Roaming Datenverbrauch trotz Mobildaten =aus

  • 7 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Roaming Datenverbrauch trotz Mobildaten =aus im Xiaomi Redmi Note 7 Forum im Bereich Xiaomi Forum.
J

jackX

Neues Mitglied
Hi,
ich habe auf meiner Abrechnung nach dem letzten Urlaub täglich sehr kleine Einheiten Datenverbrauch im Ausland, obwohl die Mobildaten für diese SIM deaktiviert waren.

Bei längeren Auslandsaufenthalten kaufe ich mir immer eine lokale Prepaid SIM mit Datenvolumen, um die teuren Raomingkosten zu sparen. Ich weiß was zu tun ist und praktiziere das schon problemlos seit etlichen Jahren. Ich hatte immer ein Smartphone mit 2 SIM Slots. So konnte ich telefonisch über meine deutsche SIM Karte erreichbar bleiben. Den Datenverbrauch habe ich dabei aber ausschliesslich für die lokale Prepaid SIM-Karte aktiviert.
Anfang 2020 war ich nun zum ersten Mal mit meinem Note7 im Ausland. Noch auf dem Flughafen habe ich die lokale SIM Karte erworben und aktiviert. Die Datennutzung wurde noch aus dem Flugmodus für die lokale SIM Karte aktiviert. Die Einstellung für Datenroaming steht auf 'niemals'.
Soweit so gut, alles funktionierte wie viele Male vorher. Ich war mit meiner lokalen Prepaid SIM über das lokalen LTE verbunden. Up und down Traffic wurde immer dem lokalen Netz zugeordnet.
Auf der Abrechnung meines deutschen Providers sehe ich nun aber für den gesamten Zeitraum meines Auslandsaufenthaltes minimale Datenpakete, 1-2 mal pro Tag jeweils 50KB zu 0,05 €.
00000000000000_beispiel.jpg
Hätte ich die Datennutzung aus Versehen aktiviert, müssten das verbrauchte Datenvolumen und die Häufigkeit wesentlich höher sein. Ich hatte zwar auch hier und da mal WLAN, aber ich war doch vorwiegend über den lokalen Provider online. Von meinem lokalen Datenvolumen habe ich auch 4-5 GB verwendet.

Die 0,05-0,10 € pro Tag sind jetzt wirklich kein Drama, aber ich würde gerne verstehen was da schief gelaufen ist um es in Zukunft zu vermeiden.

Ich bin mal gespannt auf eure Ideen.

Gruß Jack.X
 
Zuletzt bearbeitet:
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
@jackX
Welcher Anbieter?
ISt sehr wahrscheinlich LTE-Geisterroaming und wenn ich wetten müsste: Anbieter im o2-Netz.
Wenn ja, einfach an den Kundenservice des Anbieters schreiben, sollte für eine Erstattung reichen.
Wenn ja (2): nächsten Mal LTE im Roaming deaktivieren
 
J

jackX

Neues Mitglied
Wow - Ich bin beeindruckt. Ja, es ist 1&1 im O2-Netz.
LTE-Geisterroaming - habe ich noch nie gehört. Muss ich gleich mal googglen. Aber das macht Sinn. Dieses Mal war zum erten Mal LTE im Spile. Mein altes Handy konnte noch kein LTE. LTE Roaming deaktivieren - das muss ich mir erst mal raussuchen.
Besten Dank. Dann werde ich jetzt mal dem Anbieter auf die Nerven gehen.
Gruß Jack.X
 
hagex

hagex

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
@jackX
Nur weils grad eben erst war:
Du kannst dort auch mal einen Blick reinwerfen.
Gruß von hagex
 
Zuletzt bearbeitet:
F

frankco

Erfahrenes Mitglied
Ich hatte das mit Vodafone und Telekom auch schon, und zwar wurde es mir mit der Anrufsignalisierung erklärt, soll bedeuten wenn im Phone Lte aktiv ist wird der anruf über Lte initialisiert bevor auf 3G 2G umgeschaltet wird, wenn man das Phone auf nur 2G einstellt werden keine Daten übertragen.
Ich weiss jetzt aber nicht wie das bei O2 is da is ja VoLte mit drin.
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
@frankco
Bei o2 funktioniert der Filter am schlechtesten. VF und Telekom haben ihre Abrechnungssystem deutlich besser eingestellt um solche Abnormalitäten erst gar nicht zu berechnen...
 
J

jackX

Neues Mitglied
Ich habe eben von 1&1 die Antwort erhalten: ...handelt es sich um Geisterroaming. Ich habe diese Gebühren storniert.

Vielen Dank für die Erklärungen von euch. Da habe ich wieder was dazugelernt.
 
J

jackX

Neues Mitglied
Ich habe die Erstattung erhalten.
 
Ähnliche Themen - Roaming Datenverbrauch trotz Mobildaten =aus Antworten Datum
5