Ladegerät/Kabel selbst auch in Ordnung ist.
 
Alle Antworten (10)
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Inventar
Akku wahrscheinlich defekt...
Aufmachen, kurz aus stecken, laden.
Wenn nicht, anderen Akku ausprobieren.

VG
 
Q

questionesse

Stammgast
Danke - ist das so einfach steckbar gelöst?
Und - gibt es brauchbaren Ersatz?
Meine letzten Erinnerungen an Ersatzakkus waren eher ernüchternd...

Und - müsste es sich dann am Strom hängend nicht einschalten lassen, oder blockiert auch da der defekte Akku?
 
R

rudolf

Lexikon
Zeigt es denn am Bildschirm an, dass es lädt? Schliess es mal an und beobachte ein paar minuten.
 
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Inventar
questionesse schrieb:
Das einzige Lebenszeichen, was ich ihm entlocken konnte, war
Genau...zeigt es eine Animation auf dem Schirm?

Vermute abgestürzt.
Aber lass mal paar Std. laden.

VG
 
TheDayWaIker

TheDayWaIker

Erfahrenes Mitglied
questionesse schrieb:
Und - gibt es brauchbaren Ersatz?
Meine letzten Erinnerungen an Ersatzakkus waren eher ernüchternd...
Gibt leider nichts brauchbares. Hab 3x Stück durch. Bei allen spinnt die % Anzeige und es geht max 2200mah rein. Alles Mogelpackungen
 
MSDroid

MSDroid

Super-Moderator
Teammitglied
Was Ersatzakkus angeht, könntest Du mal einen Blick in diesen Thread werfen [Liste] Alle Redmi Note 4 Versionen & Ersatzteile

Darin findest Du allerhand Ersatzteile und auch Links zu scheinbar brauchbaren* Akkus, aber auch günstigere Varianten. Ob hier alle Links noch komplett aktuell sind, müsstest Du mal selbst schauen :)

*Wie gut diese im Endeffekt sind, weiß ich nicht. Aber brauchbar im Sinne von "Man kann das Gerät wieder einschalten und nutzen" sollten die meisten sein.

Dennoch würde auch ich Dir empfehlen zum Test das Smartphone mal anzuschließen und einige Stunden in Ruhe laden zu lassen. Manchmal kann das helfen. Stell nur sicher, dass das Ladegerät/Kabel selbst auch in Ordnung ist.
 
Q

questionesse

Stammgast
Oh man, es war das Ladegerät - der Akku war also leer.
An das Kabel hatte ich noch gedacht und ein anderes versucht 😄
Immer mal was neues...
Danke Euch jedenfalls herzlich
 
R

rudolf

Lexikon
Ende gut, alles gut :)
 
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Inventar
Na alles bestens...der Akku war mal wieder schuld :)

VG
 
Q

questionesse

Stammgast
Klassisches picnic problem 🙈
 
Ähnliche Themen - Redmi Note 4 lässt sich plötzlich nicht mehr einschalten Antworten Datum
4
2
0