Note 9 Pro Apps - Datenverbrauch einschränken

  • 16 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Apps - Datenverbrauch einschränken im Xiaomi Redmi Note 9 S Forum im Bereich Xiaomi Forum.
H

heidi6

Fortgeschrittenes Mitglied
Hi,
ich bin immer noch dabei mich mit dem Note 9 pro zurecht zu finden. Bei den Apps gibt es den Punkt "Datenverbrauch einschränken". Was bedeutet er? Sollte ich was ändern?
Danke!!
 
TheMissingLink

TheMissingLink

Senior-Moderator
Teammitglied
du kannst pro App einstellen, ob sie WLAN und mobile Daten nutzen darf oder zB ausschliesslich WLAN
Das wäre zB sinnvoll, wenn du einen relativ kleinen mobilen Spielraum hast und vermeiden möchtest, dass dir eine eher unwichtige App im Hintegrund eventuell dein mobiles Datenvolumen aufbraucht
 
DarkAngel

DarkAngel

Senior-Moderatorin
Teammitglied
Oder in Zahlen ausgedrückt: Bei 2 GB pro Monat würde ich den Datenverkehr einschränken, bei 10 GB nicht.
 
H

heidi6

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich beschäftige mal wieder mit dem Thema "Datenverbrauch einschränken": da ich nicht so viel GB im Monat habe, wäre es wohl sinnvoll den Datenverbrauch einiger Apps einzuschränken oder vllt sogar komplett zu streichen.
Jetzt frage ich mich nur bei welchen ist es sinnvoll und bei welchen wäre es sehr schlecht, die Daten komplett zu streichen, Stichwort das Handy funktioniert dann nicht mehr richtig.

Vielen Dank für Eure Hilfe!!
 
MSDroid

MSDroid

Super-Moderator
Teammitglied
@heidi6

Bei der Masse an möglichen Apps ist die Frage nicht so pauschal zu beantworten. Vor allem bringt es Dir eigentlich gar nichts, wenn Du eine App einschränkst, die vielleicht einen Verbrauch von 0,1MB hat. Auch bei "nur" 2GB/Monat führt das nicht zum Ziel. Daher würde ich folgenden Weg vorschlagen:

Schau einmal in die Verbrauchsstatistik, welche Apps bei Dir überhaupt mobile Daten verbrauchen. Am besten hier keinen Tag, sondern den letzten Monat insgesamt betrachten. Hier kannst Du dann auf einen Blick sehen, was besonders viel mobile Daten verbraucht hat. Da Du Deine Apps am besten kennst, also auch am besten weißt, worauf Du unterwegs verzichten kannst, wirst Du hier die erste Auswahl schnell alleine treffen können. Wenn dann noch Dinge unklar sind, kannst Du sie hier beim Namen nennen und gezieltere Infos bekommen.
 
H

heidi6

Fortgeschrittenes Mitglied
Hmmm, da ich leider gleich zu Anfang bei den Apps die mobilen Daten eingeschränkt bzw ausgeschaltet habe, wird mir die Verbrauchsstatistik nicht weiterhelfen. Oder meinst Du ich sollte erstmal bei allen alles zulassen und dann nach einiger Zeit sehen wie sich der Verbrauch entwickelt?

Mir geht es hauptsächlich darum zu wissen, bei welchen Apps ich auf gar keinen Fall die Daten einschränken oder gar ausschalten sollte, um sicherzustellen, dass mein Handy ordnungsgemäß funktioniert.
 
MSDroid

MSDroid

Super-Moderator
Teammitglied
@heidi6
Hast Du das bei allen Apps verboten, oder auch hier schon selektiert?

Falls selektiert:
Wenn Du bei Apps bereits eingeschränkt hast und Dein Smartphone bisher ordentlich funktioniert, kannst Du davon ausgehen nichts "wichtiges" beschnitten zu haben. Diese Apps kannst Du in der Analyse erst einmal außen vor lassen. Trotzdem siehst Du ja in der Statistik, welche der unbeschränkten Apps Daten verbrauchen und in welcher Menge. Kommst Du also in die Situation noch weiter einschränken zu müssen, weißt Du wo Du ansetzen kannst.

heidi6 schrieb:
Oder meinst Du ich sollte erstmal bei allen alles zulassen und dann nach einiger Zeit sehen wie sich der Verbrauch entwickelt?
Ich habe es damals in etwa so gemacht. (Früher hatte ich nur 100MB zur Verfügung)
Erst einmal alles zugelassen und dann eben geschaut, welche App auch überhaupt etwas verbraucht. Nur die, die ich ganz sicher nicht unterwegs nutze (Youtube, Wetter....) habe ich direkt von Beginn an für mobile Daten gesperrt. Nach einiger Zeit sieht man dann ganz gut, was man mit seinem Nutzungsverhalten für sich benötigt, worauf man verzichten kann und welche Apps man gar nicht "sperren" muss, weil der Verbrauch furchtbar gering ist.

Als Faustregel kann man aber auch gut sagen: Apps, die nicht zum System gehören, also die Du Dir selbst aus dem Store gezogen hast, kann man ohne große Bedenken begrenzen. Und bei den anderen machts halt wirklich nur vereinzelt Sinn, wenn sie wirklich spürbar etwas verbrauchen.
 
R

Redmi4xUser

Ambitioniertes Mitglied
Bei Updates kannst du extra einstellen ob die nur bei WLAN laufen sollen. Achtung es gibt da zwei Bereiche, System App Updates und MIUI Updates. Dann würde ich die Updates des Playstore nur bei WLAN zulassen.
 
Zuletzt bearbeitet:
MSDroid

MSDroid

Super-Moderator
Teammitglied
Redmi4xUser schrieb:
Dann würde ich die Updates des Playstore nur bei WLAN zulassen.
Oder komplett auf manuelle Updates wechseln. Wenn man hier auf Nummer sicher gehen, bzw. gerne aktiv kontrollieren möchte, ist die Option durchaus brauchbar.
 
H

heidi6

Fortgeschrittenes Mitglied
@MSDroid
So, ich war mal kurz weg und hab alle Apps aufgeschrieben, denen ich jegliche Daten entzogen habe.
Ich weiß nur nicht, ob ich sie jetzt hier alle posten soll? Es sind ziemlich viele. 😓
Am liebsten hätte ich jemand, der mal drüber schaut und mir sagt, ne die und die sollten auf Daten zugreifen können.
Sorry, ich bin so unsicher, da ich keine Erfahrung habe und gestern auch noch gedankenlos bei der einen oder anderen App die Daten entzogen habe. Und leider kann ich mich nicht erinnern bei welchen! Ich habe ein ungutes Gefühl, da ich teilweise nicht durchschauen kann, was diese Apps eigentlich tun und ob sie mobile Daten zum richtigen funktionieren brauchen.
Ich fühle mich soooo dumm! 😵
Ich wünschte, es gäbe ein Handbuch! 😰
 
R

Redmi4xUser

Ambitioniertes Mitglied
Apps die sich für den Betrieb mit dem Internet synchronisieren müssen (Wetter, Tanken, Navi (Verkehr) meckern in der Regel wenn die Daten fehlen. Wenn du den Apps den Daten Zugriff entziehst, bekommst du auch weniger Werbung 😁
 
TheMissingLink

TheMissingLink

Senior-Moderator
Teammitglied
bei @heidi6 kommt die Problematik hinzu, dass sie keinerlei Zugriff auf WLAN zuhause hat. Heidi, wie die anderen hier auch schon schreiben, gibt es eine entsprechende Meldung, wenn eine App keinerlei Online-Verbindung eingehen kann.
Wichtig, mal ganz ganz grob eingeteilt, sind eigentlich nur die für dich relevanten Apps zur Kommunikation. Also Messenger und Mail zB, die sollten nicht eingeschränkt sein. Zusätzlich, falls du sowas nutzt, Infosachen wie Nachrichtenportale. Falls du gesundheitsrelevante Apps nutzt, die sich abgleichen müssen oder sollen, dürfen diese auch nicht eingeschränkt sein. Ansonsten kannst du da ziemlich beruhigt sein, das Schlimmste was dir "passieren" kann, wäre dass die App einfach nur keine Verbindung bekommt und das dann anzeigt.
 
MSDroid

MSDroid

Super-Moderator
Teammitglied
@heidi6
Ganz wichtige Sache:
heidi6 schrieb:
Ich fühle mich soooo dumm!
Bitte nicht dumm fühlen. Jeder einzelne hier hat irgendwann mal bei 0 angefangen. Ein Forum ist ja gerade dafür da, dass man voneiner profitieren und lernen kann :)

Der Kollege @sGässje hat es sehr gut zusammen gefasst. Kaputt machen kannst Du mit dem Beschneiden von Daten nichts. Wenn Du dann merkst, dass eine App oder ein Dienst nicht das macht, was er soll (oder Dich um Daten bittet) weißt Du, welchen Du wieder aktivieren solltest.
 
H

heidi6

Fortgeschrittenes Mitglied
MSDroid schrieb:
Wenn Du dann merkst, dass eine App oder ein Dienst nicht das macht, was er soll (oder Dich um Daten bittet) weißt Du, welchen Du wieder aktivieren solltest.
Genau da liegt eins meiner Probleme: wenn ich nicht weiss, was eine App eigentlich machen soll ( zB Lens, System UI oder alle die 'Framework' im Titel haben), dann kann ich auch nicht merken, wenn sie es nicht macht. 😉
Wenn sie sich in dem Augenblick beklagen würde, in dem ich die Daten wegnehme, wäre es leichter. 😉
Bei Hintergrundaktivität wird teilweise so reagiert und dann lass ich die Finger davon.

Naja, dann muss ich wohl abwarten und Tee trinken.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

@Fortuna-Ralle
Danke für die Links! Der letztere scheint sehr interessant. Da werde ich mir morgen mal Zeit nehmen und alles durchlesen. 😀
Beitrag automatisch zusammengefügt:

MSDroid schrieb:
Schau einmal in die Verbrauchsstatistik, welche Apps bei Dir überhaupt mobile Daten verbrauchen.
Wo finde ich die? Ich hatte es mit der Akkuverbrauchsstatistik verwechselt.
Danke!!
 
Zuletzt bearbeitet:
K

kgott

Erfahrenes Mitglied
heidi6 schrieb:
Ich beschäftige mal wieder mit dem Thema "Datenverbrauch einschränken": da ich nicht so viel GB im Monat habe, wäre es wohl sinnvoll den Datenverbrauch einiger Apps einzuschränken oder vllt sogar komplett zu streichen.
Es kommt dabei in erster Linie wohl auf die Nutzerin an. Ich habe 'zig Apps auf meinem Smartgerät, komme aber mit 1,5GB/Monat immer gut aus - trotz der Tatsache, daß ich auch Playstore-Updates über Mobilfunk mache. Ein Familienmitglied nutzt Instragram, kommt mit 5GB/Monat nicht aus.
 
MSDroid

MSDroid

Super-Moderator
Teammitglied
heidi6 schrieb:
Genau da liegt eins meiner Probleme: wenn ich nicht weiss, was eine App eigentlich machen soll ( zB Lens, System UI oder alle die 'Framework' im Titel haben), dann kann ich auch nicht merken, wenn sie es nicht macht.
... was aber eben bei mobilen Daten ansich nicht schlimm ist. Du beschneidest ja nur einen Zugriff, killst aber nicht den Prozess. Und wenn Du dann feststellst, dass sich z.B. das Wetter nicht mehr aktualisiert, sobald Du außerhalb eines WLAN Bereichs bist, dann merkst Du das schon. Funktionieren

heidi6 schrieb:
Wo finde ich die?
Einstellungen -> Verbindung und Teilen -> Datennutzung. Du kannst in den Einstellungen natürlich auch dein Monatliches Volumen festlegen und oben in der Task anzeigen lassen, wieviel Dir noch zur Verfügung steht. Das ist dann auch ein super Schnellzugriff zur Verbrauchsanalyse.