I-Net-Einstellungen ZP900?

  • 10 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere I-Net-Einstellungen ZP900? im Zopo 900 Forum im Bereich Zopo Forum.
frogo

frogo

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo, ich habe bereits hier [OFFURL]https://www.android-hilfe.de/netzbetreiber-provider/387986-netzclub-3g-funzt-nicht-warum.html#post5297685[/OFFURL] mein Problem gepostet, weil ich 3G am ZP900 nicht hin bekomme. Kann es sein, das ich an den Einstellungen was falsch gemacht habe, es also nicht an der SIM liegt? Ich nutze 2 SIM im Handy. Würde mich sehr freuen, wenn mir jemand sagen kann, wie ich die Einstellungen im ZP900 vornehmen muß.
Vielen Dank
 
*rWx*

*rWx*

Erfahrenes Mitglied
Ich hatte selber voriges Jahr die Netzclub SIM (100MB gratis) im ZP900S. SIM Karte rein, alles wurde automatisch erkannt. Ich mußte nix weiter einstellen außer 3G für diese SIM zu aktivieren. Und lief!
Karte im richtigen SIM Slot? (W)
 
frogo

frogo

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich hab das so gemacht: Einstellungen-Datennutzung-Mehr-Mobile Netzwerke-Zugangspunkte-o2-dort die APN pinternet.interkom.de eingegeben.
Spielt das eine Rolle, in welchem Slot die SIM steckt? Im rechten Slot steckt die SIM von 1&1 und in den linken Slot steckte ich die von O2. Telefonieren und G2 funzt - nur eben G3 nicht :-(
Nachtrag: ich hab die SIM umgesteckt, Mobiles I-Net geht trotzdem nur im "E"-Mode (ich vermute mal das es G2 bedeutet)
 
Zuletzt bearbeitet:
*rWx*

*rWx*

Erfahrenes Mitglied
Du meinst sicher 2G, nicht G2 ;)

Also die SIM mit der du surfen willst, muss in SIM Schacht 1 (GSM/WCDMA).

Dann sollte, wie bei mir, die SIM korrekt erkannt werden und du musst lediglich Videotelefonie und mobiles Internet der Netzclub SIM zuweisen.

Ich hab das so gemacht: Einstellungen-Datennutzung-Mehr-Mobile Netzwerke-Zugangspunkte-o2-dort die APN pinternet.interkom.de eingegeben.
Wie gesagt, ich musste kein APN eintragen, wurde automatisch erkannt. Diese Schritte auch gemacht? ...

Einstellungen -> Datennutzung -> mehr -> Mobile Netzwerke -> 3G-Dienst -> 3G aktivieren -> (hier deine Netzclub SIM auswählen)
Einstellungen -> Datennutzung -> mehr -> Mobile Netzwerke -> 3G-Dienst -> GSM/WCDMA (automatischer Modus) ausgewählt?
 
Zuletzt bearbeitet:
I

Intruder66

Neues Mitglied
Hallo,
es ist schon wie rWx schrieb. Mach die geforderten Einstellungen ( man wird ja eigentlich schon automatisch durchgeschleust ) dann läuft eigentlich alles von selbst.

Allerdings erlebe ich bei meinem ZP 900 das es eigentlich super die Netzverbindung hält ( da wo mein Nokia oder das Galaxy schon längst nix mehr melden ) das das ZP 900 immer noch einen Strich hat. Aber selbst damit ist Inter net noch möglich (wenn auch sehr langsam....aber es geht). Dennoch wechselt das Telefon oftmals je nach standort mal von E über H bis 3G auch wenn oftmals irgendwo 3G seinen soll ist es das laut Handy eben nicht immer... Gruß Mario
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
pinternet.interkom.de
Der Zugangspunkt hat früher immer mal wieder Probleme gemacht. am besten alle Zugangspunkte löschen und einen neuen anlegen. wie du ihn nennst und wie der APN an sich ist, ist im o2 Netz egal. Wird alles über die Flat abgerechnet
 
frogo

frogo

Fortgeschrittenes Mitglied
Vielen Dank für eure Antworten! Super, dass es dieses Forum (und euch) gibt. Ich hab jetzt alles so eingestellt, wie es mir *rWx* beschrieben hat, jetzt kommt wenigstens die von mir genannte Fehlermeldung nicht mehr:thumbup: Allerdings habe ich nach wie vor im Haus oder auch im Freien das "E" über dem Feldstärke-Signal, was wohl bedeutet, dass 3G immer noch nicht möglich ist. Ich denke, dass die Netzabdeckung in meinem Bereich nicht so toll ist, auch wenn O2 behauptet 3G müsste bei mir im Freien funktionieren. Ich bin morgen im Statdgebiet unterwegs-mal sehen ob es nicht doch eine Ecke gibt, bei der 3G empfangbar ist.
 
*rWx*

*rWx*

Erfahrenes Mitglied
Allerdings habe ich nach wie vor im Haus oder auch im Freien das "E" über dem Feldstärke-Signal, was wohl bedeutet, dass 3G immer noch nicht möglich ist.
Doch doch, das mobile Inet funktioniert schon. Aber genau aus diesem Grund hab ich die o² Netzclub SIM wieder rausgeschmissen, da die Netzabdeckung einfach miserabel ist. Selbst in größeren Ortschaften hatte ich mit o² lediglich Edge, mit eplus z.B. schon HSDPA! Inzwischen hab ich FYVE (D2) drin, und dabei bleib ich auch ;)
 
frogo

frogo

Fortgeschrittenes Mitglied
Ah ja. Also liegts an der Netzabdeckung. Das dachte ich mir schon. Da es aber nichts kostet und ich sehr selten mal im I-Net was nachschauen muß (eigentlich nur beim Geocaching) lass ich die SIM vorerst mal drinnen. Es wird auch nix bringen, wenn ich nochmal mit der APN rumprobiere (wg.3G)?? Sorry wg. meiner (evtl. dämlichen) Fragerei
 
*rWx*

*rWx*

Erfahrenes Mitglied
Es wird auch nix bringen, wenn ich nochmal mit der APN rumprobiere (wg.3G)?? Sorry wg. meiner (evtl. dämlichen) Fragerei
Wenn du E(Edge) hast, dann ist dein APN korrekt eingetragen. Ansonsten hättest du kein mobiles Netz. Dann wirst du in deiner Gegend wahrscheinlich keine gute Netzabdeckung haben. Das beste Beispiel hab ich vor Ort, o² maximal Edge, mit Simyo und FYVE hab ich da HSDPA! Für whatsapp reicht es zum texten, alles andere ist eher frustrierend.
Und deine Fragen sind nicht dämlich ;)
 
frogo

frogo

Fortgeschrittenes Mitglied
Ok, dann passts soweit. Nochmals vielen Dank für deine Infos:smile: