ePad Zenithink ZT-180 Bootloop, wie reaktivieren?!

  • 0 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere ePad Zenithink ZT-180 Bootloop, wie reaktivieren?! im Zenithink Forum im Bereich Weitere Hersteller.
M

MicBec

Neues Mitglied
Hallo zusammen.

Ich besitze nun schon seit längerer Zeit ein NoName-Pad aus fernen Landen. Die Verpackung dazu habe ich leider nicht und auf dem Gerät selber ist auch keinerlei "Marken-" oder "Modellname" zu finden, also auch leider keinerlei Typenbezeichnung.
Zum Problem: Das Gerät hat wunderbar funktioniert und war zum "auf der Couch mal eben ein paar Sachen nachschauen" bestens geeignet. Ich habe auch ein Mal die Software aktualisieren können. Nachdem ich dann ein weiteres Update darauf installieren wollte hat sich das Gerät allerdings geweigert den Updatevorgang abzuschließen. Ich habe wirklich mehrere Stunden gewartet, gerade weil ich weiss, dass man Geräte während an der Firmware gearbeitet wird unter keinen Umständen ausschalten darf.
Letztendlich habe ich glaube ich fünf Stunden gewartet. Am Bildschirm änderte sich nichts mehr und so habe ich den Reset-Knopf betätigt.
Ab da lief das Gerät nur noch in eine Bootschleife. Wenn ich den Powerbutton drücke erscheint für kurze Zeit der Linux Pinguin oben links in der Ecke. Dieser verschwindet nach ca. 5 Sekunden und stattdessen erscheint am linken Rand mittig ein Android-Schriftzug. Dahinter blinkt ein Unterstrich. Dieses Bild bleibt in etwa nochmal 10 Sekunden bestehen, der Unterstrich blinkt weiter. Aber dann friert das Bild ein und das Gerät kommt nicht mehr weiter.
Ich habe bereits alle möglichen Tastenkombinationen durchprobiert. Den Powerbutton habe ich mich sämtlichen Tasten mal länger, mal kürzer gedrückt und gedrückt gehalten. Aber entweder startet das Gerät gar nicht oder es bleibt wieder in dem bekannten Bildschirm stecken.
Windows scheint das Gerät auch zu erkennen. Wenn es per OTG-USB verbunden ist und eingeschaltet wird bringt Windows den entsprechenden Ton und installiert (so noch nicht geschehen) die Treiber. Das Gerät wird anschließend im Gerätemanager mit einem gelben Schild mit schwarzem Ausrufezeichen und der Bezeichnung "HTC Dream" in der Gruppe ADB Interface angezeigt.
Was ich habe ist ein Ordner mit verschiedenen Dateien und Anleitungen. In einer Anleitung die im PDF-Format vorliegt steht ganz zu oberst "Flashen des ePad Zenithink ZT-180 auf neuere Firmware.
Das flashen habe ich bereits per Burntool des öfteren probiert. Leider komme ich damit nicht weit. Die Balken färben sich nicht grün. Nachdem ich auf Start klicke passiert einfach gar nichts. Der Startbutton wird ausgegraut und nach ein paar Sekunden wird er wieder normal.
Ich befürchte, dass es daran liegt, dass das Gerät nicht mehr normal bootet und in der Bootschleife hängt?

Kann mir jmd. weiterhelfen? Ich würde das Gerät sehr gerne reaktivieren.

PS Die Speicherkarte musste leider für das Handy meiner Freundin geopfert werden. Es wäre also flashen per USB zu bevorzugen. Ich danke Euch schon jetzt für hilfreiche Tipps!

LG