IMEI weg, herstellungsversuche erfolglos

  • 20 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere IMEI weg, herstellungsversuche erfolglos im Zopo 980/980+ Forum im Bereich Zopo Forum.
uncle-sam

uncle-sam

Ambitioniertes Mitglied
guten tag,

ich hoffe irgendwer kann mir helfen. ich bin völlig ratlos. nachdem ich DIESE miui custom rom ausprobiert hatte, war die IMEI meines telefons verschwunden. ich kann also nur raten (da es den kommentaren nach nicht nur mir so ging) diese auf keinen fall zu verwenden!

ich habe bereits mehrere versuche unternommen diese wiederherzustellen.

1. mobileuncle backup wiederherstellen
2. mobileuncle engineer mode (AT +EGMR=1,7,"IMEI" / AT +EGMR=1,10,"IMEI")
-> als ergebnis hierbei entweder: command not allowed in userbuild oder AT command is failed to send
3. mtk droid tools. versuch via IMEI/NVRAM die IMEI einzutippen völlig erfolglos.

die versuche der wiederherstellung erfolgten auf marsapas 4.4 custom rom sowie auf der 4-2-2 firmware von zopo.

hat irgendwer einen guten rat? bin ziemlich verzweifelt :cursing:
 
uncle-sam

uncle-sam

Ambitioniertes Mitglied
hat keiner eine idee?
 
A

Andy52

Stammgast
Bei Droidtools vorher Root In Shell geholt? Sonst funktioniert das nämlich nicht.
 
kurzer74

kurzer74

Fortgeschrittenes Mitglied
Du musst zwischen AT und dem + ein Leerzeichen setzen.
 
Simon G.

Simon G.

Guru
Imei/Nvram Backup im Droidtool tippen.Dann wird der Nvram gesichert siehst du im Fenster im Tool.Dann auf Restore Fenster öffnet sich mit einer Bin datei diese anklicken Ok dann wird Sie insraliert .Ein weiters Fenster mit der selbigen als Tar Datei diese anklicken ist das fertig nochmals die Imei eingeben danach kein Factory Reset machen wie es das Droidtool sagt sondern ein Reboot.Viel Glück

Der ursprüngliche Beitrag von 13:57 Uhr wurde um 14:00 Uhr ergänzt:

Muss nicht klappen kann aber Habe sowas oft das Pin Abfragen sammt Imeis weg sind dann gehe ich so vor und es läuft wieder
 
uncle-sam

uncle-sam

Ambitioniertes Mitglied
guten tag,

danke für eure beiträge.

@Andy52: ja, das hatte ich. hatte versucht manuell die imei einzutippen - funktionierte aber nicht.

@kurzer74: auch das hatte nicht funktioniert. kam immer der fehler "AT command is failed to send".

@Simon G.: letztendlich habe ich festgestellt, dass ich diese variante noch nicht probiert hatte. in diesem xda-thread steht dazu eine gute anleitung.

das hat nun gottseidank geklappt. :thumbsup:

EDIT: endlich muss ich nicht mehr das unglaublich langsame arc s benutzen. :smile:
 
Zuletzt bearbeitet:
Simon G.

Simon G.

Guru
Hat es nach meiner Anleitung geklappt???
 
Mr.Masterbit

Mr.Masterbit

Neues Mitglied
Simon G. schrieb:
Imei/Nvram Backup im Droidtool tippen.Dann wird der Nvram gesichert siehst du im Fenster im Tool.Dann auf Restore Fenster öffnet sich mit einer Bin Datei diese anklicken Ok dann wird Sie installiert .Ein weiters Fenster mit der selbigen als Tar Datei diese anklicken ist das fertig nochmals die Imei eingeben danach kein Factory Reset machen wie es das Droidtool sagt sondern ein Reboot.Viel Glück

Der ursprüngliche Beitrag von 13:57 Uhr wurde um 14:00 Uhr ergänzt:

Muss nicht klappen kann aber Habe sowas oft das Pin Abfragen sammt Imeis weg sind dann gehe ich so vor und es läuft wieder
Ich habe das selbe Problem wie der Thread ersteller, kann ich bitte eine etwas Detailliertere Anleitung kriegen? Es scheint bei meinen Zopo ZP980+ Nichts mehr zu helfen :/

Ja, ich habe Root
Ja, ich habe schon Alles mit den MobileUncletools und den Engineermode Probiert, aber jedes mal gibt es einen Error, egal wo ich ein Leerzeichen habe und wo nicht...

Ich habe auch irgendwo gelesen, das ich die Imei Datei ersetzen kann... Weiß DA jemand was zu? D:

pls helft mir, ich will kein 5Zoll Tablet haben Dx

Falls nötig, hier meine PC Daten:

Core2Duo 2,2GHz, 4GB Ram, Win10 Preview Build 10130 (wegen der Kompatibilität der Programme :l)
 
Simon G.

Simon G.

Guru
Ja per PN muss ja nicht nochmal alles schreiben
 
uncle-sam

uncle-sam

Ambitioniertes Mitglied
habe diesen thread in der zwischenzeit völlig vergessen.

bei mir gab es ebenfalls (egal ob mit oder ohne leerzeichen) immer einen fehler, wenn ich im engineer mode die imei ändern wollte.

bei mir hat es mit mtk-droidtools nach diesem tutorial (ähnliche methode wie in post#5 von Simon G.) geklappt.
falls das 980+ nicht sofort von mtk-droidtools erkannt werden sollte, muss man ein wenig herumprobieren mit ein-ausschalten etc. auf jeden fall muss usb-debugging eingeschaltet sein.

EDIT: einen factory-reset habe ich nicht gemacht.
 
Simon G.

Simon G.

Guru
Factory Reset ist unnötig und wenn das Tool im Debugging Mode das Handy nicht erkennt einfach USB Speicher einschalten
 
uncle-sam

uncle-sam

Ambitioniertes Mitglied
was mir noch unklar ist an der sache: beide sim-slots meines telefons haben nun dieselbe imei nr.
dem sollte aber eigentlich ja nicht so sein, oder sehe ich das falsch? ist die imei der sim2 auf irgendeine erdenkliche art und weise wieder herzustellen?
 
Simon G.

Simon G.

Guru
Ja mit Droidtool auf Imei/Nvram Button und dann in beide Kästchen die Imeis eintragen Reboot und fertig.
 
uncle-sam

uncle-sam

Ambitioniertes Mitglied
nee, das geht mit meinem telefon nicht. jeglicher versuch die imei manuell einzutragen (engineer-mode/droidtools) blieb erfolglos.
komisch ist das schon... :confused2:
 
O

ochse001

Ambitioniertes Mitglied
uncle-sam schrieb:
nee, das geht mit meinem telefon nicht. jeglicher versuch die imei manuell einzutragen (engineer-mode/droidtools) blieb erfolglos.
komisch ist das schon... :confused2:
Hast du auch die APP versucht, die ich weiter oben verlinkt habe?
 
Simon G.

Simon G.

Guru
Welche App Mobile Uncles?? dafür muss man die Imeis aber erstmal damit als imei.bak sichern. Oder gibt es noch eine andere App die sowas kann??
 
O

ochse001

Ambitioniertes Mitglied
Wie welche APP? Natürlich die, die ich ein paar post weiter oben verlinkt habe. Nur auf den link klicken und schon Öffnet sich der play store mit der passenden APP.

Bei dieser muss die imei nicht vorher gesichert worden sein. Mit dieser APP kannst du sogar fake imei setzen. Was ich aber nicht tun würde, könnte glaub ich illegal sein.
 
Simon G.

Simon G.

Guru
Schwer vorstellbar für mich das die imeis bei dir nicht wiederherzustellen sind.

Ich mein auf drei Geräten habe ich oft damit zutun und zutun gehabt in allen erdenklichen varationen .Von nur Imei weg bis Imei und Pin Abfrage über Secro Partion zerschossen zum Nvram warning und mal alles aufm mal und immer habe ich das wieder hinbekommen.

Viele Möglichkeiten gibt es ja nun so auch nicht.

Ich kann mit Droidtool entweder nut die Imeis setzen Reboot fertig.
Oder mit Mobile Uncle Tool vorher gesicherte Imeis wieder einspielen.
Ich kann mit Droidtool über Imei/Nvram ein Backup machen die bin und tar Dateienn Einspielen und die imeis einsetzen Rwboot fertig wenn die Pin Abfrage auch weg war .Sollte das nicht gleich anschlagen gehe ich wieder auf Imei/Nvram und dann gleich auf Restore und bin/tar instalieren imeis nochmal einsetzen.

Wenn das nichts bringt sucht man sich die Original Firmware am besten zum Flashen über SP Flashtool .Hat man das Pin Abfrage Kommt aber dann keine Imeis macht man das Programm nochmal.Erst Imeis einsetzen Reboot gucken..
Kein Erfolg dann wieder imei/nvram Backup Restore Bin/tar instalieren Imeis Einsetzen Reboot.

Viele Wege führen nach Rom aber das es garnicht geht geht nicht sage ich jetzt mal aus meiner Erfahrung.

Such dir deine Firmwarw Build als Usb Upgrade mit Scatterfile flashe diese als.Firmware Upgrade oder im Download ohne Preloader und dann probierst du das mit Droidtool alles nochmal.
 
uncle-sam

uncle-sam

Ambitioniertes Mitglied
auch wenn ich da möglicherweise der einzige weltweit bin, der dieses problem hat, nochmal zusammenfassend:

  • backup wiederherstellen mit mobileuncle geht nicht. und ja, ich habe vorher ein backup gemacht!
  • manuelles eintragen via engineer mode führt zu fehlern; "not allowed in userbuilt", oder mit leerzeichen "action failed" (an den genauen wortlaut kann ich mich gerade nicht erinnern).
  • manuelles eintragen mit mtk-droidtools; wieder fehlanzeige! egal ob reboot, soft reboot oder sonst irgendein kunststück (ja, root zugriff für mtk-droidtools wurde gewährt) die imei-felder bleiben leer.
  • einzig funktionierende methode (auch nur mit derselben imei für sim1 & 2); letztes funktionierendes rom-backup wieder herstellen, mit mtk-droidtools ein backup von der/n (nicht existierenden) imei/s machen und anschließend wieder herstellen. dann wird (zumindest bei meinem telefon) bei sim1 und 2 dieselbe imei wieder hergestellt. nach diesem vorgang ist noch immer keine manuelle änderung möglich, es bleibt schlichtweg zweimal dieselbe imei gespeichert, egal was ich eingebe.

alles andere geht nicht! ich zweifle an mir selbst, aber in diesem fall muss der teufel in der technik stecken.

ich kann nur raten, auf keinen fall den miui v6 port zu installieren, danach hatte ich das erste mal mit diesen problemen zu kämpfen.


@ochse001: die von dir verlinkte app habe ich noch nicht getestet. werde ich noch probieren. kann mir aber nicht vorstellen, dass die anders vorgeht als ich im engineer mode mit meiner manuellen eingabe, deswegen sehe ich ein unvermeidliches scheitern voraus. danke für den link, werde es dennoch probieren.

EDIT:

ich glaub's nicht! die app chamelephon scheint tatsächlich die imei ändern zu können... o.O
danke @ochse001!
 
Zuletzt bearbeitet: